Retaliator zu automatic moddbar?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Lysian, 31. Oktober 2016.

  1. Lysian

    Lysian Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo,
    ich (unwissend was das alles angeht ^^") hab mir vor kurzem den Retaliator geholt um daraus eine M4 zu machen (mal gespannt ob das überhaupt was wird)...nu ist mir aber eingefallen irgendwie doof wenn man jedes Mal nach einem Schuss nachladen muss (ich Genie hab natürlich nicht darauf geachtet ob dat Ding mit oder ohne Strom ist).
    Die Frage ist jetzt, KANN man se irgendwie so umbauen, dass ich ne automatic oder halbautomatic daraus bekomme oder muss ich wirklich jedes Mal nachladen nach einem Schuss.
    Handwerklich hab ich keine zwei linken Hände, kann also n bissel basteln.

    Freu mich über jede hilfreiche Antwort.
    Liebe Grüße
    Lysian

    P.S. Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich gelandet
     
  4. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    man kann bestimmt irgendwie. aber sinnvoller ist es, eine stryfe als basis zu nehmen, da diese bereits halbautomatisch ist.
     
    TRASH Monkey und dermam gefällt das.
  5. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    ...oder gleich ne Photon Storm kaufen, wenn man nicht Mengen an Zeit in Eigenbau oder Geld in 3D Druck- bzw. Weichluftteile investieren will



    Edit: Aber Achtung, Nef Magazine passen nicht uneingeschränkt, ggf. sind hier Nachbearbeitungen am Blaster oder am Magazin nötig
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2016
    GestiefelterKöter und dermam gefällt das.
  6. Lysian

    Lysian Neuer Benutzer

    Kann ich denn an die beiden Waffen die Teile von meiner dranbauen? Ich hab se jetzt hier rumfliegen xD
     
  7. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    An die Stryfe ja, an die Photon Storm nicht (da nicht von Hasbro).

    Bitte beachte aber, dass wir hier über Spielzeug, und nicht über Waffen sprechen. Bitte verwende stattdessen "Blaster" ;)
     
    Sven Berg gefällt das.
  8. dermam

    dermam Super-Moderator

    Können kannst Du durchaus. Technisch gesehen kann man aus einem Tretroller durchaus ein Fahrrad machen, aber die nötige Zeit, die anfallen Kosten und die dazu benötigten Fähigkeiten machen es durchaus sinnvoll dann lieber ein fertiges Fahrrad zu kaufen und dieses nach seinen Wünschen umzubauen.
    Heisst in dem Fall: Du kannst durchaus die Internals einer z.B. Stryfe oder Rapidstrike in eine Retaliator einbauen, allerdings ist das kein _mache ich mal eben_ sondern eher ein _ich habe da eine Idee und werde in den nächsten Wochen mal ausprobieren ob das machbar ist_
    Da macht es durchaus mehr Sinn lieber direkt eine Stryfe oder Rapidstrike zu kaufen und diese zu modifizieren. Ich bin jetzt kein Waffenexperte und habe auch keinen M4 Mod aber eine Stryfe oder Photonstorm scheinen mir da auch eine gute Ausgangsbasis zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2016
  9. Lysian

    Lysian Neuer Benutzer

    Ich hatte schon immer ein Händchen für "warum machst du es dir denn so kompliziert" ^^ also am Besten noch ne Stryfe dazu und dann zusamenbauen. Ok. Ich hab mir meinen ja auch nur ausgesucht, weil er schon fast aussieht wie eine M4 und da ich ja was modden angeht n totaler Vollnoob bin und ich verplant habe, dass der Blaster nicht automatic ist... naja man lernt ja aus Fehlern.^^"

    Ach und wenn ich schon am Fragen bin (auch wenn das jetzt definitiv falsch hier ist), ich weiß, dass es die Möglichkeiten alte/ kaputte Softair und 3-D Druckerteile gibt um den letzten Schliff zu verpassen. Nachdem ich aber irgendwie noch keine wirkliche Seite gefunden habe bei der ich alte Softairs bekomme bzw defekte ....hat einer da ne Seite die er/ sie empfehlen könnt?
     
  10. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Alternativ kannst du dich auch an Terin wenden, er hat M4 Teile für Stryfes im Programm soviel ich weiß
     
  11. Terin

    Terin Erfahrener Benutzer

    So sehen die Teile (von mir) bemalt an einer Retaliator aus. Schulterstütze und Lauf passen auch an eine Stryfe. Der Tragegriff benötigt aber noch eine Picatinnyschiene die du oben auf die Stryfe setzen kannst.

    M4 Painted 001.JPG
     
    TheOrk gefällt das.
  12. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Die Frage wäre halt, was genau Du möchtest. Möchtest Du mit vergleichsweise viel Aufwand die Retaliator umrüsten oder möchtest Du nochmal etwas Geld in die Hand nehmen und dir einen anderen Blaster holen? Wenn letzteres, rate ich wie schon mancher Vorredner zur Stryfe. Die kannst Du mit deinen vorhandenen Nerf-Zubehörteilen ebenfalls verwenden und es gibt sehr viel Drittanbieterzubehör. Wenn man möchte, kann man sie sogar auf Vollautomatik umrüsten.

    Wenn es eine Stryfe werden sollte, kann ich dir meine auch vergleichsweise günstig und auf Wunsch schon vorbereitet weitergeben. Die hatte ich schon abgeschliffen und grau lackiert. Da müsste man nur nochmal drübergehen, je nach Ziel. Man kann sie hier sehen, verkaufen würde ich sie allerdings ohne Zubehör. Ich müsste sie auch nochmal aufmachen und nachschauen, wie's der Elektrik so geht. Dabei kann ich gerne schon Lötarbeiten nach deinen Vorgaben vornehmen (damit sie auch gleich optimal für Voltage Mods vorbereitet ist z.B.).
     
    dermam gefällt das.
  13. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    Die Storm sieht Optisch eben schon nach M4 aus auch die Rails sind echte Picantinnyschienen und können daher mit dem Zubehör aus dem Sofairbereich aufgerüstet werden. Technisch braucht das Baby aber ein bisschen Liebe, sie ist auch nur Semiauto aber man hat genug platz drin für Zahnräder und Motoren. Ich baue schon seit einiger Zeit an einer Storm.
     
  14. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Gibt es eigentlich irgendwo nen Modguide, in dem man sehen kann, was man alles machen muss, um sie Leistungstechnisch zu optimieren und NERF Dart und Clip Kompatibel zu machen? Hab mich mit der nie richtig beschäftigt, aber eigentlich wär sie ganz cool und wesentlich günstiger als der Jyn Erso Blaster der Star Wars Linie.

    Edith würde gerne ein akutelles Bild deiner Storm sehen und was da alles schon drinsteckt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2016
  15. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    Das wichtigste ist der Lauf, Schieb ein 20er PVC-Rohr vorne rein bis Anschlag schon ist die zuverlässigkeit um 200% gesteigert. Derzeitiges Setup sind RS-Motoren, Neuverkabelung, umbau auf Triggeraktivated Flywheels (Anleitung stammt aus einem Youtubevideo) Um die Motoren zu Tauschen musste ich den Feuerdämpfer absägen da er geklebt ist. hab dann den Lauf etwas verlängert was aber wiederum 3D-Gedruckte Spacer voraussetzte. Laufen tut sie derzeit auf zwei Trustfire. Die Nächste Stufe liegt aber schon bereit, habe die Auswahl zwischen Workerflywheels und denen von BP, außerdem sind da Slotdevil und Ebaymotoren. das ganze soll nochmal umverkabelt werden, dann mit Mosfet und nem 7,2V Lipo. Außen sind schon ein Paar SA Anbauteile. Derzeit geht die Überlegung dahin eine richtige M4-Stock anzusetzen, das Bedingt aber eines weiteren 3D-Druckteils, nämlich die Buffertube. Fotos muss ich bei Gelegenheit mal welche machen. Im Prinzip ist sie aber vom jetzigen Setup her Brauchbar, also Lauf, Motoren und Kabel.
     
  16. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Thread HiJacking par excellence die Herren.
     
    Leetoh gefällt das.
  17. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Was es sonst gibt für die retaliator sind pumpaction mods aus china (Bemerke bei blastern heißt china oft recht teuer und qualitativ höherwertig als das Original). gibt verschiedene Ausführungen. Das ist zwar nicht autmoatisch, aber geht leichter aus dem Handgelenk. Im Prinzip hast du dann unter dem Laufstück ( in der alten version der retaliator Lauf, in der neuen kompletter spritzguss) einen foregrip wie bei rampage/raider. wie genau willst du denn an dein Vorbild rankommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2016
    skeptiker gefällt das.
  18. Lysian

    Lysian Neuer Benutzer

    Also gedacht war es in Richtung Bildanhang. Muss nicht zu 100% perfekte Kopie sein, aber man sollte sie schon auf den ersten Blick als M4 erkennen. Da mein Blaster schon sehr in diese Richtung ging (und ich Blödfisch natürlich dann dachte "woaaaah das isser" und nicht weitergelesen habe UND sie mir zufällig im Spielzeugladen gegenüber lag dachte ich wohl es ist Schicksal, hab sie eingepackt und war happy...wer muss da schon noch lesen ob sie mit oder ohne Batterie ist xD ) lief es eben auf den hinaus. Ich dachte mir als Anfänger in dem Bereich mach ich es mir erst so einfach wie möglich (besonders auch wegen der Kosten ^^") und taste mich dann langsam an schwierigere Projekte ran. Aber es läuft wohl darauf hinaus, dass ich entweder mir die Stryfe holen muss oder mit dem Einzelschuss lebe.

    @Moggih super Angebot, ich gehe aber stark davon aus, dass ich dann sehr viel mehr zahlen werde, als wenn ich mir einfach eine Gebrauchte bei ebay-kleinanzeigen suche.
     

    Anhänge:

  19. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Benutzer

    Wieviel Geld willst du denn ungefähr ausgeben? So nah wie möglich an das Vorbild ranzukommen ist gar nicht unbedingt einfach, wenn das Budget nur 30 Euronen hergibt.
     
  20. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das wäre wichtig und die Frage, was technisch eventuell noch gemacht werden soll. Sollen Leistungssteigerungen mit Tuningmotoren und -flywheels, ein Voltage Mod und alles mögliche noch rein?

    Immer diese Vorurteile ;)

    Ich würde den Preis einfach davon abhängig machen, was noch alles von mir an Arbeitszeit investiert wird. Auf jeden Fall würde ich die schwarzen Teile nochmal schwarz überlackieren, da das einfach damals "auf die Schnelle" gemacht war und hier und da noch das originale Orange durchleuchtet. Ausserdem sehe ich die Internals nochmal durch und haue alle Locks raus - einfach um sicherzustellen, dass die Stryfe einwandfrei und zuverlässig funktioniert. Ab dem Zeitpunkt würde ich etwa 20-25 Euro dafür haben wollen, was angesichts der reingesteckten Arbeitszeit kein Raub sein dürfte. Oder? ;)

    Ausserdem kann ich dir auf Wunsch auch noch die weiteren Arbeiten durchführen und Tuningteile einbauen. So Dinge wie Mikroschalter, passende Kabelage, Voltmeter, Tuningmotoren, Fullauto-Kit ... woauchimmer die Reise halt hingehen soll und was Du nicht unbedingt selber machen willst. Das würde ich dann einfach nach Material und Aufwand berechnen. (Nur als Angebot, wie du willst.)
     
    Leo MV und Leetoh gefällt das.
  21. Lysian

    Lysian Neuer Benutzer

    @MolotovRocktail Naja die 30 sind ja schon nur mit dem Blaster überschritten ;P ich weiß es nicht aber hunderte sollens halt nicht sein (wäre auch so nicht möglich mit ohne Geld^^)

    @Moggih das hat ja nichts mit Vorurteilen zu tun, sondern damit, dass man in sowas viel Zeit und Arbeit reinsteckt und das wiederum halt den Preis in die Höhe treibt. Ab dem letzten Absatz habe ich ungefähr nur Bahnhof verstanden xD. Die 20-25 Euro sind aber n gutes Angebot :) Was anmalen und so angeht das kann ich machen (mach ich gerne ^^ da kann ich wenigstens kreativ sein) Ich geh mal davon aus, dass die ganze Einbaugeschichte wohl was mit Löten und so zu tun hat? Falls ja köööööönnte ich mir doch tatsächlich vorstellen dir das zu überlassen ^^"
    Da muss ich aber erstmal schauen was wie wo und wie teuer
     
  22. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    @Lysian für den @Moggih wird hier wohl jeder die Hand ins Feuer legen. :) Der ist Einzelhändler und weiß was Sachen wert sind, aber würde nie die Unwissenheit von neuen Mitgliedern ausnutzen um Sachen teuer loszuwerden. Und löten ist ne gute Sache, die Originalkabel sind dünn und von ner Menge unsinnigen Schaltern unterbrochen (de sog. locks). Die Motoren sind auch gut die er hat falls er dir welche anbietet.

    Wenn hier wer Neulinge ausnimmt wird er nicht lange gutes Ansehen genießen...
     
    TRASH Monkey, medusa, Genaro1998 und 5 anderen gefällt das.
  23. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Da musst Du nur wissen, was genau Du haben möchtest. Willst Du sie am Ende bloß optisch als M4 haben oder willst Du auch richtig Power reinsetzen?

    Ich habe eben meine Stryfe aufgeschraubt und es sind bereits alle Locks draussen. Verglichen mit dem Originalzustand heisst das:
    • Die Flywheels lassen sich jederzeit starten, auch ohne Magazin und mit offener Jamdoor.
    • Der Hauptabzug lässt sich jederzeit drücken, nicht nur bei gedrücktem Flywheel-Abzug.
    Der Stromkreis ist auch schon auf ein Minimum reduziert. Es geht einfach der Strom vom Batteriefach zum Flywheel-Abzug, dann zu den Flywheel-Motoren, dann zurück zum Batteriefach. Im Originalzustand wären noch besagte Locks (also Unterbrechungsschalter) sowie ein paar Dioden und Thermistoren (unnötiger Elektronerdspielkram :p) drin. So wie die Stryfe jetzt vor mir liegt, frisst die "normale Batterien", kann aber auch mit Voltage Mods von Blasterparts betrieben werden, ohne dass irgendwelche Sperren dichtmachen.

    Möchtest Du tatsächlich auf mehr Leistung gehen und für die Zukunft einfach sicher sein, würde ich dir einen vernünftigen Microswitch in den Flywheel-Abzug einbauen (ein Cent-Bauteil, nicht der Rede wert) und einen Kippschalter als Killswitch. Mit Letzerem kannst Du jederzeit den Stromkreis komplett trennen und bist auf der sicheren Seite,

    Spoiler: 
    Tuningmotoren könnte ich dir theoretisch auch direkt einbauen - davon rate ich aber erstmal ab. Denn: Wenn Du erstmal Blut geleckt hast, ist der Weg zum DRS-Performance / DrSnikkas Flywheelcage nicht mehr weit. ^^ Und dieser Schritt wäre dann nochmal eine etwas höhere Investition irgendwo zwischen 35 und 70+ Euro.
    Auch wenn Du ohne Snikkas-Cage auskommen willst, vielleicht einfach optimierte Flywheels von Worker oder Blasterparts einsetzen möchtest, macht der Motorentausch erst dann wirklich Sinn. Wäre dann quasi ein Aufwasch. Bis dahin kannst Du auch erstmal die Originalmotoren verheizen ;o)
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  24. Lysian

    Lysian Neuer Benutzer

    Bahnhof und davon ne ganze Menge xD
    Ich möchte das Teil auf der ZA benutzen (sprich es darf nicht zuuuu viel Power haben). Ich geh mal stark davon aus, dass du weißt (oder dir vorstellen kannst) wie viel an Wumms ich da mitnehmen darf.
     
  25. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    mit einem 2S lipo als stromversorgung solltest du eigentlich völlig auf der sicheren seite sein.


    ich lasse auch mal diese zwei videos hier, für ein M4 look-alike vermutlich einer der einfachsten wege.

     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2016
    Rebound, ImMortis und flatten_the_skyline gefällt das.
  26. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    ja, bei dem langen Lauf wäre 2s Lipo/ BP Tuning kit schon okay für zombies.
     
  27. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Keine Panik, wir führen dich schon aufs Gleis, wo Du hinwillst :)

    Ich schlage vor, dass wir die Technik erstmal nach hinten schieben - die ist für Fortgeschrittene relativ simpel und für Einsteiger erstmal mit vielen Fachbegriffen vollgepflastert. Das ergibt gerade weniger Sinn ;)

    Schau doch zuerst mal, wie Du die Optik verändern willst: Ob Du mehr selber bauen willst wie in den Tutorials, die Jack gepostet hat - oder ob Du ggf. etwas mehr Geld in die Hand nehmen möchtest für extrem realistisch aussehende 3D-Print-Teile von Terin.

    Anschließend lässt sich mit dem noch zur Verfügung stehenden Budget dann eher sagen, was technisch noch machbar und sinnvoll wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2016
    flatten_the_skyline und ImMortis gefällt das.

Diese Seite empfehlen