Projekt: Schnellfeuer

Dieses Thema im Forum "Marke Eigenbau" wurde erstellt von Void, 25. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Void

    Void Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. @DerLuchs Gute Idee.
    Wenn wir die Kadenz absurd hoch legen würden wir sowas benötigen.
    Hab mich erstmal für ne leicht abgeänderte Rapidstrike cage entschieden weil das grade mit den open source projekt viele verschiedene konfigurationen erlaubt.
    Von Normal zu Crush zu Canted.
    Das ganze ist so angelegt dass man auch bequem brushless & sogar dickere flywheels annehmen sollte (alles nur ein bisschen verschieben)

    Demnächst bau ich mal meine kleine Station zum Kettenglied Herstellen
    (Wenn man hunderte davon herstellt muss man das auch normen.)
     
    HealterSkelter, Blastaman und Rebound gefällt das.
  4. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Mich würde interessieren, wie du den 2-Stufigen Pusher realisieren willst. Irgendwie kam ich da noch nicht ganz dahinter, wie der genau funktioniert... Für mich sieht das jedenfalls nicht nach ner Kreisbewegung, sondern eher wie ne Ellipse (also ein Ei) von dem Pin, der den Pusher bewegt, aus. Und dann kommt es mir so vor, als würde das untere Teil (also das Rote) nicht durch den Pin bewegt werden, sondern irgendwie sich selbst bewegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2019
  5. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Okay dann hab ich mich falsch ausgedrückt.
    Ich meinte einen zwei Stufigen Glied-Schieber wie ich ihn vorher benutzt hab
    BmZ2WUc.png
    Also Außenreihe und Innenreihe, während ein part pushed hält der andere fest und anders herum.
    Würde für mich heißen das bisschen abzuändern und nen zusätzlichen Pin reinzubauen der genau das Gegenteil vom anderen Schieber macht.

    Mit dem Pusher (Der Darts in die Flywheels schubbst) ist da nix.

    Das Rote Teil hab ich schon inkl. Pusher getestet, du hast richtig hingesehen, es ist eine elipse auf Grund weil ich die darts nicht "grade so" sondern komplett in die Flywheels schieben will um so potentiell Fehler zu verhindern.
     
  6. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Noch ein Update.
    Beim rumtesten hab ich viel Feedback gekriegt dass man die Kettenglieder so günstig wie möglich kriegen sollte.
    Das beeinhaltet jetzt 16er Kabelrohr + 2 Teile zum Draufstecken (Nicht einmal kleben ist erforderlich)
    Ein Tool zum Zurechtschneiden vom Rohr ist auch unterwegs.

    DSCN0555.JPG DSCN0557.JPG DSCN0558.JPG DSCN0560.JPG

    Die zwei Teile (Ring für Verbinder und Bodeneinsatz) sind ungefähr 2 Gramm.
    Alles zusammen gerechnet sind wir bei ca. 8 Cent pro Glied.
     
    Bmag, Dominik, medusa und 8 anderen gefällt das.
  7. FetteWorst

    FetteWorst Erfahrener Benutzer

    Haben will :)!!

    Ein Blaster mit Kette will ich auch noch unbedingt haben .
     
    Void gefällt das.
  8. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Hatte mal vor dem Bingen Treff noch ne Havok Fire rumfliegen, tolle Teile^^
    Leider fällt das Teil mit der Performance richtung Deploy .. und naja ist mittlerweile entweder überteuert oder selten.
    Wenn man damit einmal in einem Battle spielt merkt man schnell wieso niemand damit rumrennt :D
    Die Ripchain, ein neuer Blaster, hat ebenfalls so Ketten .. aber ist pump action .. und hat mechanische Probleme ..
    Denke für nen ordentlichen Kettenblaster muss man echt selbst was entwickeln..
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2019
    FetteWorst gefällt das.
  9. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Na ja, also hochgetunede Vulcans sind schon noch eine Spezialklasse, aber das Tuning ist nicht ganz einfach, wenn man mehr als dickere Energieversorgung reinpacken will (zumal das allein irgendwann den Blaster killt, die Strippen sind zu dünn).
     
    Void gefällt das.
  10. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Der Experte spricht ;)

    Eigentlich müsste man bei der Havok/Vulcan den Akku von einer Bohrmaschine anwenden (Wie schon viele getan haben)
    Damit wären nur noch die Plastikteile das schwächste Glied.
     
  11. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Och, in GP kommt öfter mal ne Vulcan zum einsatz - dann aber führt derjenige, der die Vulcan nutzt, immer einen Secondary Main-Blaster mit sich - damit man, wenn die Vulcan ausgespuckt hat, auch sich weiter gegen andere durchsetzen kann.

    Dennoch ist ne Vulcan (im Stock-zustand) eher auf einen Nahkampf (bis 5m) ausgelegt, als das sie Elite-Reichweite erreicht. Auf dem Freien Feld oder in einer eher offeneren Halle ist eine Vulcan daher nicht so durchschlagskräftig in der Reichweite... die Avdenture-Force blaster zwar auch nicht, aber jene sehen dafür witzig aus (und die Enforcer hat 40 Schuss gegenüber der "Standard"-25er Kette einer Vulcan).

    Die Plasteteile könnte man gegen Metall austauschen (sprich: Homemade Metal Internals), dann wäre die Vulcan aber auch gleich mal doppelt so Schwer - Ohne kette.
     
    Void gefällt das.
  12. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Meine Vulcan hat standardmäßig eine 75er Kette... *g
     
    Void gefällt das.
  13. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Ich hab nur eine, daher 25er... zumal deine ja nicht mehr so original ist wie meine, sondern eher eine Zähnefletschende und Knurrendes Wildkatze, welche mit Darts nur um sich wirft, wenn man es verärgert :D
     
    Void gefällt das.
  14. FetteWorst

    FetteWorst Erfahrener Benutzer

    Teuer ist relativ. Für 50 Euro aus uk. Ohne Kette und Stativ für etwa 30.

    Mehr Gewicht.... .fände ich persönlich eher geil :D und prinzipiell könnte ich jedes Teil des Innenlebens fräsen oder drehen :wuhuu:

    Aber ich hab meiner Frau erstmal gesagt das nach dem 17Blaster Paket nichts mehr gekauft wird . Ist aber auch ok so, hab genug Sachen die erstmal zuende gebrachten werden sollen :)
     
    Void gefällt das.
  15. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Hehe irgendwie meine ich den Satz schon von vielen hier .. & von mir selbst gehört zu haben.

    Okay, das Teil ist auch dolle so wie sich alles bewegt und es einfach nur Kettenglieder und Dart gleichermaßen ausspuckt.
    Daran auch noch einen Spannbolzen dran zu haben um weiter zu machen wenn der akku leer ist gibt dem Teil als Spielzeug einfach ne neue Dimension ;)

    Wenn sich wer findet würde ich auch ein Kit für die Vulcan raushauen um die 10ct Dartketten auch dafür nutzen zu können (16mm Außen durchmesser kommt gut an die original Vulcan Ketten dran) Dafür müsste ein neues Schieberad gedruckt werden dass die engeren Tolleranzen für die Ketten abnimmt..
    Ansonsten ist es Luftdicht (Selbst gesteckt!)
     
    nordlichttaucher und Balthazar2026 gefällt das.
  16. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    (Man ignoriert mal zu welcher Uhrzeit ich hier posts mache ;))

    DSCN0562.JPG

    Zerfallketten:
    DSCN0563.JPG
    DSCN0564.JPG

    Die Glieder haben einen Trichter als Halterung dafür (Weil das vorherige PVC Rohr einen zu engen Durchmesser für 0.3mm Druckdüse hatte)
    Hat den netten Nebeneffekt dass die Boden der Darts zusammengedrückt werden, vor allem dichter werden.
    Ich denke die leicht konische Krümmung kann für Federdruck Blaster von Vorteil sein... (könnten, das muss noch erforscht werden aber ich behaupte das einfach mal ;))

    Momentan dauert es 100 Minuten das 5erpack von Kette zu printen.
    Boden wird eingeklebt, draht reingeschoben und abgeknickt, fertig nächstes Glied.
     
    Dominik, FetteWorst, Blastaman und 6 anderen gefällt das.
  17. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Reichst mir die Datei mach ich den Vulcan-Stern und die Übersetzung (der Spinner muss dann ja auch getauscht werden).

    Passende Havok fürs Zerlegen ist auf dem Weg zu mir, meine BSUKtuned wäre mir da zu kostbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
    Void gefällt das.
  18. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Federdruck wird mit dem Zerfallsprinzip nicht funktionieren, weil Du das nie dicht kriegst...

    Aber ansonsten ist die Idee mit dem Zerfallgurt sehr cool.
     
    Dominik, Void und HealterSkelter gefällt das.
  19. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    @DerLuchs
    Schmeisse dir mal später ne PN raus. ;)
    Ob der Gurt dann irgendwas spezielles benötigt stellt sich raus wenn man das Teil mal in den Plunger steckt und abschlägt.

    @medusa
    Das ist richtig^^
    Aber selbst mit Zerfallgurt dürfte das sogar (wenn nicht so gut wie die anderen Glieder) klappen!

    Edit:
    Weiteres Update:
    Die Böden von den Gliederketten sind jetzt verbessert worden.
    Vorher konnte man die Darts komplett hindurchstecken, jetzt ist das benutzerfreundlicher.
    [​IMG]
    Also sind wir jetzt auf Kettenglieder 0.2.
    Sowas merkt man aber echt nur wenn man printet und damit rumspielt ..

    @DerLuchs ich hab dir das update rausgehauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2019
    medusa und DerLuchs gefällt das.
  20. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Nach langen remodellieren und einfügen von sich bewährten Teilen
    (Einem cage das 25 Dart die sekunde schafft!!)
    Ist Prototyp Schnellfeuer 0.3 bald fertig zum drucken.

    Ich hab mich dazu entschieden erstmal kompatiblität zu Magazinen weg zu lassen da erstmal die ketten mechanik wichtig ist.
    Ebenso hab ich erstmal den adapter für flexichutes, den Lösehebel für trommeln/kasten adapter weggelassen weil's grad nicht wichtig ist.
    Das Design ist modular, mehr als mir lieb ist da ich nur ne printfläche von 20x15cm hab und das gern daheim prototype um direkt änderungen vornehmen zu können.
    Der Hebel an der Seite ist dafür da, das zu übernehmen woran Nerf blaster mit hohen Dart-Raten oft scheitern, Zurücksetzen.
    Außerdem ist der Hebel zum öffnen komplett weg und mit der Kugel-Lösung aus der Vulcan/Havok gelöst worden wo man einfach die Klappe mit Druck öffnen kann anstatt einen Hebel dafür zu betätigen. (Vielleicht kriegt man einen Hebel später als Deko, aber ist praktischer so.)
    Der Abzug ist ein 2 Stage trigger, ca. 1/2 cm für flywheel und nochmal die Länge für Pusher.

    Das wärs erstmal.
    Bin nebenbei auch ganz fleißig am Drucken, heute dürfte ich die 50 Kettenglieder überschritten haben.

    schnellfeuer_0.3_1.PNG schnellfeuer_0.3_2.PNG schnellfeuer_0.3_3.PNG schnellfeuer_0.3_4.PNG schnellfeuer_0.3_5.PNG
     
  21. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Fängt schon an, echt bösartig auszusehen. Bin gespannt, wie schnell die "Kinderkrankheiten" beseitigt sein werden (die hat man immer bei Neukonstruktionen).
    *Thumbs up*
     
  22. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Unbedingt.
    Hab schon mal damals den Fehler gemacht einen Motor 1:1 auf einen pusher zu übersetzen ..
    Naaja, man lernt aus sowas.. guckt sich an wie andere Lösungen gefunden haben und versucht was ähnliches zu integrieren.
    Momentan macht mir die Kompatiblität zu größeren Brushless Motoren Sorgen da ne Menge platz für die Steuerungseinheiten benötigt werden und die Motoren größer sind ..
    Ist aber nicht vermeidbar wenn man rasante Darts pro sekunde haben will .. oder Dauerfeuer.
    Egal, wird erstmal nicht unterstürtzt ist ja alles schließlich Prototyp^^

    Soweit ist das hier mein Fortschritt:
    Falls sich wer gefragt hat wie 86 Kettenglieder aussehen..
    DSCN0566.JPG

    Und soweit heute mit dem Drucken gekommen:
    DSCN0573.JPG

    Werde die nächsten 4 Tage wahrscheinlich weiter printen.

    edit:
    Update 0.3.1
    DSCN0574.JPG
    Zunächst einmal stimmen die Maße soweit..
    Die Kette passt auf meine Platte wie erhofft.

    Beim ausdrucken und ausprobieren fällt schnell auf dass ich die Toleranzen und den Anspruch an meine Druckqualität erhöhen muss..
    (Fragil Drucken bei beweglichen Teilen is nicht.)
    Denke in den nächsten Tagen sieht man auch mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
  23. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Der Griff ist heute fertig geworden.
    DSCN0576.JPG
    Warum das Tape?
    Das Zeug ist immer noch brüchig.

    Es muss einfach ne richtige "3D Printer Enclosure" her, da Temperaturunterschiede Risse Verursachen, die Qualität beeinflussen usw.
    Außerdem steht der Printer mitten im Raum und ohne Lüften ist nicht Drucken.

    Ich hab den Entschluss gefasst das ohne ordentlichen Platz zum Aufbewahren und Dampfabführung durch Ventilator Projekt Schnellfeuer erstmal auf Eis gelegt wird.
     
  24. FetteWorst

    FetteWorst Erfahrener Benutzer

    JUST DO IT !
    DSC_1092.JPG

    Oder benutze PLA wie 95% aller anderen Leute?
     
    medusa und ImMortis gefällt das.
  25. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    DSCN0578.JPG
    PLA nutz ich ja^^
    Eig. sollte das auch ohne Warping und weitere Fehler gehen, Druckeinstellungen spielen da ne fette Rolle.
    Der Raum in dem die Wärme bleibt ist ein Muss, ansonsten siehst du Fehler auf den Drucks wie ich sie hab..

    Werd mal was dolles die Tage Planen und dann gehts auch weiter hier.
     
  26. FetteWorst

    FetteWorst Erfahrener Benutzer

    Was ist das auf dem Bild?

    PLA druckt sich doch eigentlich von selber o_O

    Kauf dir ne 1mm dicke (~7€) hartpapier Platte (pesplex) mache die mit diesen Büro Ordner metal Klammern aufs Druck Bett und hab nie wieder Probleme mit warping :)
     
  27. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Ein Versteckter Drucker ist das X-D

    Hartpapier?
    Probiere das mal später aus..
     
    FetteWorst gefällt das.

Diese Seite empfehlen