Modding-Optisch Wichtel Galerie 2018

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von SirScorp, 12. Dezember 2018.

  1. tomcat_dx

    tomcat_dx Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Wie schon richtig vermutet bin ich der Wichtel von @Kommandante.
    Vom WIP habe ich nicht wirklich Bilder. Die meiste Arbeit ging dabei drauf, die Trommel mit den filigranen Verzahnungen zum sauberen rotieren zu bringen.
    Hat alles ewig gedauert. Beim Anpassen der Teile habe ich es einmal übertrieben und musste komplette neu starten. Zuviel Material abgetragen... Kopf->Wand
    Auf der Suche nach günstigen Ersatzteilspendern bei mir in der Gegend, bin ich auf Sam von blastaway.eu getroffen. Hat mich riesig gefreut ihn kenne zu lernen.
    Er hat mir eine verkauft.

    Technische Veränderungen stehen im Brief.
    Ich hatte neben dem Anschreiben noch eine separate Gebrauchsanweisung beigelegt.

    @Kommandante : Am besten gehen dickere Pfeile, die du eine Weile in der Trommel lässt. Dann passen Sie sich perfekt an.
    Die Tubes sind etwas enger gedruckt, um auch Standard Elite Darts gut zu verschießen. Diese sind leider etwas dünner.
    Ich hoffe du bist fit was Paintjobs angeht und machs noch was schönes daraus. Wenn ja, lass es mich wissen. ;)
    Auch wenn du noch Fragen hast. Schick mir eine PN. Viel Spaß mit deinem Wichtelgeschenk. Zeig es deinem Brunder!! :scifight:

    IMG_6417.JPG IMG_6415.JPG IMG_6418.JPG IMG_6421.JPG IMG_6419.JPG IMG_6420.JPG IMG_6422.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2018
    Dominik, heckenschütze, olli_e und 13 anderen gefällt das.
  4. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Der Ersatzwichtel von @Void ist übrigens wie er schon erraten hatte auch von mir.

    Hab aber glaube ich überhaupt keine Bilder von...

    Aber ne Schwarze Nightfinder mit Steckmuffe für PVC Läufe in Schwarz lackiert braucht auch keine große Dokumentation...
     
    Kommandante, TK99699, Void und 6 anderen gefällt das.
  5. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Ich hab auch keine WIP - Bilder (wie letztes jahr...) Gemacht, aber den Wichtel, den ich gebaut hatte, ist der, der @Der Al bekommen hatte. Nicht nur das Full - Metal - Kit, sondern auch ein "Rosteffekt" - lack kam auf den Blaster - so das man wirklich dachte, das der länger im Ödland herumlag, ehe ihn "Der Mysteriöse Fremde" aufbereitete und an jemanden Schickte, der damit eine Mission durchführen sollte.

    Dabei habe ich noch eine Schreibmaschine besorgt, damit der Brief wirklich wie aus den '70ern rüberkommt. Die Geschichte dazu Stammt aus Teilen von Fallout 3, Fallout : New Vegas, dem Perk "Mysteröser Fremder" (der immer mit einer Geladenen .44er hilft) und auch einem kleinen Schwenk zum SOTR von @Jefe.

    Da ich wusste, wer DerAl im Larp spielt, war mir klar, das ich JI nicht direkt erwähnen durfte. Ich hoff aber, das Dalton dennoch Spaß mit der HS haben wird (die trommel hatte ich aus Zeitgründen und wegen bedenken, das es dann probleme geben könnte nicht lackiert).
     
  6. generic

    generic Benutzer

    Der "Ciatronic FÖN" für @MolotovRocktail war von mir.
    Nach etwas Foren-Stalking habe ich mich dagegen entschieden irgendeinen special paintjob oder was Larp-taugliches zu probieren, da scheinen seine Fähigkeiten doch deutlich über meinen zu liegen ... also dachte ich, ich zieh die originell-kreativ-Karte.
    Die Idee zu dem batterielosen "Fön" kam mir irgendwann als Amazon mir alle möglichen Haushaltsgeräte an den Kopf geworfen hat.

    Bin nicht komplett zufrieden mit dem Ergebnis, ich hab den Aufwand einfach massiv unterschätzt ... hatte ein volles Wochenende eingeplant, und musste noch 4 Abendschichten dranhängen ums zu einem akzeptablen Ergebnis zu bringen ...

    Hab aber bei jedem Bauschritt immer und immer wieder getestet, dass die Triad ihren Dienst noch verrichtet! Plop!

    Da die Triad keine Catchfeder hat, sondern dass über die Plastikverlängerung des Triggers im Griff realisiert wird, musste ich improvisieren ... gut gespannte Gummis erledigen das.

    Da mir von Anfang an klar war, dass man da - um sie funktional zu halten - irgendwann auch mal Wartungsarbeiten durchführen muss, lag ein Hauptaugenmerk darauf dass der Blaster und der Föhn am Ende wieder zerlegbar sind.

    Mit Isoband habe ich dafür gesorgt, dass die Epoxid-Knete am Blaster keine dauerhafte Verbindung mit dem Föhngehäuse eingeht.
    Vermutlich habe ich beim Zusammendrücken dann nicht genug gedrückt, so dass die Abstände zwischen Föhn und Blaster zum Teil zu groß waren. Hab ewig dran rumgedrehmelt ums dann doch soweit zusammenzukriegen dass keine allzugroßen Spalte mehr da sind, vermutlich steht das Gehäuse dadurch etwas unter Spannung, was das Knarzen erklären würde.

    Bis auf das zerstören des Triggerschutzes und das drangeklepte Epoxid ist der Blaster noch "Stock", Schrauben sind alle zugänglich geblieben.

    Nach dem Kommentar von MolotovRocktail habe ich ein wenig die Vermutung, dass er die Gebrauchsanleitung nicht gelesen hat ... diese habe ich natürlich dem "Fön" entsprechend angepasst.

    Insgesamt hätte ich alles gerne etwas glatter und passgenauer gehabt, aber da meine Werkstatt die Küche war, ich Vollzeit gearbeitet habe und den Aufand schlich tunterschätzt habe, hats leider nicht für mehr gereicht.


    PS: Ich habe jetzt große Angst davor, billige China-Föhns zu benutzen ... die ausgeschlachtete Elektrik hat mir Albträume beschert!
     

    Anhänge:

    Blauer, Dominik, DevilZcall und 15 anderen gefällt das.
  7. Dagobert

    Dagobert Benutzer

    Der liebe @NIGHTHUNTER79 hat richtig geraten, für @Bmag 's Sledgefire bin ich verantwortlich.

    In die BP Powershell wurde ein KS 140 Messingrohr eingepasst, auch eine BP Tuningfeder wurde verbaut. Entfernt wurde das Teil für den automatischen Hülsenauswurf (waagerechtes Teil im Gelenk / 3'er Hülse funktioniert nicht mehr) und die Abzugssperre ist auch rausgeflogen (um gefahrfreies Entspannen zu ermöglichen).
    Die größte Aktion bestand im Entfernen und Umbauen des Luftmengenbegrenzers (AR). AR wurde ausgefräst und einePlatte eingesetzt um den Totraum mit Milliput aufzufüllen. Vom oberen Rand wurde 1mm abgeschliffen und eine Abdeckung aufgeklebt. Zum Schluss noch schön mittig ein 10 mm Loch gesetzt und fertig. (Hatte keinen größeren Bohrer, daher funktionieren auch keine 3'er Hülsen mehr).
    So, dann noch hier und da ein bisschen Spachteln und Schleifen, Schleifen, Schleifen. Noch etwas Farbe, Maskierflüssigkeit, Trockenbürsten und 2 - 3 Schichten Klarlack und gut is.
    Den Anhang 54948 betrachten 01.JPG 04.JPG 06.JPG 09.JPG 12.JPG 13.JPG 14.JPG 17.JPG 18.JPG 20.JPG 22.JPG 19.JPG
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      01.JPG
      Dateigröße:
      2,8 MB
      Aufrufe:
      14
    • 04.JPG
      04.JPG
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      13
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      13
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      13
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      1,8 MB
      Aufrufe:
      13
    • 01.JPG
      01.JPG
      Dateigröße:
      2,8 MB
      Aufrufe:
      14
    • 04.JPG
      04.JPG
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      12
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      1,8 MB
      Aufrufe:
      12
    • 09.JPG
      09.JPG
      Dateigröße:
      2,5 MB
      Aufrufe:
      13
    • 12.JPG
      12.JPG
      Dateigröße:
      1,5 MB
      Aufrufe:
      12
    • 13.JPG
      13.JPG
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      12
    • 14.JPG
      14.JPG
      Dateigröße:
      1,4 MB
      Aufrufe:
      12
    • 17.JPG
      17.JPG
      Dateigröße:
      3,2 MB
      Aufrufe:
      14
    • 18.JPG
      18.JPG
      Dateigröße:
      2,8 MB
      Aufrufe:
      15
    • 20.JPG
      20.JPG
      Dateigröße:
      4,1 MB
      Aufrufe:
      15
    • 22.JPG
      22.JPG
      Dateigröße:
      3,8 MB
      Aufrufe:
      14
    • 19.JPG
      19.JPG
      Dateigröße:
      1,8 MB
      Aufrufe:
      14
    Blauer, Dominik, medusa und 17 anderen gefällt das.
  8. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Vielen Dank, damit hat sich bestätigt, was ich bereits vermutet hatte und demnächst angehen muss: Meine Dagobert Duck Flinte muss nochmal auf, um den Totraum beim ehemaligen AR zu füllen...
     
  9. Der Al

    Der Al Erfahrener Benutzer

    Ich habe die DS für Rainbow gebaut. Viele Bilder vom Bauprozess hab ich nicht gemacht.
    IMG_20181209_170457568.jpg
    Das ist das einzige brauchbare Bild. Der Messenger Smart AR passt extrem gut an die DS.
    Tatsächlich ist der so befestigt, dass der Blaster weiterhin problemlos auseinander gebaut werden kann.

    Zum Schluss noch einen bunten Borderlandsinspirierten Paintjob drauf und ab untern Baum
    IMG_20181216_213903498.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2018
    Blauer, Dominik, medusa und 14 anderen gefällt das.
  10. TheOrk

    TheOrk Erfahrener Benutzer

    Jetzt müßte ich mal die Liste durchgehen, Userkarte abgleichen mit Versandanschrift, von wem mein Blaster ist... der Name auf dem Versandettikett war ja durchgestrichen, aber...
     
  11. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Benutzer

    TheOrk gefällt das.
  12. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    So, das wäre geworden wenn alles geklappt hätte^^
    Erstmal ein fettes Danke an @xSchattenfluchx und @DerLuchs fürs printen!
    Spoiler: 
    Ist nich vollständig, hab noch ein paar WIP Bilder daheim.

    Eine Bigshock Mod Namens "Luckyshot"

    Konzept:
    -7 Schuss Hammershot Trommel Bigshock
    Warum?:
    7 Schüsse und kleinerer als eine Hammershot oder Strongarm
    DSCN0275.JPG
    DSCN0276.JPG
    DSCN0279.JPG
    DSCN0319.JPG
    lucky_shot.png
    stubby.PNG
    Mechanismus kurzgefasst:
    ähnlich wie ne Maverick, konvertiert auf hammershot und löst durch komplett durchdrücken die bigshot aus.
    Bioshot.PNG

    In Real (V1 davon):
    DSCN0321.jpg
    DSCN0379.JPG
    DSCN0380.JPG
    DSCN0383.JPG

    Trommel drehte sich ordentlich beim durchdrücken, Schuss mit getunter Feder war beeindruckend.
    Leider ist mir der Abzug ne Woche früher durchgebrochen, besser passiert mir das als dem zu Wichtel-Partner..
    Hat leider nicht mehr mit der Zeit gepasst, aber ich seh mal zu ein funktionierendes Print-Set in den Nächsten Wochen zu veröffentlichen.

    Danke nochmal für den Ersatz-Wichtel @SirScorp!
    Das war sehr schön und die Hülsen werden noch für andere Projekte benutzt^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019
    Blauer, Dominik, DevilZcall und 19 anderen gefällt das.
  13. Kommandante

    Kommandante Erfahrener Benutzer

    @otaku s Wichtel ist von mir.
    Ich mach einfach Copy Paste von dem was ich schon @SirScorp geschrieben habe.

    Mir ist bewusst, dass die Bemalung schlecht ist und die Idee auch nicht die kreativste ist aber ich habe mich im beigelegten Brief sogar entschuldigt und gesagt, er könne den Blaster nach seinen Vorstellungen wieder bemalen. Dass mit so offenem Hass auf mein Geschenk reagiert wird finde ich ehrlich gesagt nicht verwunderlich aber sehr schade. Auch ich habe Geld und Arbeit dort rein investiert und mich wie gesagt entschuldigt dass er nicht so geworden ist wie gewollt. Ich meine, er könnte sicg auch für den Willen bedanken der dahinter steckt und sagen, dass er die Jolt dann einfach umlackieren wird oder so.

    Guten Rutsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2018
    Dominik, medusa, Rebound und 13 anderen gefällt das.
  14. TheOrk

    TheOrk Erfahrener Benutzer

    @Void mit welchem Material und Infill hast du gedruckt? Vielleicht ist da noch was zu machen, damit es stabiler wird? Ich würde mich über ein print-Set freuen. Gerne Variante 2 oder 4.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2018
    ImMortis, Void und Alpha Asample gefällt das.
  15. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    Ich wuerde mich auch ueber ein gedrucktes set freuen
     
    Void gefällt das.
  16. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    @Void das teil sieht hammer aus.. mir persönlich würde vision 1 oder 2 gefallen.. aber noch cooler wäre wenn deine jetzige einfach nen Drehadapter hätte und jeder lauf einzeln gedruckt werden könnte mit dem gegenstück.. dann kann sich jeder selbst entscheiden wie Lang er es gerne hätte :p
    das ganze teil hat was von Hellboy und hätte mit dem richtigen Griff und Paintob cool werden können..

    ich würde die trommel nur nicht zur seite raus klappen, sondern das ganze teil nach vorne weg und die darts von hinten nachlegen oder eine 2the trommel verwenden. Respekt für die idee.. ich sehe potenzial.
     
    ImMortis, HealterSkelter und Void gefällt das.
  17. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Problem war leider das design, mechanisch gesehen drückst du ein langes dünnel teil durch das nur brechen kann..
    Da hilft selbst n größerer Infill leider nix mehr..
    Hab da noch ne v2 die genau die probleme addressiert .. aber muss geprintet werden, momentan bin ich nicht daheim um das zu machen^^

    Variante 5 in dem Fall weil das gesamtpaket ziemlich klein ist..
    Original ist Knicklauf vorgesehen, hat man selten bei nerf^^

    Danke!
    In den nächsten Wochen sollte auch ein testdruck fertig werden.

    Auch danke!
    Also drehadapter ist vielleicht in planung..
    Erstmal sollte es funken, eigentlich sollten wir auch n 4er mega dart zylinder dafür haben aber die zeit ist knapp und hat dafür nicht gereicht..

    Was es den nachlademechanismus angeht, einfach von vorne laden ..
    Etwas komplexer und son knicklauf sollte auch funken..
    Vielleicht sogar son speedloader für revolver und nerfdarts aber das ist noch sehr optimistisch.
     
  18. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    Nun denn, will ich wohl auch noch einen Einblick in mein Machwerk gewähren: mein Wichtel ging an @Eisenkrieger
    Ich hatte schon länger die Idee im Kopf rumschwirren, bei einem Federblaster einen Afterburner in Form einer Mündungsfeuerbremse zu gestalten. Als Basis diente dabei eine IonFire, bei der ich hauptsächlich die Feder verdoppelt und den Spannmechanismus auf "Boltaction" umgebaut habe.
    Für den Afterburner nahm ich den Cage aus einer Rapidstrike, die von 4 AA-Batterien befeuert werden sollte (vorerst sollte das ein Spaß-Mod sein, LiPo kann man ja immer nachrüsten).
    20181118_110822.jpg
    Netterweise passt der Cage genau auf den Retaliator-Lauf:
    20181118_114530.jpg
    Und ganz ohne Lichtspielerei konnte ich das auch nicht lassen, also wurden ein paar LEDs im Lauf verbaut, die mit geeignetem Vorwiderstand auf die 6V ausgelegt waren.
    20181118_131215.jpg
    Prinzipiell wollte ich das ganze zerlegbar behalten, also musste ich eine Steckverbindung integrieren und irgendwie die Kabel von der Mündung nach hinten zum Griff bzw. zu der Schulterstütze bringen. Im Inneren der IonFire ist so gut wie kein Platz für irgendwelche Kabel, also wurden diese teilweise kurzer Hand außerhalb der Shell geführt. Als Revtrigger habe ich einen Schalter verbaut, der mit dem Daumen bedient wird.
    20181118_190633.jpg
    Nach einigen Funktionstest ging es dann an die Farbarbeiten: Alles Abschmirgeln, Grundieren und mit Dupli-Color Aerosol Art "weiß matt" zweimal den Grundanstrich versehen.
    20181123_151137.jpg
    Die Details, Akzente und das Weathering wurden anschließend mit dem Pinsel aufgetragen. Die Suche nach einem passenden Silber hat mich auch einiges an Nerven und mehrere Einkäufe gekostet, da die meisten "metallischen" Silber leider nur sehr schlecht deckten. Dafür fand ich den Effekt an den Streben dennoch ganz gut und letztlich habe ich auch eine gute Silberfarbe für die Abnutzungserscheinungen gefunden. Zum Schluss kamen dann noch mehrere Schichten Dupli-Color Klarlack als Schutz darüber.
    20181201_161736.jpg
    An dieser Stelle muss ich mich dann auch entschuldigen, leider scheinen sich der Klarlack und der weiße Lack aus dem gleichen Haus (und gleicher Serie, ich dachte mir, dann kann nichts schief gehen) nicht zu vertragen, denn vor dem Auftragen des Klarlacks hatte bei dem Zielfernrohr nichts gelb durchgeschimmert. Für ein erneutes Lackieren hatte mir dann die Zeit gefehlt und ich dachte mir anti-liberal: lieber ein Wichtelblaster mit kleinem Makel als gar kein Wichtelblaster.
    20181203_103117.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2018
    Dominik, medusa, heckenschütze und 15 anderen gefällt das.
  19. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das ist ein klassisches Problem von weißer lackierung auf gelbem Nerf Plastik!

    Ich empfehle da grundsätzlich ne Schwarze grundierung als sperrschicht unter dem weiß!
     
  20. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    Danke für den Hinweis. Deswegen hatte ich eigentlich eine graue Grundierung verwendet, aber das war wohl nicht ausreichend. Für meine Longshots werde ich das beachten.
     
  21. Eisenkrieger

    Eisenkrieger Benutzer

    Trotz des "Farbfehlers" am Scope wirklich ein saucooles Teil. Nochmals vielen, vielen Dank an Bmag für das tolle Wichtelgeschenk!
     
    Bmag gefällt das.
  22. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Benutzer

    eine klasse Wichtelrunde!! Ich bedaure sehr, dass ich in diesem Jahr nicht dabei war. Ich wäre definitiv nicht fertig geworden (#Sch.....beit). Im nächsten Jahr klappts hoffentlich....
     
  23. TheOrk

    TheOrk Erfahrener Benutzer

    Das ist eine der Norma-Farben die sehr gut ist: Haftgrund in Grau. Denn grundiert sind alle Blaster grau ;) Danach noch nie Probleme gehabt mit White-Out oder Black-Out. Welche graue Grundierung hattest Du @Bmag ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2018
    Blastaman gefällt das.
  24. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    White-out von Montana ist ja auch nen ganz anderes Geschütz als normaler weißer Lack aus der Sprühdose...
     
    DevilZcall gefällt das.
  25. TheOrk

    TheOrk Erfahrener Benutzer

    Das Norma-Schwarz deckt auch sehr gut auf dem Grau ;)
     
    Rebound gefällt das.

Diese Seite empfehlen