Die CEDA - Retaliator-Killer oder doch nur 'ne schnelle Bremse

Dieses Thema im Forum "CEDA" wurde erstellt von DerLuchs, 6. Juli 2018.

  1. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Lass es zehn Schuss gewesen sein - beim Einbau auch mal Dryfire.
     
  4. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    Irh redet vom roten Ring, oder? Der soll also vor den Plunger in die Tube, ichtig?
     
  5. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Farbe weiß ich grad nicht, aber ja, da soll der Plungerhead drauf schlagen statt frontal auf das Material.
     
  6. El Hobbit

    El Hobbit Benutzer

    nope.. da ist noch n "transparenter" silikonring bei.. sieht eher aus wie ne unterlegscheibe und ist ca. 1-2mm dick...
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  7. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    der rote Ring ist ein alternativer Dichtungsring für den Plungerkopf. Der sitzt glaube ich etwas lockerer und soll wohl dabei helfen den Blaster leichter spannen zu können und dichtet beim Schuss erst voll ab... Jet nennt das Speedseal, ausprobiert hab ich es ehrlich gesagt aber nicht sehr intensiv, weil mir der rote O-Ring immer vom plungerhead rutschte... auf keinen Fall sollte man den schwarzen und den roten gleichzeitig benutzen, das gibt dann zu viel Reibung...


    Den Ring den @El Hobbit meint ist weiß / transparent und liegt in der Tüte drin in der auch die Splinte und der rote O-Ring waren.

    IMG_20191022_104649440.jpg
     
    El Hobbit, mani44, olli_e und 3 anderen gefällt das.
  8. mani44

    mani44 Benutzer

    Also ich muss sagen, dass mir der CEDA-Blaster seit langem mal wieder richtig richtig Freude macht. So viel Spaß an einem neu gekauften Blaster hatte ich schon lange nicht mehr. Das Zusammen- und Auseinanderbauen macht Laune, man bekommt ein Gefühl für den Aufbau des Blasters und für die Funktionsweise sowie die Internals. Der Blaster selbst fühlt sich einfach wertig und robust an. Gerade, dass alles etwas puristisch und "roh" ist, macht den Blaster für mich einfach sehr angenehm und spaßig in der Benutzung und erzeugt eine tolle Haptik - man nimmt ihn einfach gern zum Ballern in die Hände. :) Darüberhinaus kann man spielend einfach Lang- und Kurzdarts verwenden - mit oder ohne Katana-Magazine und nahezu jedes Magazin passt.

    Für mich einfach top!! :)
     
    Rebound und DoggyBG gefällt das.
  9. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    So. Damit schlackert nix mehr, jetzt passend für die Omnibreech. man muss allerdings schmirgeln, sonst wird die Schichtriffelung der Z -Achse dafür sorgen, dass man die CEDA doch aufschrauben muss um die Breech zu wechseln.
    IMG_20191219_114337.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2019
    Void, Dominik, shorlarkhan und 4 anderen gefällt das.
  10. shorlarkhan

    shorlarkhan Erfahrener Benutzer

    Ahja... mal schauen ob das bei meiner auch falsch rum drin ist... könnte der Grund für das leichte Klackern beim Spannen sein.

    Audi animam tuam et sapere aude
     

Diese Seite empfehlen