Der Motz- und Meckerthread

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Indigo, 18. Januar 2011.

  1. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Rebound und Scarrty gefällt das.
  2. smells like foam

    smells like foam Benutzer

    Sieben Stunden für 300 km, welches Unternehmen wenn nicht die Deutsche Bahn.
    Und von den sieben habe ich zweiernhalb an Bahnhöfen verbracht...
     
    Aleks gefällt das.
  3. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Bräuchte für die Strecke (57km) die ich täglich mit dem stinkigen Diesel pendeln muss (wenn mal gerade kein Corana ist) zwischen 1:55 bis 2:50 (je nach Verbindung) mit den ÖVIs (hauptsächlich DB)

    Da klingt 300km in 7 Stunden schon ziemlich passabel.
     
  4. Reaper

    Reaper Erfahrener Modder

    Für die 22 km, die ich mit dem Auto täglich in 20 min. zur Arbeit fahre, bräuchte ich mit ÖPNV etwa 1,5 Stunden, wenn ich alle Verbindungen erwische...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2020
    smells like foam gefällt das.
  5. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    Wenn dir das zu lange dauert, dann musst du eben besser nach dir passenderen Verbindungen suchen oder selbst fahren.

    Vorteil an der Bahn, wenn es nicht grade nur die Bummelbahn ist, die an jeder Milchkanne anhält: die Bahnhöfe größerer Städte sind überdacht. Mit dem Fernbus hält man da auch schonmal an nem Autohof nähe der Autobahn, ohne aussicht auf ÖPNV und braucht ggf. Noch länger (z.b. wegen stau).
     
    smells like foam gefällt das.
  6. Scarrty

    Scarrty Erfahrener Modder

    Danke :D der heißt auch einfach noch ausgerechnet wie ich...
     
    Moggih gefällt das.
  7. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Ich pendele jeden Tag ziemlich genau 60km und brauche 1.5h dafür. Mit dem Auto wäre ich zwar schneller, aber jeden Tag auch knapp am Herzkasper. (A3, ich sehe den Stau immer wenn der Zug oben drüber fährt.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2020
  8. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Ich bin froh dass ich nur 12 km in die Arbeit habe, davon die Hälfte über Landstrasse führt UND ich sowas von abgespacete Arbeitszeiten habe, dass ich mit Nornalsterblichen Pendlern nur ein mal alle 6 Wochen in Berührung komme.
    Dass ist dann die Freitags Spätschicht, wenn ich statt 12-15 Minuten plötzlich mal ne Dreiviertelstunde brauche.
    Aber Hey! EINMAL alle 6 Wochen nehme ich dass gerne in Kauf.
    :D
     
    ImMortis, Dominik, Schmoller und 3 anderen gefällt das.
  9. Desasterblaster

    Desasterblaster Erfahrener Benutzer

    seit 5.10. macht Autofahren rund um Stuttgart auch keinen Spaß mehr - da scheinen viele aus dem Homeoffice zum Pendeln zurückgekehrt zu sein... aber durch die gestiegenen Zahlen gibt es sowieso jetzt keine Präsenztermine mehr, da hat sich das Fahren erledigt. :)
    Gehört das jetzt zu motz und mecker oder in die freue mich Kategorie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2020
    Scarrty und smells like foam gefällt das.
  10. Aleks

    Aleks Erfahrener Benutzer

    Ich als stolzer Fahrdienstleiter von 5 Bahnhöfen, rund 50km Strecke und erkläre euch das jetzt mal:
    Wir sind alles sardische Arschlöcher die es lieben Menschen ihre Zeit zu stehlen :D

    Scherz bei Seite
    die Bahn baut um die Herbstferien, also genau genommen um alle Ferien herum, sehr viel um und dadurch gibt es während dieser Zeiträume sehr viele Verspätungen und Ausfälle

    in meinem grössten Bahnhof hab ich seid knapp 4 Wochen 8 Baustellen die alle diesen Sonntag enden - die Bündeln die Arbeiten damit es in der „ruhigeren“ Ferienzeiten erledigt werden kann und manche Arbeiten brauch halt mehr als nur 2 Wochen oder Monate oder gar Jahre - mein 4 gleisiger Ausbau läuft seid 3 Jahren und braucht noch weiter 4

    Das Bahnnetz ist halt nicht so flexibel wie das Straßennetz und als kleine Randnotiz:
    Deutschland hat das dichteste Netz auf km/km^2 und das befahrenste Bahnnetz der Welt (es fahren mehr Züge als wir km haben)

    Es gibt über 190 Länder mit denen man sich vergleichen kann und man findet immer was was bei den anderen besser läuft als bei uns.
    Aber wenn man sich das Gesamtbild anschaut will ICH nirgend wo anders leben!

    Wir meckern gerne aber wenn ich bitten darf - nur auf hohem Niveau :p
     
    Frostdrache, medusa, Dominik und 9 anderen gefällt das.
  11. Reaper

    Reaper Erfahrener Modder

    Ich wollte mich auch nicht beschweren, sondern nur erklären, weshalb ich mit dem Auto statt ÖPNV fahre.
    Und nachdem ich ein Jahr in England gelebt habe und das Fiasko, das die Bahn in GB darstellt, kennen gelernt habe, kann ich mit Überzeugung sagen: trotz aller Kritik, im Vergleich zu England sind das hier paradiesische Zustände...
     
  12. Scarrty

    Scarrty Erfahrener Modder

    Und Auftrag ist futsch, 16h auf Provision für nix :| ich weiß schon warum ich keinen Vollprovisionsjob haben wollte.
     
    ImMortis und smells like foam gefällt das.
  13. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    Man sollte auch bedenken, das sich hierzulande noch oft Güterverkehr, Personen-Nahverkehr wie auch Fernverkehr das gleis teilen - egal ob jetzt DB oder ein anderer Privater Bahn-dienstleister auf den Fahrzeugen steht. Dann kommt es eben auch mal vor, das ein ICE anstelle seiner 250 oder knapp 320 (auf den Schnellfahr-Strecken, die extra dafür gebaut wurden, kann der das auch bringen) nur 120 / 140 bei nem vor einem herfahrenden Regionalzug, oder gar noch langsamer bei nem Güterzug (die können zwar auch bis 140km/h, aber es kommt da auf mehr an als nur die Kraft bzw. geschwindigkeit der Lok). Das auch mal nebenbei bemerkt... Bahntrassen sind eben nicht wie autobahnen so belegt (nicht überall!) das der Fernverkehr seine eigene Strecke hat (außnahme: Schnellfahrstrecken, die sind Explizit nur für den Fernverkehr) und daher nicht mehr mit dem Güterverkehr oder dem Regio in kontakt kommt.


    Abseits davon ist es schon abartig, das ein "mechanischer" Meßschieber inzwischen fast das 1,5-Fache bis zum doppelten von dem Kostet, was die digitalen kosten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2020
    smells like foam gefällt das.
  14. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    @Aleks
    "Die Bahn" (nicht Du als Mitarbeiter, der versucht, seinen Job zu machen) macht es selbst hartgesottenen Eisenbahnfans wie mir manchmal wirklich nicht leicht. Ich denke, die Autolobby in unserem Land tut, was sie kann, um der ungeliebten Konkurrenz zu schaden wo sie nur kann.
    Daß Bahnen generell die bessere Lösung sind, zeigt das Beispiel Tokyo. Jemand in einem Modellbahnforum hat mal eine Quelle zitiert, nach der nur eine (!) der Commuter-Train Linien (und davon gibt es in Tokyo eine ganze Menge) zu den Stoßzeiten das Äquivalent einer 20-spurigen Autobahn ist. Bei 20 Millionen Pendlern täglich im Großraum Tokyo ist das mit Autos einfach nicht mehr machbar.
    Und Japan Rail ist legendär pünktlich. Es ist also machbar. Man müßte es nur wirklich wollen.

    Übrigens, die Shinkansen fahren dort auf komplett eigenen Strecken, die sogar eine andere Spur haben. Da hat ein Zug *nie* eine Bimmelbahn oder einen Güterzug vor sich. Wie gesagt, man müßte es nur wollen. Hierzulande hält der ICE von Köln nach Frankfurt zwischendurch an einem Kaff, dessen Namen normal keiner kennt, weil die Gemeinde sonst die Baugenehmigung für die Stecke verweigert hätte. Kopf->Wand
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2020
  15. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

    Mini Meckerei:
    In das doofe Akkufach der MA40 passt kein einziger lipo aus meinem fast dreißig Stück rein.

    Egal wie - 2mm zu breit, zu hoch, zu alles... ich muss echt nen Akku extra für die besorgen. Pfui! :(
     
    smells like foam gefällt das.
  16. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    @medusa - dort fahren die Shinkansen auf den uns Europäern bekannten 1435mm Spurweite, die anderen fahren dort "nur" auf Meterspur (1000mm). Deswegen kommt denen kein anderer zug in die Quere.

    Spoiler: 

    Das weitere problem hier sind oftmals die "Lenker" der einzelnen Abteilungen; als beispiel sind da die BWL-Ler zu nennen wie z.b. damals Dobrind oder Grube, die absolut nichts mit der Bahn zu tun hatten und das geld in die eigene Tasche gewirtschaftet haben. Bei Bruchsal gibt's eine Stelle, da hebt sich förmlich das gleis etwas an (kann sein das das inzwischen gemacht wurde) - und nicht nur dort gibts ein Problem... Das System wurde so "kaputtgespart", das man mit dem reparieren nicht hinterher kommt. An solche Zustände wie in Tokyo können wir hier nur träumen (dort haben die einzelnen Bahnlinien z.t. eigene Gleise in den Bahnhöfen) - also Pünktlichkeit oder gar "bremsen auf den Millimeter", so das dort die tür ist wo sie auch auf dem Bahnsteig aufgezeichnet ist. Das ist es, was das ganze so beeindruckend macht (als außenstehender) - und das, obwohl ich wieder überlege, mich bei einer Privaten Bahngesellschaft als TF zu bewerben - trotz der ganzen Blödsinnigen angaben der disponenten (wie z.b. zu kurze Wendezeiten an Endbahnhöfen - das ist trauriger fakt). Am ende liegt es weder bei den TF, noch bei den FDL, das es hier so blöde läuft. Es liegt meist an den Vorstellungen "betriebsfremder", die in den jeweiligen Konzernen eine position haben, die für die Personale wie auch die Fahrgäste schlecht ist.
     
    medusa gefällt das.
  17. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Es ist Herbst, es ist kühl, es ist windig. Ich will also der besten Lebensgefährtin von allen den gebotenen Komfort bieten und unseren Kaminofen anfachen. Aber die Ascheschublade ist voll und ich will sie schnell rausbringen und entleeren, und sobald ich vor der Haustür aus dem Windfang trete:

    Spoiler: 
    [​IMG]
     
    Blastaman, Rebound, Aleks und 11 anderen gefällt das.
  18. venom

    venom Erfahrener Benutzer

    Deshalb habe ich mir nun einen Aschesauger gegönnt :Blll!:
     
    Crash Override gefällt das.
  19. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    Praktikanten..100 mal sagt( und zeigt )man ihnen wie man Finger und Messer richtig haelt...dann werden sie uebermuetig und zack gibt es Paprika mit Menschenfleisch...
     
  20. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    was für ne Sauce?
     
    Alpha Asample gefällt das.
  21. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    Wässrige Tomate mir zuviel Eisendüngung.
     
    Alpha Asample gefällt das.
  22. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Das Moussaka-Massaker?

    (Moussaka ist für gewöhnlich ohne Paprika, aber das Wortspiel lag grad so rum)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2020
    Bo0m4n, Alpha Asample und medusa gefällt das.
  23. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Lernen durch Schmerzen,
    Motivation durch Entsetzen,
    Erfahrung durch Erniedrigung.

    Meine Küchenmesser sind auch alle mit meinem Blut geweiht, nächstes Mal denkt er garantiert daran.
    Die Steigerung davon wäre höchstens gewesen, wenn er sich beim Schneiden von Zwiebeln oder Chilischoten geschnitten hätte.
     
  24. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Die meisten meiner Werkzeuge auch... im übrigen auch alle meine Machwerke. (Also nicht zuviel dran rumputzen! :p)
     
  25. Atomic Artisanry

    Atomic Artisanry Erfahrener Modder

    Erinnert mich irgendwie an Berufsschule in letzter Zeit: "Warum sollte man die und die Arbeitsschutzmaßnahme ergreifen?" Ich melde mich "Weil man sonst so eine Narbe kriegt!" und zeige auf irgendeinen Körperteil. Kam in Abwandlungen in den letzten drei Wochen wenigstens dreimal vor...

    Aber ich habe bei jedem Mal gelernt und werde mich dafür beim nächsten Mal anders dumm anstellen! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2020
    Dominik, medusa, Genaro1998 und 6 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen