Galerie technischer Moddings

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von SirScorp, 20. September 2017.

  1. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

  2. tobu

    tobu Benutzer

    Brushless mod: UltraSonic - UltraStryfe und UltraRS

    Ein Neuseeländer hat eine Serie heftiger Modding Teile erstellt, die aus frei erhältlichen 3d files zum drucken (cage und wheels hauptsächlich, aber auch optisches), software zum flashen eines arduinos und der motorregler, kompletter teileliste für aliexpress, und dazu jede menge nützlicher erklärungsvideos

    https://www.thingiverse.com/thing:2460171

    Für alles in allem so 70€ (ohne LiPo) bekommt man da eine +200FPS Stryfe zum Beispiel, einige Messungen gingen bisher schon bis 250...
    Fand das spontan interessanter als alle anderen cage / wheel Lösungen die auch nicht viel weniger kosten, habe zunächste eine Stryfe gebaut, danach gleich noch eine Rapidstrike - die nun beide auf besseres Wetter und Lack warten.



    Und hier die UltraRS mit selectfire, Drehzahlregler, jeder menge Schnitzereien... 3s LiPo, MTB rhino als pusher, macht so 15 darts pro Sekunde


    Die Pusher Schaltung mit den Mosfets war ne Hürde, aber hatte Hilfe und funktioniert sehr gut.


    und so soll's mal werden


    Und einiges später isses nun so geworden:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
    Rebound, Dominik, Blastaman und 10 anderen gefällt das.
  3. olli_e

    olli_e Benutzer

    Solltest dir "captainslug"´s Rapidstrike Braket mal anschauen, kann hilfreich sein
     
    tobu gefällt das.
  4. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Wie hast du denn die Abdeckung gemacht für den oberenTeil der RS? Meine Flat-Top RS hab ich leider nicht so schön sauber hingekriegt, da werde ich wohl eine der beiden leeren Shells hier nehmen und neu machen...

    Mir gefällt der Stock-Adapter, ist der 3D-gedruckt?
     
  5. tobu

    tobu Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018
    Kommandante, Dominik, medusa und 6 anderen gefällt das.
  6. tobu

    tobu Benutzer

    Danke. Aber hab heute selbst was gezeichnet für sub micro switches, mal sehen wie das taugt (basiert auf fotos von der blastertech.au page)...
     

    Anhänge:

    Moggih, DevilZcall und Crash Override gefällt das.
  7. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    jetzt wäre es interessant zu wissen, ob sich daraus ein 3D-druck fertigen lässt - und wie der sich schlägt. Dann bräuchte ich z.b. nicht mehr in Britannien bestellen...
     
  8. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    so ein 3D modell sollte man mehr oder weniger leicht in eine .stl umwandeln können
     
  9. tobu

    tobu Benutzer

    Das ist in fusion360 gezeichnet. Es besteht quasi zu diesem zweck ;)
     
    Jack Diesel und Crash Override gefällt das.
  10. tobu

    tobu Benutzer

    Während ich auf die Neo Rhinos und besseres Wetter warte, ein paar updates am code der UltraRS.

    Ein Kollege hatte kürzlich ein Problem mit zerböselten zahnrädern in der pusher box, woraufhin der pusher nichtmehr "zuhause ankam" und so lange weiter die zerbröselten zahnräder weiter zerböselte bis der Akku abgeklemmt war - eher ziemlich uncool sowas.
    Die Idee war dann, den Code nach jedem loslassen des Abzugs eine halbe Sekunde warten zu lassen (damit auch ein eventuell noch laufender burst noch locker fertig wird) und dann den Pusher Motor zu bremsen.
    Zum anderen kam dann der einfall dass man das ganze ausweiten könnte falls der pusher mal an seinem zuhause vorbeirennt, was zugegebenermaßen ab und zu vorkommt (die neos sollen ja viel besser bremsen, ich bin gespannt...) - habe es hinbekommen, den pusher durch kurze Impulse kleine bis große Schrittchen machen zu lassen falls er nicht an der endposition ist - auch das wird gecheckt kurz nachdem man den trigger loslässt.
    Am Anfang des Videos benutze ich andere Werte, damit man die Schritte gut sehen kann, danach dann eher wie es am ende eingestellt blieb.

     
  11. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Für solche Fälle hab ich ja'n Killswitch ...
     
    Alpha Asample gefällt das.
  12. tobu

    tobu Benutzer

    Hab noch sowas ähnliches (per code) an den fire selector gebastelt - wenn man von einem in den anderen Modus wechselt, wird auf jeden Fall auch gebremst - am schnellsten erreichbar, macht keinen Ärger im Zusammenspiel mit anderen Funktionen - und ist kein zusätzlicher Schalter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2018
    NIGHTHUNTER79 und Moggih gefällt das.
  13. tobu

    tobu Benutzer

  14. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das entfernen der „zähne“ gefällt mir ausgesprochen gut!
     
  15. tobu

    tobu Benutzer

    Danke - jau das musste als allererstes weg da. Hatte mich hier auf blasted erstmal schlaugemacht was man da so nimmt - und liebe seither milliput. Bestes Zeug!

    Ah eine Frage noch in die Runde: würde gerne den Schriftzug auf dem Holovisier loswerden, bekommt man das irgendwie ohne abschleifen und neu lackieren hin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
  16. tobu

    tobu Benutzer

    Zwischenzeitig sind mir die worker Daumenschrauben zu mühselig geworden, das dauerte ja gefühlt ne Minute auf- oder zuzuschrauben... daher Gewinde auf Nägel gedreht und durchbohrt (1mm Loch durch 2,5mm Nagel - ziemliches Erfolgserlebnis für mich ohne wirklich geeignetes Werkzeug) und Splinte gebogen, Messingröhren in passendes Aluröhrchen gesteckt (für mehr Wandstärke) und in den Deckel versenkt, noch bisschen bemalt.
    Bin mir über die Form der Splinte noch nicht so hundert pro sicher, das war jetzt mal schnell von nem RC Auto abgekupfert... Funktional ist es jedenfalls sehr viel besser damit.

    RS_deckel_splinte.jpg RS_deckel_done.jpg
     
  17. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Passen, die sind bei den RC - autos nicht viel anders.

    Die einzige Alternative für mich zu den Daumenschrauben wären nur die Originalen - und eben das mitführen eines geeigneten Schraubendrehers. Aber ich hab während einem War noch nie die IMR wechseln müssen, daher sehe ich von einem Schnellverschluss noch ab.
     
    tobu gefällt das.
  18. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    coole idee! der deckel hält übrigens auch mit nur einer schraube ganz ordentlich (vor allem, wenn die schublade noch dran ist), die oberen zwei also als führungsstifte und nur den unteren mit splint würde das ganze noch etwas fixer machen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2018
    tobu gefällt das.
  19. tobu

    tobu Benutzer

    Jau hab das bei sohnemanns rc car abgeschaut. Es gibt auch paar richtig coole barrels z.b. von tungsten exe die den deckel bzw die originale batterie schublade schön mit einer drehung einrasten, aber hab ja schon nen anderen suppressor dran - hält dann auch sehr gut anstelle der beiden oberen splinte, aber eben nicht ohne.

    Mir gehts im übrigen gar nicht ums wechseln, der LiPo da drin ist recht groß (2400 4s passen schätzungsweise maximal rein) - sondern ums ein- und aussschalten per Akku an- und abstecken. Das dauerte mir einfach viel zu ewig mit Daumenschrauben, und Schraubendreher dafür parat haben fand ich auch so lala.
    Die RS is halt echt ein richtig zorniges Biest - ich deaktivier sie lieber öfter mal als sie scharf rumliegen zu lassen...
     
  20. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2018
    DevilZcall, ImMortis und Balthazar2026 gefällt das.
  21. tobu

    tobu Benutzer

    ähm... ja, wie gesagt ne :denken:
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  22. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    ICh wollte ja immer noch mit Neodymmagneten nen Verschluss basteln, aber man kommt ja zu nix.
     
  23. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Sehe grad, dass unsre Posts sich da zeitlich überschnitten haben...

    Wollte dir deine Lösung auch nicht ausreden. Ich finde die Idee super, aber falls wer noch weitere Möglichkeiten in Betracht zieht und auf diesen Thread stößt, halte ich diese Front ausm 3D-Drucker halt auch für ne Option :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2018
    tobu gefällt das.
  24. dest

    dest Benutzer

  25. tobu

    tobu Benutzer

    Ein paar neue Funktionen in meiner RS. Zunächst hab ich ein übliches Voltmeter LCD eingebaut, wollte es aber verstecken und auch nicht immer an haben - also wird es nun von einem sub mini switch ausgelöst, wenn man das jam door ganz nach hinten drückt.

    Desweiteren habe ich so einen sensor eingebaut, bekommt man für nen Euro oder weniger:
    [​IMG]

    Beim Starten wird jetzt einmal die Batterie geprüft und damit weiss der Arduino dann ob ein 2s, 3s oder 4s angeschlossen wurde (mehr als 4,3V, 8,5V oder 12,7V). Hab für 2s andere min/max RPM werte eingebaut und für 4s den pusher verlangsamt - war einfach viel zu krank mit dem Neo Rhino, die Hälfte der Darts hatte sich gegenseitig in der Luft getroffen bevor sie irgendwo hätten ankommen können...
    Ansonsten wird 3 Sekunden nach dem Drücken eines Abzugs die Batterie geprüft (lange genug um dem normalen Schusszyklus nicht in die Quere zu kommen, denn kein Magazin hält 3 Sekunden, und man muss ja sparsam sein mit dem was man den kleinen alles permanent oder lieber nicht permanent tun lässt).
    Werden 3.6V mal Anzahl Zellen unterschritten fängt eine weisse LED an zu blinken die ich vorne unter dem jam door eingesetzt habe. Hell genug auch bei strahlender Sonne schönerweise. Ach ja, für das Video hab ich den wert schnell auf 4V geändert damit ich nicht erst den Akku plattmachen muss.

    Damit kann ich nun die Batterie prüfen wenn ich will - jam door nach hinten - muss das LCD aber nicht permanent im blick haben, oder so einen fiesen pieps Alarm anschliessen, da mich die LED warnen wird, egal was für ein LiPo drin ist.

    Da meine Jungs gerne mit der Stryfe spielen, werd ich ihr dieses code update auch spendieren und es so ändern, dass der rev trigger dann auch nichts mehr tut wenn die batterie zu schwach wird - warnsignale alleine werden ja gerne mal ignoriert :denken:

     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2018
    tomcat_dx, medusa, Bmag und 6 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen