Modding-Optisch Mein erstes Modding

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von puku, 9. Dezember 2014.

  1. puku

    puku Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.


  3. dein wunsch ist mir befehl... :D

    ich habe bei beiden videos fast nagelneu zombie/ glowdarts benutzt - und es sind auch immer die selbe pfeile, selbe akkus (3xultrafire + dummy), entfernung, ca 6-7meter

    leider musste ich mit links schiessen da ich mit der rechte hand ja aufnehmen muss - deshalb vergib mir, wenn ich etwas unbeholfen wirke :p

    video:

    stock Rapidfire ohne optische mods

    [video]http://www.mr2oc.de/temp/1.mp4[/video]

    Rapidfire mit allem drum und dran was ich gebastelt habe

    [video]http://www.mr2oc.de/temp/2.mp4[/video]

    ich denke, auch wenn die fokusierung etwas doof war - erkennt man die flugbahnen der darts ganz gut :)
     
    NAITCRALR gefällt das.
  4. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Wie würdest du die RS mit den 3 Akkus für Con beurteilen: Kann man so nehmen, oder eher zu heftig?
     
  5. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    3 lipos halte ich für problemlos vertretbar, flywheeler zu krass zu modden ist ohne Neue Motoren u Verkabelung eher schwierig ;-)
     
  6. puku

    puku Erfahrener Benutzer

    ehrlich gesagt, finde ich das bisschen heftig... ich behaupte von mir das ich relativ schmerzunenpflindlich bin... wir haben mal zum testen aus ca 3 meter entfernung ein magazin (18) auf mein rücken (nur tshirt) geschossen (entfernung ca 2-3 m)

    ich bin zwar relativ schmerzfrei, aber mein rücken hatte doch paar rote punkte :D und wenn man sich vorstellt das andere spieler das ins gesicht bekommt - finde ich schon, das man das auf jedenfall bremsen soll...

    ich denke eher an 2 akkus/ 2dummy wäre ideal - zu munitionsverbrauch/ schussleistung... ich denke - ich werde das ausgiebig austesten, bevor ich damit auf die ZA gehe...
     
  7. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Naja, die rs läuft ja original schon auf 6 V, da sind die 2 v Makulatur... Und auf drei Meter baller ich seltener...
     
  8. puku

    puku Erfahrener Benutzer

    ich gebe dir da natürlich recht... aber manchmal "im feuer des gefechts" unterschätzt man die 3 meter und man feuert darauf los... deshalb, ich weis noch nicht so ganz wie die "beste" lösung aussieht... es ist ja immer noch "nur" ein spiel... ich will auch nicht mit "zu viel ehrgeiz" auf kosten andere mitspieler "rangehen".

    gerade bei "häuserkampf" ist es schwieriger abzuschätzen wann die 3 m radius erreicht ist...

    ich denke wir werden noch ein paar wohnzimmerschlachten und wenn das wetter besser wird mal auf offenes gelände testen... dann kann ich sicher mehr dazu sagen...

    da ich im thema larp noch ganz grün bin, vertraue ich da lieber auf das urteilsvermögen von erfahrene spieler/ zombies - was für dennen einfach angenehmer ist.
     
  9. Du musst bedenken im larp hast du meistens mehr an als ein tshirt ;)
     
  10. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Im Gesicht hab ich i.d.R. nicht mal ein T-Shirt.
     
    Leetoh und puku gefällt das.
  11. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    "Ask me about my ninja disguise" ^^
     
    Leetoh gefällt das.
  12. NAITCRALR

    NAITCRALR Benutzer

    Hey - danke für die Vids! Ich finde die konstante Flugbahn beim "Headen" deiner gemoddeten RS sehr beeindruckend!

    Werde dann mal doch das hier rumliegende g36c-softige Luft-Teil auseinderschrauben, ausbeinen und dann noch ggf nen Teflonrohr vorne mit in die RS einbinden!

    Die Stock habe ich mir aus 3 Metern auf die Stirn ballern lassen. NIX!
    Mit Pullover und Jacke von hinter: gar nix!
    Deswegen hatte ich ja auch schon mal die Frage, in wie weit man beim Gerenne so einen seitlichen Treffer aus 8+ Meter wirklich überhaupt bemerken KANN. Muss die 6schuss/sec der gepimpten RS mit Leuchtmun kombinieren......
     
  13. puku

    puku Erfahrener Benutzer

    gerne - kein problem :)

    ich denke das muss jeder für sich selber entscheiden... meine intension ist das wir bei der nächste ZA gerne mitmachen... und ich denke auch, dass das ein unterschied ist - auf zombies zu schiessen oder PvP - beiPvP ist man meist gut ausgerüstet und man steht mehr unter adrenalien... wärend zombies (meistens) mit weniger protektoren/ ausrüstung etc rumschlürfen.

    ausserdem werden die zombie mitspieler den ganzen tag in irgendeine form beschossen/ "getötet"... ich denke es wäre ganz gut, wenn man den zombie mitspieler es etwas "angenehmer" macht. es ist ja immernoch "nur" ein spiel :)

    bei 8+ meter wird das zielen generell mit den darts schon etwas schwieriger, da andere umwelteinflüsse, wie wind eine grosse rolle spielt... auch wenn man anfängt die darts zu modden, sind die doch recht ungenau...

    da sollte man sich überlegen ob man nicht gleich auf softair umsteigt :D
     
  14. Der Al

    Der Al Erfahrener Benutzer

    Auf die Gefahr hin, dass das hier weiter ins OT abdriftet:

    Vorneweg: Zombie-LARP stellt eine absolute Besonderheit dar, da die Zombies ja komplett an einen ran müssen und der Kopf die primäre Trefferzone ist.

    Der entscheidende Punkt betreffend der Sicherheit beim LARP ist natürlich immer ein Treffer am Auge auf kurze Distanz, da im Gegensatz zu Nerf-Wars nicht jederzeit von allen Teilnehmern Schutzbrillen getragen werden. Die meisten Veranstalter (Anmerkung der Redaktion: Ich spiele nur Endzeit-LARP) kontrollieren die Blaster nicht und überlassen den Teilnehmern die Verantwortung. Daraus resultieren natürlich auch verschiedene Einschätzungen zu dem Thema.
    Ich persönlich bin z.B. immer verwirrt wenn die Leute im Zusammenhang mit moderat getunten Blastern von Schmerzen sprechen. Jenseits der gebreechten Longshot kann ich das ja irgendwie nachvollziehen, die Dinger zwiebeln schon ganzschön. Aber ward ihr mal Paintball spielen? Das verbinde ich mit schmerzen. Insofern habe ich auch keine Probleme mit aufgemotzten Stampies oder Hard Range Retaliators im Endzeit-LARP. In meinem Dunstkreis werden einige hochgezüchtete Blaster verwendet und als Ex-NSC hab ich verdammt viele Gefechte erlebt in denen es niemals Beschwerden gab. Trotz einiger Treffer an ungeschützten Stellen auf kurzer Distanz.

    Um jetzt nochmal zurück zum Thema zu kommen: Selbst mit 4 LiPos kratzt man gerade an der Leistung eine Stampe. Das ist fürs Zombie-LARP sicher ein Blaster der nur noch mit äußerster Vorsicht eigesetzt werden kann und nicht mehr für Kopfschüsse geeignet ist. Für Wars wärs schon fast ne Mindestanforderung (ich gehe jetzt mal vom DBC-Niveau aus) und beim endzeit-LARP würde man vermutlich nicht weiter auffallen.
     
    Balthazar2026 gefällt das.
  15. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Wobei meine Erfahrung bei ZA ist, nicht auf den Kopf zielen, ist für einen Blaster, egal wie gut gemoddet, ein zu kleines Ziel. Lieber direkt 3 Schuss auf den Oberkörper abgeben. Drei Treffer vernichten ja auch einen Zombie. Und die Zombiespieler auf der ZA sind mit die fairsten die ich kenne, im Zweifelsfall werten die echt für den Spieler. Und falls die doch mal einen Treffer nicht mitbekommen haben, kann ja im Eifer des Gefechts mal vorkommen, dann ist das garantiert nicht bös gemeint. Bei der letzten ZA lief z.B. ein Zombiespieler im kompletten Feuerwehroutfit rum - der Junge hat wirklich nicht jeden Treffer durch den feuersicheren Mantel mitbekommen, mal abgesehen davon das der geschwitzt wie Schwein haben muss, aber er hat versucht die die er abbekommen hat auch auszuspielen und durch den Helm konnte er dich auch nicht so einfach "beissen".
    Also auch dran denken, Zombies bekommen nicht unbedingt jeden Treffer mit und bei einem Fullautoblaster merken die manchmal wirklich nicht wie oft die getroffen wurden. Mal abgesehen davon das bei einer voll gemoddeten RS jedes Magazin zu klein ist weil es einfach zu schnell leer ist.....
     
    Oilspot, Mazna und Der Al gefällt das.
  16. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Hab ja schon in nem anderen Thread mal gefragt: Wie ist das der Unterschied, verglichen mit 9,6V aus NimH Akkus? Könnte das ein guter Mittelweg zwischen Stock und Lipo sein?
     
  17. puku

    puku Erfahrener Benutzer

    das kann ich nicht sagen - ich habe noch nix anderes ausprobiert...
     

Diese Seite empfehlen