Wie viel Zeit steckt ihr so ins Hobby ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von deastiny, 23. Juni 2017.

  1. dermam

    dermam Super-Moderator

    Ophiuchus gefällt das.
  2. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Da ist die Mitgliedschaft bei den Pfadfindern sogar vergleichsweise pflegeleicht: idR einmal die Woche Gruppenstunde und ein paar Mal im Jahr Zeltlager am Wochenende oder sonstige Aktionen, ggf noch 2 Wochen Sommerlager ;-)
     
    Genaro1998 gefällt das.
  3. knarrenbernd

    knarrenbernd Benutzer

    Avicularia versicolor sehr schönes Tier hab ich 2 von
     
    Moggih gefällt das.
  4. Genaro1998

    Genaro1998 Erfahrener Benutzer

    Und bei den Pfadfindern lernt man sehr viel, das man später mal brauchen kann...
     
    Mazna gefällt das.
  5. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Bei den Navy SEALs auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2017
    GestiefelterKöter gefällt das.
  6. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Die nehmen aber keine Kinder, somit entfällt der praktische Nutzen für uns als Eltern...
     
    medusa gefällt das.
  7. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Fremdenlegion ?

    So die Grundausbildung lang Pause ist schon was feines .... Feriencamp in Bolivien oder so ^^
     
    GestiefelterKöter gefällt das.
  8. Genaro1998

    Genaro1998 Erfahrener Benutzer

    die nehmen aber nur freiwillige und nur volljährige
     
  9. knarrenbernd

    knarrenbernd Benutzer

    Die Idee ist klasse:huar:
     
  10. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Klar das sich da nur wieder die "Veteranen" melden :D
     
  11. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    An meinem Ort war hinter dem Schwimmbad regelmäßig Pfadfinder Sommerlager. Was ich da gesehen habe, war nicht so sehr entfernt von der Fremdenlegion... Exerzieren mit dem Holzgewehr war da noch das Harmloseste. Die Gruppenleiter dürften aber nicht mehr dabei sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2017
  12. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Die Interpretation variiert da sehr stark von Verband zu Verband und teils sogar von Stamm zu Stamm. Bei "meinem" Verein, der DPSG, gibt`s sowas ganz sicher nicht !
    Der "Erfinder" der Pfadfinder, Sir Robert Baden-Powell, kam halt aus dem Militär und hat daher auch Einiges übernommen. Da ist jetzt im Einzelfall die Frage, ob man sich diesen Aspekt stärker zu Herzen nimmt oder eher sowas wie Sozialkompetenz und/oder Respekt vor der Natur.
    Meiner Meinung nach verfehlt man B.P.s Intention mit so militärischem Getue zumindest ziemlich gründlich...
     
    Rebound und Jack Diesel gefällt das.
  13. Genaro1998

    Genaro1998 Erfahrener Benutzer

    Sicher das das Pfadfinder waren und nicht sowas wie die Wiking Jugend?
     
    Rebound gefällt das.

Diese Seite empfehlen