[Strongarm] Suche Hilfe beim Zusammensetzen

Dieses Thema im Forum "Strongarm" wurde erstellt von Frostdrache, 12. August 2018.

Schlagworte:
  1. Frostdrache

    Frostdrache Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo

    Gestern habe ich auf einem Flohmarkt zwei weil defekt, unglaublich günstige Strongarm bekommen. Für den Preis hätte ich sie auch als Ersatzteillager genommen, daher war das ok, vorallem aber war mein Bastelfieber schnell wieder geweckt. Schön zu sehen, dass die Technik seit der Maverick nochmal gut zugelegt hat und in einigen Punkten sinnvoll (und Modfreuntlich) verbessert wurde.
    Die Strongarm schienen schon einmal geöffnet worden zu sein. Es flogen ein paar Federn und eine Schraube umher, so wie ich das sehe fehlt jedoch nur eine Feder hinten an der Arretierung des Kolben, sonst scheint alles da zu sein.

    [​IMG]

    Leider schaffe ich es nicht, die beiden Spielzeuge zuferlässig in Funktion zu bekommen. Das Problem scheint am Ende des Kolben bei den beiden Flügeln zu liegen, also die dreieckingen Teile, die vom Schlitten beim zurückziehen erfasst werden, wenn man die Feder spannt. Der Schlitten greift nicht richtig, anscheinend dreht sich der Kolben leicht und die kleinen Dreiecke des Schlittens greifen dann nicht mehr, so dass man den Schlitten ohne Widerstand zurückziehen kann und ohne dass die Strongarm gespannt wird. Ein paar Schüsse mit einer der beiden Blaster habe ich hin bekommen, allerdings auch nur, wenn ich den Schlitten beim Laden etwas runter zur Blaster gedrückt habe. Ich habe die beiden Strongarm ein paar mal neu zusammen gesetzt, jedoch ohne ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

    Da ich bei Nerf eine hohe Qualität gewohnt bin, gehe ich davon aus, dass entweder Teile fehlen oder ich etwas falsch zusammen gebaut habe. Könnt ihr mir bei der Fehlersuche helfen?

    Schönen Gruß

    Frostdrache
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
  4. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    [Standard Hinweis auf die Forenregel Blaster als Blaster und nicht als Waffe zu bezeichnen]

    Klingt für mich danach als müssten die "Dreiecke" am Schlitten verstärkt bzw. begradigt werden.

    Oder die Spannspange muss alternativ mit dem Schlitten verbunden werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
  5. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Unter den dreieckigen Nubsis sitzt eine sogenannte Catch-Feder, die die nach unten drücken soll. So sie noch da ist, vermute ich, dass sie eventuell nicht mehr richtig in der Spur liegt und den Catch nicht korrekt betätigt (das Dreieck wird von Haus aus nach oben gedrückt, der kleine Zinken unten ist der Catch). Ist da keine Feder brauchst Du neue Catch-Federn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  6. Frostdrache

    Frostdrache Neuer Benutzer

    Gut zu wissen, habe ich geändert, danke

    Ich gucke mal nach, habe da nichts bemerkt, danke

    Gibt es ein Bild von einem korrekten Strongarm? Ich würde das gerne mal sehen. Im Internet habe ich bisher nichts gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
  7. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Fehlende Catchfeder kann (auch) sein, erklärt aber nicht warum er kraftlos und ohne zu spannen nach hinten ziehen kann.

    Was Bilder angeht Google mal "Blastername" + internals.
    Hilft meistens.
     
  8. Frostdrache

    Frostdrache Neuer Benutzer

    Habe es mit [Blastername] + Mod versucht und bin nicht fündig geworden. Inside ist ein guter Tipp, da wäre ich nicht drauf gekommen.

    Aber die alten Federn aus meinen Mavericks an die entsprechende Stelle einzubauen scheint zu funktionieren. Ich denke mal, dass es die beschriebene Stelle ist... Da waren wirklich keine Federn und ich habe auch keine gefunden und die entsprechende Stelle habe ich auch auf keinem Bild/Video gesehen. (Habe mir mittlerweile Videos angesehen und da ist ausser dem Plastikstreifen auch nichts zu sehen, da es jedoch funktioniert lasse ich es so...) Das "leere" zurückziehen geschah wohl dadurch, dass durch die fehlende Feder die kleinen Dreiecke nicht genau aufeinander getroffen haben und aneinander vorbeigeflutscht sind.

    Erste Tests sind fehlerfrei.
    Daher danke ich sehr für die schnelle Hilfe und werde mich jetzt der Optikmoddingseite widmen.

    Schönen Gruß

    Frostdrache

    Edit:

    Hmpf, doch nicht gelöst. Habe zum weiteren Modifizieren den Blaster noch einmal geöffnet und jetzt besteht das Problem wieder, irgendwie dreht sich der letzte Teil des Kolben (der mit dem Haken, der in dem Catch einrastet) so dass die kleinen Dreiecke nicht greifen können...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
  9. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Dann greifen die Nasen des Plungerrods nicht in den Spannschlitten... Montagefehler?
     
  10. Verlan

    Verlan Benutzer

    Suche nach Blastername + nerf internals. Hier mal ein Bild der Innereien.
    n4Jwic2.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
    Frostdrache gefällt das.
  11. PlopAutsch

    PlopAutsch Erfahrener Benutzer

    probiers doch mal damit:

     
    Frostdrache gefällt das.
  12. Frostdrache

    Frostdrache Neuer Benutzer

    Danke für die Bilder/Links. So wie es aussieht habe ich alles richtig gemacht, bzw sind alle Teile dort wo sie hin gehören. So wie es funktioniert, besteht ein Fehler. Einen Fehler habe ich zumindest nicht finden können. Warum die Blaster nach dem zusammenbauen Mal funktionieren und nach dem erneuten Zusammenbauen nicht mehr ist mir weiterhin ein Rätsel. Naja, eine geht derzeit und das ist schon Mal cool. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich mir die beiden noch Mal genauer ansehen. Vieleicht fehlt ja irgendwo ein kleines Teil oder so.
    Danke für die Hilfe und wenn ich zu einer Lösung komme Berichte ich hier.

    Gruß

    Frostdrache
     
  13. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Das gab es schon häufiger hier: Blaster funktioniert nicht, aufgeschraubt, keinen Fehler gefunden, wieder zu geschraubt, Blaster funktioniert wieder.
     
  14. Frostdrache

    Frostdrache Neuer Benutzer

    Ja, nur leider funktionieren die ja nicht zuverlässig. Auch nach mehrfachen zusammenschrauben. Ich verstehe einfach nicht was den Kolben mit den kleinen Dreiecken daran hindert sich um die Längsachse zu drehen.
     
  15. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Normal ist da eine Zugstange mit einem Dreieck dran, das die Trommel um eine Kammer weiter dreht. wenn die fehlt, nicht mehr funktioniert oder Zuviel Abstand hat, dreht sich nichts.Die Zugstange ist in dem Fall der Strongarm und auch der Disruptor eines der beiden Zahnräder.

    Alternativ kann auch die Kupplung (das teil, das nach hinten fährt wenn man die Trommel "auswirft" ) einen weg haben - sieht man dann auch dieser an. Ebenso kann da auch eine Feder, die nicht mehr stark genug ist, die Kupplung nach vorne zu drücken, der Fehler sein.

    Da kann man immer wieder nur Testen, Testen und wieder Testen - im offenen wie auch geschlossenem zustand.
     
    Starbeamer gefällt das.

Diese Seite empfehlen