Wie transportiert ihr eure Blaster?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Kinky1349, 8. Oktober 2015.

  1. Kinky1349

    Kinky1349 Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Diese Frage interessiert mich.
    Wie transportiert ihr eure Blaster von A nach B?
    Auf Events, Larps, Wars etc. alles was nicht gerade um die Ecke ist.

    Und wie macht ihr es um dem Gesetzgeber gerecht zu werden? Gerade wenn es um Blaster geht, die in das Anscheinwaffengesetz fallen?

    Ich persönlich hatte mir angewohnt zu einem fertig gemoddeten Blaster einen passenden Koffer oder eine Tasche zu besorgen, und 3 Mags des selben Typs + eventuelle Anbauteile darin unterzubringen. Natürlich mit Schloss versehen.

    Wenn ich jetzt aber eine größere Auswahl mitnehmen möchte hab ich mehr als ich tragen kann.
    Ich überlege auch mir den Blasterbag von BP zuzulegen, weiß aber leider auch nicht ob der Platz darin reicht.

    Wie handhabt ihr das ganze?
     
  4. dermam

    dermam Super-Moderator

    Also die Vulcan transportiere ich auf dem Autodach, mit Auslöser in die Fahrgastzelle :D

    Nein, Spaß beiseite. Ganz klassisch in Tücher gewickelt im Koffer, Tasche, Karton oder sonst wo, im Kofferraum oder der Rückbank. Von außen schlecht, bis nicht sichtbar.
    Hängt ein bisschen von der Qualität des Blasters ab. Ungemoddete Stocks kommen auch zu dritt/viert/fünft gemeinsam in eine Reisetasche. Alles Andere halte ich persönlich für etwas überzogen. Einen Blaster transportiere ich (zukünftig) im Geigenkoffer, aber nur aus spielerischen Gründen.
     
    Moggih und Lolipop333 gefällt das.
  5. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Bei Anfahrt mit PKW in Mainblaster und Anbauteile zerlegt in einer Klappbox im Kofferraum.
    Bei Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zerlegt im Rucksack.
    Wo das Zerlegen nicht möglich ist (z.B. Höllenhamster RSCB RFT), transportiere ich den Blaster in einer Gewehrtasche, die ich noch aus meiner Zeit als Sportschütze besitze.

    Bei Großveranstaltungen (Messen/Conventions) wie die RPC habe ich kein Problem damit, voll ausgerüstet und die Blaster offen tragend vom Parkplatz zum Event zu laufen. Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Ordnungshüter gemacht?
     
  6. JollyOrc

    JollyOrc Benutzer

    Ich habe derzeit einen ollen Gitarrenkoffer. Und dann kurz nach Anschaffung desselben alle Balster, die da nicht mehr reinpassten aussortiert. Auf dauer muss es aber wohl ein Basskoffer werden...
     
  7. Der Al

    Der Al Erfahrener Benutzer

    Ach das ist alles halb so wild. Ich pack meine Blaster in der Regel einfach nur in den Kofferraum wenn ich auf Cons oder so fahre. Ich achte lediglich darauf, dass man von außen nix sieht. Ich selbst hatte in der Beziehung noch keinen Kontakt mit der Polizei aber bei allen Erzählungen von anderen waren die Ordnungshüter nach entsprechender Vorwarnung entspannt bis interessiert. Die Schweizer erzählen gerne mal Geschichten von begeisterten Zöllnern wenn mal wieder ein Larper durch kommt ;)
     
  8. Kinky1349

    Kinky1349 Erfahrener Benutzer

    Also ich hab schon Erfahrung mit der Polizei gemacht in der Hinsicht.

    Einmal beim Transport einer AS.
    Wenn Beamte bei einer Verkehrskontrolle einen Gewehrkoffer auf der Rückbank des Autos sehen, dann wollen die da schon reinsehen.
    Zum Glück war dieser aber abgeschlossen wie das Gesetz es verlangt.

    Das andere mal beim Testschießen eines Blasters auf der Terasse.
    Irgendein Nachbar von gegenüber muss wohl Angst bekommen haben.
    Die Polizei hat das ganze aber eher belächelt und mich darum gebeten sowas nicht einsichtig für andere zu machen.
     
  9. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Mein (rein auf Logistik begründete) Wahl ist eine große keyboard Tasche (länger und etwa doppelt so breit wie die BP Blasterbag) zum Transport mehrerer blaster. Aufwendige paintjobs werden vorher in alte handtücher eingewickelt, das wars.
     
  10. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Mir fällt meine erste Firefly-Larp als NSC ein. Heimfahrt zwischen Mitternacht und Morgengrauen, noch die Kampfklamotten von der letzten Rolle an, die Blaster (teilweise sichtbar) und sonstiges Gerödel bis hinter Fahrer- und Beifahrersitz kreuz und quer gestapelt. Der Polizist wollte nur wissen, ob der Fahrer was getrunken hat.

    Hm... wahrscheinlich mache ich mir deswegen keinen Kopp mehr drum ...
     
    Moggih gefällt das.
  11. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    Ich hab nen Seesack mit Schloss dran und den Schlüssel dazu am Autoschlüssel, sollte ein Polizist in die Tasche reinsehen wollen bekommt er den Schlüssel ausgehändigt und darf die Tasche selber öffnen. Blaster mit einem Paintjob werden dabei in Decke oder Handtuch eingewickelt, Lackierte Magazine kommen in Stoffbeutel. Da in zukunft aber der wunsch auf Langwaffeln kommt die dann nur schwer zerlegbar sein werden, ist die Anschaffung einer entsprechnden Gewehrtasche geplant, desweiteren hab ich für ein besonderes Schätzchen einen Uraltlederkoffer welcher aber zu den billig Kofferschlössern schon über die möglichkeit für ein vorhängeschloss verfügt.
     
  12. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Hmmm, also ich schmeiß das Zeug einfach in den Kofferraum, wenn wir das Fahrzeug fürs Con beladen ^^ Ob man da was sieht oder nicht, ist mir bisher eig. relativ egal. Die Latexwaffen liegen auch nur offen daneben.
     
  13. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    tumblr_nt12bs34YT1rn7bzro1_1280.jpg

    =================

    Zum Thema:
    Ich transportiere meine Blaster meist unverdeckt auf der Rückbank im Auto oder im Kofferraum. Die meisten sind allerdings nicht relevant im Sinne des Anscheinswaffenparagraphen ...
    Für die Zukunft will ich mir eine Transportbox auf Maß bauen, wo meine paar Blaster + Zubehör sauber verstaut reinpassen.
     
  14. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

  15. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Quark - ich hab aktuell nur noch ein sattes Dutzend Blaster im Gebrauch. Zähle ich die "Vitrinenblaster" und meine übrige Verkaufsware nicht mit, ist es echt überschaubar geworden. Für die von dir verlinkte Box hätte ich andere Ideen ;)
     
  16. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    So hässlich finde ich das Containerhaus grnicht, und wenn der Ort nicht mehr passt wird alles zusammengepackt und auf den nächsten Platz geschleppt hehe.
     
  17. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Jep - für meine Bedürfnisse wäre das Haus echt optimal. Und optisch gefällt es mir auch. Fuq doch die ganzen Palettenmöbelhipster :p Aber jetzt wieder back to topic:
    Die Maßkiste sollte konzeptionell eher eine Mischung aus Flightcase und Systainer werden. Erstmal eine lange Box für die Gewehre (Longstrike, Slingfire, soon to come: Vulturion). Da diese unterschiedlich lang und breit sind, werden Zwischenräume mit Dartboxen oder Zubehör gefüllt. Drauf kommt mit gleichen Außenmaßen eine unterteilte Box für Rapidstrike + Camblaster. Und ganz oben drauf kommt eine noch weiter unterteilte Box für meine beiden Doublestrikes, Scout, Stryfe, Rapid Red, Retaliator, Stockade und die ganzen übrigen Zubehöre. Die drei ebenen werden so konstruiert, dass sie jeweils als einzelne Boxen mit jeweils eigenem Deckel verwendet werden können. Durch Verbinder kann man sie aber auch zusammenpacken und als Ganzes transportieren.
     
  18. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Ich benutze eine gepolsterte Bogentasche, bei bemalten Blastern - mit Schloss.
    Das erspart im Falle einer etwaigen Kontrolle durch die Polizei sehr lästige Fragen und Diskussionen. Bemalte Blaster fallen nun mal in den meisten Fällen unter §42a des Waffengesetzes, die Auslegung vor Ort unterliegt dem kontrollierenden Beamten und im Zweifel hat der das Recht die Blaster zu beschlagnahmen. Dann sind die Blaster auf jeden Fall erstmal weg. Dann würde u.U. eine Anzeige, Gerichtsverfahren etc. nachkommen und die letztendliche Entscheidung unterliegt dem Richter.

    Das ist mir zu viel potentieller Ärger, als das ich auf ein Schloss verzichten würde...
    Und es ist auch nicht wie bei einem Messer, das unter den selben Paragraphen fällt, das man bei berechtigtem Interesse eventuell noch in der Öffentlichkeit führen darf. Im Bezug auf Anscheinswaffen ist der Paragraph ziehmlich eindeutig und lässt wenig Spielraum. Bei vielen bemalten Blastern ist auch wenig Spielraum, ob es sich um eine Anscheinswaffe handelt: Wenn man aus 10 Metern Entfernung nicht eindeutig sagen kann, das es sich um ein Spielzeug handelt, dann wirds wohl eine Anscheinswaffe sein....

    Sollte man mal in die unschöne Situation kommen "ertappt" zu werden: Immer freundlich bleiben und macht die Polizisten darauf aufmerksam, das sie euch auch mündlich verwarnen können. Gelobt fürs nächste mal Besserung - das erspart denen nämlich auch viel Schreibarbeit - und bei einem einmaligen Verstoß gehen die oft genug drauf ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2015
    Moggih, Ophiuchus und GestiefelterKöter gefällt das.
  19. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    ich hab die Transporttasche von Blasterparts.
    da passen 2-3 blaster rein, je nach größe..
    ich bin mit der tasche recht zufrieden..
     
    Moggih gefällt das.
  20. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Jep, so eine Tasche würde ich mir auch anschaffen, wenn in Aussicht stünde, dass ich häufiger zu Wars fahren würde. In OWL gibt es ja jetzt regelmäßig Veranstaltungen und vielleicht ergibt sich ja noch ein bisschen was im Umkreis von 1-2 Stunden Autofahrt ... z.B. in der Region Minden-Hannover-Braunschweig oder so?
     
  21. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    kurzes OT, sorry:
    Gibts dafür Bilder vom Projekt? Hört sich interessant dran ^^
     
  22. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Lolipop333 und Leetoh gefällt das.
  23. eddy

    eddy Erfahrener Benutzer

    Keyboardtaschen sind riesig und bei einem bekannten Onlinekaufhaus auch günstig zu haben. Da kann man dan sehr schön aus Schaustoff Einlagen für Blaster reinpacken.
     
  24. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ich arbeite mit hauptsächlich selbstgebauten Waffenkisten:

    RPC 2015 023.JPG

    DartBlasterShot 1.JPG

    RPC 2015 037.JPG

    und wenn ich nicht die Möglichkeit habe so viel Kram mit zu führen, dann nehm ich ne Reisetasche oder den Tracking Rucksack...
     
  25. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    er hat Waffe gesagt, steinigt ihn..
     
  26. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Eigentlich habe ich Waffenkisten gesagt... und das sind nun mal nachbauten von eben solchen...
     
    GestiefelterKöter und dermam gefällt das.
  27. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    @SirScorp magst du zu deinen Kisten mal nen tutorial machen, ich hab großes Interesse daran. Weil die dinger sehr schön larptauglich ambientig sind (Firefly) Eben Frachtkisten und man kann den ganzen Conkrempel darin Transportieren.
     

Diese Seite empfehlen