Modding-Optisch Wichtel Galerie 2019

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von SirScorp, 23. Dezember 2019.

  1. Dagobert

    Dagobert Erfahrener Modder

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich warte mit meinem Baubericht noch bis mein Wichtel ausgepackt hat.

    @NIGHTHUNTER79, du weißt das ich am 01.07. Geburtstag habe, du weißt wo mein Zuhause wohnt, du weißt wo mein Bett schläft und jetzt weißt du auch was ich mir zum Geburtstag wünsche.
    Ort, Uhrzeit und Datum der Feierlichkeit teile ich dir dann Zeitnah mit. :wuhuu:
     
  4. DoggyBG

    DoggyBG Erfahrener Modder

    Dann werde ich mich auch mal daran versuchen meinen "Schaffensprozess" in Worte zu fassen^^

    Ursprünglich sollte das ganze etwas anders aussehen. Der eigentliche Plan war eine gekürzte Falconfire die dann eigentlich durch einen "Schalldämpfer" einen längeren Lauf und ggf. einen Medusa-Scar bekommen sollte. Also ca. so:

    deecd17863eea305f0f68a8051658caa.jpg

    Doch aufgrund des Breech-Designs hat das so nicht so wirklich geklappt... Deswegen dann die Planänderung hin zum verlängerten Lauf.

    Zuerst habe ich alle Locks rausgeworfen und den Lauf abgesägt. Als nächstes ist der AR rausgeflogen und dafür das Messing (KS140) eingezogen. Nach leichtem aufweiten passte das Messing ohne große Probleme in die originale Breech und wird da zusätzlich von UHU Endfest gehalten.

    IMG_20191111_000629.jpg
    IMG_20191111_000703.jpg
    IMG_20191111_000832.jpg

    Der eigentliche Lauf besteht aus KS141, ummantelt von einem 16er Kabelkanal.
    Nach ein paar Testschüssen habe ich dann mit einer selbstgebastelten Schablone das Wabenmuster auf den 40x40mm Kabelkanal gebracht, dass ich für den äußeren
    Lauf verwendet habe.

    IMG_20191113_210340.jpg
    IMG_20191113_210920.jpg

    Diese Sechsecke habe ich dann mit dem Dremel (und einem Fräskopf) entfernt, die enden mit Polystyrol geschlossen, in zwei Teile geteilt (damit der Blaster hinterher noch geöffnet werden kann) und dann mit Heißkleber und UHU Endfest an die Faclconfire geklebt.

    IMG_20191121_013615.jpg

    Als nächstes habe ich versucht die Übergänge mit Miliput ein wenig schöner hinzubekommen und das Dartlager abgetrennt.

    IMG_20191122_075311.jpg

    für die Taschenlampe habe ich eine kleine Taschenlampe aus dem Baumarkt genommen, den Schalter an der Rückseite herausgebrochen, ein Kabel an die Feder gelötet, eines an ein stück eines Heftstreifens gelötet um damit Kontakt zum Gehäuse herzustellen und das ganze dann
    mit Miliput verschlossen. An die anderen Enden ist später noch ein Taster gekommen.
    Umrandet wurde die Lampe mit einem Stück 30x30mm Kabelkanal.

    IMG_20191130_000139.jpg

    Die hintere Ecke dieses Kabelkanals wurde danach noch mit Miliput an den Triggerguard angepasst.
    Der letzte Schritt vor den Lackieren war es dann noch den passenden Punkt für den Thumbtrigger zu finden. Dazu habe ich eines der Schraublöcher am Griff ein wenig aufgeweitet und den Screwpost auf der anderen Shellhälfte ein wenig gekürz und den Triggerguard etwas mit dem Dremel aufgeweitet um die Kabel durchlegen zu können.

    Das Lackieren ist mehr oder weniger dem bekannten Ablauf gefolgt:
    Anschleifen, säubern, grundieren, ...
    zu erwähnen ist hier in erster Linie, dass ich mich hierbei an der "Anderen Gunmetal-Methode" orientiert habe. Silberne Schicht drunter, Buntlack drüber und dann an den belasteten Stellen mit etwas Nachdruck und/oder Schleifpapier den Buntlack wieder abgetragen.

    IMG_20191204_215657.jpg
    IMG_20191206_155510.jpg

    Beim Holz für den Griff habe ich mich an Rebounds Holzmal-Tutorial orientiert.

    IMG_20191214_021424.jpg

    Das letzte Finish geht leider etwas unter, da es nicht so gut geklappt hat wie es geplant war.
    Dazu habe ich nach der Schicht Hochglanz-Klarlack eine neue Schblone für die Wabenstruktur ausgeschnitten und ein größeres Stück auf die Waben am Lauf geklebt (und die Waben so um eine Reihe erweitert) und auch auf den Schlitten.
    Danach habe ich noch das Logo (selbstgedrucktes Decal) auf den Bereich mit der Taschenlampe aufgebracht und dann alles mit mattem Klarlack überzogen. Dadurch hatte ich gehofft, dass man die erweiterten Waben in Hochglanz schimmern sieht.

    IMG-20191209-WA0003.jpg
    IMG_20191214_021450.jpg
    IMG_20191209_143804.jpg

    Beim zusammenbau habe ich noch alle Schrauben durch die BP Torx-Schrauben ersetzt.

    IMG_20191214_020937.jpg
    IMG_20191214_021514.jpg

    Für eine passende Verpackung habe ich eine Holzkiste mit Schaumstoff gefüttert und aus einer der Lagen die Kontur des Blasters ausgeschnitten.
    Auf den Deckel der Kiste habe ich dann nochmal das Logo und den Schriftzug "Prototype" aufgeklebt (unter anderem um den Namen der Verpackungsfirma zu überdecken und um das ganze nochmal zu personalisieren).

    IMG_20191214_021708.jpg
    IMG_20191214_021803.jpg

    Damit ist dann alles endlich (und rechtzeitig) Fertig geworden.



    P.S.:
    Alles in allem muss ich zugeben, dass ich viele "Kleinigkeiten" eindeutig unter- und meine Fähigkeiten etwas überschätzt habe.
    Viele kleine Details haben nicht ganz so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe, Schritte wie Teile neu ankleben weil abgebrochen (oder ähnliches) habe ich mal aus dem Build-Log raus gelassen, Medusa-Scar hat bei mir nicht so richtig geklappt (war aber zu kurzfristig
    um das genauer zu untersuchen), aber trotzdem kann ich sagen, dass ich mit dem Endergebnis zufrieden bin, grade da es mein erster derartiger Mod ist.

    Edit:
    Ich konnte am Laptop irgendwie keine Bilder hochladen... Deswegen hab ich dort den Text gepostet und jetzt am Handy die Bilder nachträglich reineditiert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2019
    Celerum, Chris83, ImMortis und 19 anderen gefällt das.
  5. olli_e

    olli_e Erfahrener Benutzer

    Moin,

    Ich habe tatsächlich geprüft ob @Starbeamer schon eine Sledgefire hat und welchen Stil er so gerne hat.

    Wie zu erwarten, gehen die Temperaturen im Keller und man man muss kreativ werden wie man lackieren soll, daher ist die Lackbox im Winter ein none plus ultra, wenn man keinen Keller hat ;)

    Nach der Base Lackierung darf natürlich auch kein Brushing fehlend dieser wie schon von Starbeamer erwähnt wie Rost aussehen soll.
    Die Internals habe ich bewusst, nicht lackiert um eine 100% Funktionalität zu gewährleisten, traue manchmal meinen Lack nicht zu, das dieser nicht zu dick wird.

    ob Starbeamer weiß das die Schulterstütze so modifiziert ist, dass man sie einstecken und rausstecken kann? Wenn nicht, ja es geht. ;D

    p.s Starbeamer hat ja schon richtig gezeigt, das bei der Front, der Schriftzug Sledgefire schon gelitten hat, das geht tatsächlich ganz einfach mit einen Feuerzeug ;) natürlich vorsichtig dabei sein, Plastik ist unddankbar wenn es brennt.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2019
    ImMortis, Bo0m4n, NIGHTHUNTER79 und 15 anderen gefällt das.
  6. LowMecArt

    LowMecArt Erfahrener Modder

    Na dann will ich mich hier mal anschliessen mit meinem Baubericht.

    Die Idee eine BoomCo M6 zur Shotgun zu verlängern hatte ich schon recht lange mit mir herumgetragen aber irgendwie nie den Antrieb gehabt anzufangen, da kam mir das Wichteln also entgegen.
    Das passende Vorderteil habe ich dann im Knicklauf einer Zuru HawkEye gefunden das optisch auch schön an die M6 anzupassen war und es hatte ja schon den gesuchten Pumpgriff (was später allerdings zum Problem werden sollte).
    Ich habe die Shells dann integriert, an der M6 im Griff und unter dem Lauf die Dartlager entfernt und beim Trocknen des ApoxieSculpt dann mit den Internals angefangen. Habe alles mit dem ehemaligen Alulauf meiner Caliburn auf die gewünschte Länge (und Durchmesser) gebracht, die Locks entfernt und die Arme für die Verbindung der Schlitten gebaut, wonach es dann ans Testen ging.
    Leider ist die Plungertube für die Länge das Laufes viiiieeelll zu klein und es kam überhaupt kein Dart raus. (Ich eollte die Länge aber suf keinen Fall ändern)
    Ich habe darauf hin eine K26 eingepasst damit überhaupt Darts rauskommen und da war es mit dem Laden dann vorbei. Ich hab' alles versucht und mir sogar noch eine weitere M6 "geknackt", da der Druck von vorn dann einfach den Schlitten der M6 zerbrochen hat.
    Nach langem Überlegen habe ich mich dann dazu durchgerungen die Pumpaction zu verwerfen und den Blaster einfach so zu vollenden. Zum Glück konnte ich den Pumpgriff einfach verkehrt herum montieren um ihn festzusetzen, da ist also nichts verklebt oder so.
    Habe dann alles wie gewohnt schwarz grundiert, abgeklebt und hellblau lackiert.
    Dann halt wieder alles abkleben, den Guy Fawkes Film drauftransferiert und nach dem Trocknen 3 Schichten seidenmatten Klarlack drüber, fertig.
    Optisch ist der Blaster ne Wucht, leistungstechnisch bin ich sehr enttäuscht. Hatte mir mehr erwartet aber da hat mir leider auch meine Woche Ausfall wegen der Gehirnerschütterung nen Strich durch die Rechnung gemacht, vielleicht hätte es sonst noch geklappt.
    Naja, um mein schlechtes Gewissen dann noch ein wenig zu beruhigen habe ich in der Firma eine schöne, genau passende Holzkiste gefunden die ich noch schnell schwarz gelackt und innen zur Aufnahme des Blasters angepasst habe und das war's dann.
    @SirScorp
    Die Teile für den Umbau liegen hier noch, vielleicht vervollständigen wir den Blaster ja irgendwann mal zusammen!![​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Ps. Sorry aber ich werde die Fotos jetzt einfach alle nur noch so reinposten da ich sie nicht korrekt gedreht bekomme.
    In der Vorschau werden sie mir richtig angezeigt aber im Post dann verdreht. Liegt wohl nicht am Handy sondern eher an der Software hier im Forum.
    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2019
    Dominik, Celerum, ImMortis und 13 anderen gefällt das.
  7. Starbeamer

    Starbeamer Erfahrener Modder

    Sie kam ja in 3 Teilen an... ;)
     
    DoggyBG und olli_e gefällt das.
  8. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    Ich habe Dagobert bewichtelt und es hat mir Megaviel Spaß gemacht. Ich fange ja immer erst an zu überlegen welchen Blaster ich mache wenn ich denjenigen zugelost bekommen habe. Grundsätzlich will ich, auch um den Gedanken des Wichtelns beizubehalten die Grenze von 15 Euro nicht überschreiten. Ist mir auch dieses mal gelungen und ich denke das der bewichtelte auch zufrieden ist. Die Armbrust verschiesst Darts, Megadarts und Rivalbälle (zumindest hier bei mir in den Tests). Kurdarts mag sie nicht. Die Armbrust ist durch eine Schraube von oben (versteckt unter dem Totenkopf) und mehrere Schrauben von der Seite und Winkeln mit der Spritzpistole verbunden, sollte also noch Wartauglich sein ;) Der Trigger der Armbrust ist durchbohrt und dann mittels Draht mit dem durchbohrten Abzug der Spritzpistole verbunden so das tatsächlich durch das betätigen des Abzugs der Blaster ausgelöst wird. Da beide Teile vom Trödel waren und somit auch schon eine schöne "Patina" hatten brauchte ich nur noch die neuen Teile (Winkel, Schrauben) mit Echtrost zu bearbeiten. Das Vorbild für diesen Mod war tatsächlich das Dartgewehr aus Fallout, auch wenn hier das Auto fehlt um "Original" auszusehen. 20191215_154031.jpg
     
    Dominik, Celerum, ImMortis und 12 anderen gefällt das.
  9. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Leute, ihr habt alle miteinander sooo geile Sachen gemacht. Ich freue mich für die Wichtel.
     
    olli_e, ImMortis, NIGHTHUNTER79 und 6 anderen gefällt das.
  10. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    natürlich kannst du auch irgendeinen andern Bogen nehmen und dir ne passende Front dafür designen ^^

    Die beiden Versionen (einmal für die Oberseite des Bogens und einmal für die Unterseite) werde ich bei Gelegenheit auf Thingiverse hochladen, dann kann das jeder nachbauen der das möchte.
     
  11. Void

    Void Auf Blasted zuhause

    Jedes Wichtel fängt mit einer Idee an..
    Da ich von @Schmoller ne Menge Blasterkrams zum Bauen gekriegt hab, hab ich mich mal in meiner Kiste umgeschaut..
    Darunter war eine Rotofury und der Gedanke, was ist wenn wir einen MEGA Blaster in vollauto hätten? Ist an sich nix neues, gibt's schon. Aber ein richtiger Blaster wie Nerf ihn gemacht haben könnte?

    Erstmal Ideen Kritzeln..
    1574875382.flamingtitania_gfhf2rjgМ.png
    Hab mir als Referenz diverse auto shotguns aus Videospielen und echten Leben angeschaut, dann versucht zu verfeinern mit einem "Was ist wenn Nerf so nen Blaster geplant hätte?"
    Ok also Grundskizze hat mirgefallen, also machen wir weiter mit ersten Tests. Dazuwischen Gemerkt das war irgendwann mal in Juli, damit ich wenns schief läuft noch ne andere, leichtere Idee umsetzen kann.
    20191014_194228.jpg
    Hab mir also einen Cage von Rival Blastern geschnappt und rumprobiert ob's nicht zu eng läuft. Hat geklappt alos kann's weiter gehn.
    20191016_160427.jpg
    Anpassen und feinschleifen, nimmt alles viel Zeit.
    20191016_211159.jpg
    Ordentlich viel Heißkleber und erstmal einen Lauf der Größer als 20mm ist zuschneiden.
    20191017_232312.jpg
    Gut, das wichtigste ist richtig am Platz und wird getestet.
    20191210_134444.jpg
    Ijah, Basteln ist etwas schwer wenn man diverse Teile braucht und nur einen Raum hat.
    20191016_224120.jpg
    Kleiner Vergleich
    20191018_155703.jpg
    So hätte es aussehen können, ein langer Mega Blaster mit ausziehbaren Schulterstütze, scope und Langlauf..
    Dann musste ich den Mech von der Schulterstütze killn .. ebenso hat der 20cm Lauf den Dart zu viel ausgebremst.
    20191121_171753.jpg
    Vergessen wir das ganze und machen es kompakter. Geplant war, dass das Batteriefach in den Griff reinkommt für mehr power, wusste aber nicht ob FW solche besitzt und habs erstmal auf AA ausgelegt.
    20191121_172004.jpg
    Soviel Lauflänge wurd gesparrt.
    20191210_134500.jpg
    So sehen die Internals immer noch aus.
    20191215_165251.jpg
    Beim ersten mal lacken fällt einem auf wie viele Unebenheiten drauf sind. Dafür war jetzt keine Zeit mehr auszubessern.

    Danach hab ich Zeitdruck gehabt, auf jeden kamen da noch paar paintjobs und revisits drauf.
    Ich denk das wär's.
    Das war mein erstes wirklich fertiges Projekt und leider kam es nicht funktionierend bei meinem Wichtelpartner an, grrr..


    Bonus:
    drum.PNG
    Der Grund wieso ich nen MEGA-Magazin Blaster bauen wollte :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2019
    medusa, Dominik, Celerum und 15 anderen gefällt das.
  12. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Ich war schon drauf uns dran meine ganzen, platz fressenden, Rebel Bögen los zuwerden..... Muahahahah :)

    @Jefe 2.0
    Vertue ich mich oder war das nicht eigentlich ein Minimum von 15€, anstatt ne Grenze? :)
    Die Armbrust ist nichts destotrotz sehr cool geworden :)
     
  13. El Hobbit

    El Hobbit Benutzer

    *hüstel* ich nehm 2 oberteile ;)
     
  14. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Wer sagt das ich die nicht selber brauche.... Was ist besser als zwei arme? Genau, vier :D!
     
    DoggyBG gefällt das.
  15. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    So, hab grade wieder W-lan, also ran an den Speck bevor es noch im Umzugsstress untergeht.

    Vorab erstmal ein vorher nacher vergleichen des Nerf Rebel secret shot und dem fertigen "Postboten"


    DSC_2480.JPG

    DSC_2723.JPG
    DSC_2726.JPG




    Als ich meinen Wichtel @Celerum genannt bekam habe ich erstmal geschaut was dem Man und oder Mir denn so gefallen könnte.

    Als es mir dann dämmerte das es der Post Mensch ist und ich von seinen Blastern inspiriert eh immer schon mal einen Post Blaster machen wollte, war die Themen Wahl somit schnell vom Tisch :)
    Musste nicht mal Farbe kaufen, die passende lag schon seit Wochen im Keller... Irgendwann wollte ich ja ein Post Blaster bauen ;)

    Was braucht ein Briefträger? Etwas um Briefe zu tragen, also wäre ein als ein solches Utensil getarnter Blaster sicher cool.

    Fand die secret shot eh schon immer cool und just war eine auf Ebay Kleinanzeige aufgetaucht.

    Luke hatte wie man sehen konnte auch Spaß daran.
    Als erstes habe ich erstmal n bisl hardware gekauft, eine Blasterparts Feder, D Ösen für den Gurt und einen breiten langen Gurt.
    Wollte eigentlich einen aus Leder holen aber die gab's nur in "So hässlich und billig das man würgen will" und "so teuer das es den Rahmen mehr als gesprengt hätte"

    Die erste Amtshandlung war das abschleifen des Blasters... Lange und Viel.
    Auf dem pinken Parts war alles mit so einem "Mädchen" Muster überzogen, was wirklich keinen Spaß gemacht hat zu entfernen.

    DSC_2488.JPG

    Bevor die erste Schicht metallic Grundierung gesprüht würde habe ich dann noch den Post Schriftzug gezeichnet und probeweise zum Größe ermitteln gedruckt....

    DSC_2604.JPG

    Wobei mir schnell klar wurde das es nur klapp und gut aussieht wenn das Post Logo den Schalter zum zusammen klappen ersetzt. Tja Form follows function, ausser das es hier auch einfach mal geil aussieht :)

    Also das Logo umdesignt, damit es den Knopf ersetzen kann.
    Und die einzelnen Buchstaben Stück für Stück mit epoxy Kleber in Position gebracht... Das war eine Fummelei :D

    DSC_2611.JPG

    DSC_2615.JPG


    Weiter im Programm, grundieren!
    DSC_2618.JPG

    Danach wurde der Griff abgeklebt und der Rest mit flüssig Latex maskiert, was wirklich ne menge war, der Blaster erscheint zwar klein, hat aber aufgeklappt doch einiges an Fläche!
    Das habe ich auch bei der Farbe gemerkt, sind mehr als zwei Dosen drauf gegangen ( eine ganze Silberne und eine Gelbe)
    DSC_1813.JPG

    DSC_1840.JPG

    Auf dem Bild sieht man nicht alles, das getrocknete ist fast unsichtbar.

    Next up, Post gelbe Farbe.
    War gar nicht so ohne das es überall deckend gelb wird.

    DSC_1843.JPG

    Nach dem trocknen wird geknibbelt und gerupft.
    DSC_1878.JPG

    DSC_1884.JPG
    Gerade bei kleinen Flächen ist das immer wieder eine Überraschung und wenn man nicht aufpasst zieht man das Silikon unter dem Lack weg und der Lack pappt einfach runter und klebt dann da wo er nicht sollte...
    Langsam hab ich den dreh raus :)

    Danach wurde nochmal alles abgeklebt und der Griff und Pumpgrip sowie die Innenseite des Stocks schwarz gelackt.

    DSC_1890.JPG

    DSC_1893.JPG

    Zum aufklappen des Blasters wird normalerweise ein "Diamant" oben nach vorne geschoben, der wurde durch einen gedrehten Knopf ersetzen... Irgendwie muss hier ja Alu dran, so sehr ich es auch versucht habe, gedrehte läufe hätten die Klappfunktion unterbunden :(
    (ausser ich hätte vllt den Stock neu designt und gedruckt, aber aus Zeitgründen fiel das flach)
    DSC_1826.JPG

    DSC_1831.JPG

    Kommt vllt in meinen shop, findet bestimmt reißenden Absatz :D

    Wieder weiter mit Handarbeit, das bepinseln der Schrift.
    DSC_1924.JPG


    Dann drybrushen der Griffe.
    DSC_1926.JPG

    Lackieren einiger vergessener Kleinteile :)
    DSC_2699.JPG

    Danach washen mit matt schwarzer Acrylfarbe. Wobei ich von der Sauerei kaum Bilder gemacht habe :D
    DSC_1991.JPG

    Hat aufjedenfall nochmal für mehr tiefe und Glaubwürdigkeit gesorgt :)

    DSC_2677.JPG
    DSC_1994.JPG
    DSC_1993.JPG

    Jetzt noch die Schellen zerteilen und entgraten.
    DSC_2702.JPG

    Uuuuuund Klarlack.
    Das ganze soll ja ggf beim larpen halten :)

    DSC_2694.JPG


    Der Zusammenbau war abgesehen von der Feder vom klappmechanismus easy.
    Musste aber noch mit der Feile innen im Stock arbeiten, der hat fies am Griff geschabt.

    DSC_2709.JPG


    Und hier das Post Logo in aktion... Mir ist zu diesem Zeitpunkt erst aufgefallen das der Halter daran um 180 grad verdreht war.... Also schnell mit dem Dremel noch n zweiten Schlitz in das Gegenstück gemacht.
    DSC_2705.JPG
    DSC_2706.JPG

    Dann noch passende Munition. sharing is caring @Rainbow s formiert Darts waren nur passend :)
    DSC_2717.JPG

    und fertig.
    Datum? Abgabe Tag, 3 Uhr morgens :)
    DSC_2718.JPG
    DSC_2719.JPG


    Und damit ist mein vierter und umfangreichster Paintjob fertig... Ich musste mit mir kämpfen den nicht einfach zu behalten
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2019
    DevilZcall, olli_e, medusa und 24 anderen gefällt das.
  16. TheOrk

    TheOrk Auf Blasted zuhause

    Hast Du deinen Wichtel mittlerweile bekommen @MolotovRocktail ? Wenn Du nur keine Zeit hattest Bilder zu posten spoiler ich ja hier niemanden mehr mit den Fotos vom Bau?
     
    Void und HealterSkelter gefällt das.
  17. Celerum

    Celerum Erfahrener Modder

    So, dann werde ich auch Mal paar Impressionen vom Bau von mir geben. Dieses Jahr wars bisserl anders da ich den zu bewichtelnden vom larpen ganz gut kenne und ich was bauen wollte was er brauchen kann und was ich selber auch sehr gut umgesetzt bekomme. Deswegen habe ich den Firestrike Mod gemacht.

    Als erstes wird alles zerlegt und der dartport der an der Unterseite ist weggedrehmelt. Desweiteren werden auch alle Logos mittels powerfeile und drehmel entfernt.

    IMG_20191117_125527.jpg

    Danach wird alles erstmal schwarz grundiert. Dann internals drybrushen, Oberteile gelb lackieren und Griffschalen bemalen. Dann Oberschalen in den Laser.

    IMG_20191124_144255.jpg

    Jetzt alle Komponenten mit 2k Klarlack mit zwei Schichten versiegeln. (Nicht bei den internals).
    Nebenbei Messing verbauen, Air restrictor entfernen, Tuningfeder verbauen, Licht abklemmen und Laser Diode verbauen.

    IMG_20191124_151827.jpg

    IMG_20191201_140638.jpg

    Wenn soweit alles Schritte durchgeführt sind werden die Ziergitter ausgeschnitten und mit miliput in den Rahmen eingeklebt. Danach noch die entmontage und paar Schusstests.

    IMG_20191204_194034.jpg

    Hierbei nochmal großen Dank an @Alpha Asample der mir pfeilschnell mit einer Feder ausgeholfen hat da es meine aus Fernost nichtmehr zeitig geschafft haben. Hat mir echt den Arsch gerettet.
     
  18. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Modder

    Nach mühsamen hin und her schaffe ich esdann auch endlich mal ein paar Fotos hochzuladen. Ich habe einen "Granatenwerfer" mit überdimensionierten Elitedarts bekommen. Ich hab keine Ahnung, ob es gewollt ist, aber wenn man die Darts gegen die Wand schießt springt die Spitze ab und Bonbons fliegen durch die Luft. Dazu ist eine Clustergranate mit Rivals dabei, die wahrscheinlich gegen die Genfer Konventionen verstößt und diverse Klebebälle.
     

    Anhänge:

    olli_e, Bmag, Blastaman und 12 anderen gefällt das.
  19. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Modder

    Zum Schaffenswerk:
    Die Fallout PipeRifle von DavidKö ist von mir. Ich hab eine Buzzbee Carnivore komplett auseinander gesägt, sie mit nem Brass Breech versehen und alles mit möglichst viel Apoxy verkleidet. Am Ende wurde das ganze Gebilde großzügig und nicht zu sanft mit der Drahtbürste bearbeitet, um diesen abgerissenen Holz-Effekt zu kriegen. Die Stockfeder ist noch verbaut, da der Blaster auch mit Stockfeder schon bumms hat. Der Spannhebel besteht aus 2 langen Schrauben, die mit Epoxy Knete fixiert sind.

    Den Abzug hab ich auch durch eine Schraube ersetzt, für mehr selbstgebasteltes Fallout-Feeling. Auf der anderen Seite ist auch noch eune Schraube angebracht, die sich mit dem Abzug mitbewegt (wie im Spiel halt). Fragt mich nicht, warum ich das nicht auf den Fotos habe.
     

    Anhänge:

    olli_e, Bmag, Scarrty und 15 anderen gefällt das.
  20. Rainbow

    Rainbow Erfahrener Modder

    so, hier mal kurzer Nachtrag, hab heute zusammen mit @David Kö (via Facebook) das Problem des Blasters gelöst. Es war etwas zuviel Deadspace und an einer Stelle nicht ganz dicht. Jetzt feuert er top! Lange wie Kurze Darts, ohne Probleme. nun muss ich nurnoch die Engstelle etwas enger amchen, da ich hin und wieder zwei Kurze auf einmal verschieße :D


    und dann weiter, wie manche sich hier schon richtig gedacht haben, habe ich Santas Little Helper für @NIGHTHUNTER79 gebaut. Das Projekt hat viel Spass gemacht und war sogar noch ein neues Videoprojekt dazu. Ich habe nämlich über drei Stunden Videomaterial gefilmt um den kompletten Bau von Anfang bis Ende festzuhalten. Demnach gibts nun hier keine Baubeschreibung, sondern den Link zum Video. Nehmt euch nen Tee und legt die Füße hoch, das geht länger. Aber ihr seht (fast) alle meine Geheimnisse :D :D :D
     
  21. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    So, ich verrate jetzt auch das Rätsel darum, welcher Blaster wohl von mir ist!

    ihr habt es sicher nicht vermutet!
    Ich habe die Blaster Time Warshot gebaut!

    Technisch ist das ja vollständig im „How to Warshot“ Thread dokumentiert, hier also nichts zu den Internals.

    Der Blaster hat den ersten Holz/Alu Griff, den ich komplett in meiner eigenen „Werkstatt“ hier im Keller gebaut habe!
    529FED18-30CE-47FE-9196-ADFDC7BBF3F0.jpeg

    So wie es sich gehört, natürlich asymmetrisch ^^

    041830D6-1A42-438E-883C-A66A36CDF18D.jpeg

    Die Lackierung ist relativ basic:
    43F273F3-C918-4F78-84BB-DEF42E7951E5.jpeg

    Grundiert und wie Freezer maskiert^^
    Und dann lackiert und mit den Blaster Time Aufklebern verziert. Fetter Dank dafür an @El Hobbit!
    D9D985E8-9603-49D5-BD74-37C57282214B.jpeg

    und dann war der Blaster auch schon fertig^^

    324AC13F-685B-4545-802F-2E8FF5B4F9ED.jpeg

    53846CA3-7972-4A63-BCA0-987D3F941DF3.jpeg

    4C6F86AF-061E-4501-8A9F-C9B224DD5E16.jpeg
     
    Krijn, olli_e, Blastaman und 19 anderen gefällt das.
  22. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Zu meinem Wichtelblaster, dem Minion mit dem Bananablaster kann ich nicht viel besonderes berichten.
    Zum Einen habe ich an der Technik nichts geändert und noch dazu musste ich noch auf Außeneinsätze fahren, weshalb der Minion etwa die Hälfte seiner Haare abends im Hotel bekommen hat. Aus dem gleichen Grund habe ich auch keine Bilder gemacht.

    Der Blaster hat einen kurzen Lauf aus 20mm Alurohr bekommen, der den Dart verdeckt. Dann habe ich die Konstruktion bis auf Abzug und Abzugsbügel vollständig mit Styrodur verkleidet und das dann grob wie eine (etwas verformte) Banane zurechtgeschnitten und -geschliffen.
    Zuerst wollte ich GfK auftragen, aber das hätte zu lange gedauert (24 Stunden zum Aushärten).
    Dann habe ich das Styrodur mit Pappmaché überzogen, also Stücke aus Zeitungspapier mit Weißleim aufgetragen. Durch den Leim wird das Papier weich und lässt sich gut um Kanten legen. Zusätzlich wird so der Untergrund deutlich druckfester und durch trocknen auf der Heizung konnte ich das an einem Abend fertigstellen.
    Es mussten nur noch ein paar kleine Stellen gespachtelt werden und dann konnte schon lackiert werden.

    Den Minion habe ich auch nur wenig modifiziert, es hat nur lange gedauert. Die Haare habe ich aus Wollfäden eingenäht, jeder Faden ergab zwei Haare. Das Stirnband und der Mantel bestehen aus dünnem Nylonstoff, leider hatte ich nur schwarzen Stoff, daher musste ich den Stoff lackieren, was das ranzige Bild des Mantels erklärt.


    Ich bin übrigens der Meinung, dass die Kombination aus Pappmaché und Styrodur ab einer gewissen Schichtdicke gegen Lösemittel dicht ist, das wäre vielleicht eine Alternative dazu einen Schaft mit Klebeband einzupacken und dürfte eine Menge Spachtelmasse sparen.


    PS: Der Minion hat natürlich noch etwas "Tarnschminke" in Form von brauner Wasserfarbe erhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2020
  23. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Hab ich schon genau so gemacht, funktioniert!
     
    Dominik und Blastaman gefällt das.
  24. olli_e

    olli_e Erfahrener Benutzer

    Viele Wege führen nach Rom, beweist unsere Wichtelveranstaltung von 2019, damit hätten alle ihren Wichtel erhalten! ;)

    Hab mich drüber gefreut und freue mich wie mein Wichtel erwähnt hat im Brief auf das baldige Doublestrike Duell!

    P.S Sollte ihr jemals was uns schicken wollen (Blasterparts HQ), erwähnt BP als Empfänger, dann findet es sich schneller ein. ;P
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      374 KB
      Aufrufe:
      30
    • 6UELXzj.jpg
      6UELXzj.jpg
      Dateigröße:
      956,6 KB
      Aufrufe:
      31
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2020
    Dagobert, Bo0m4n, FetteWorst und 8 anderen gefällt das.
  25. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Von wem das nur kommt ....hmmm X-D

    AUSPACKEN ! FOTO !

    :smoke:

    Edit: Du Schelm ...das war da eben noch nicht :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2020
  26. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Ich werde nächstes Jahr den Versand von Außerhalb der EU ausschließen.... Das ist unkalkulierbar fürs Wichteln...
     
  27. Krijn

    Krijn Erfahrener Modder

    So, finally time to show what I built for @Dominik
    Didn't know him too well to make something to his liking, so decided to challenge myself and do something I wanted to do, but never did before.

    The Rival Knockout is/was new, and with brass breech should be performing very well. However, never built a brass breech. Also wanted it to have a toprail and chopped of bottom. However, when I chopped of the bottom I would need to paint to make the body look nice, something I also never did on a Nerf blaster before.

    So I got to work.
    1.jpeg 2.jpeg

    It was my first brass breech but this one is really easy to do. Working with brass is really fun! For the grip I wanted to not paint that, so it should have a nice finish. That ende up being hard, in the end I cut away more than was the plan originally, but got it to a point where I'm fine with it, without being painted. The goal was always to not do any bodywork with epoxy or something like that.

    Painting went not the best. Apparently I should have used a white basecoat. Color was supposed to be bright orange a.k.a. Blasted.de orange - my favourite color! Montana White series paint also comes weird out of the can. However, it's painted, and that counts! Assembling the thing for the last time proved to be a challenge too! Needed to look up a video to see how everything went together. Brass breech didn't go less smooth as before, and printed parts were too tight due to the paint. In the end it got done, is working, and performing nicely with Worker Short darts! Tried Dart Zone Pro darts, but due to the short barrel they were more inconsistent and didn't result in higher FPS.
    3.jpeg 4.jpeg 5.jpeg 6.jpeg 7.jpeg


    Conclusion: I'm happy with what I delivered. It works and looks nice. However, would have liked to take it a step further. Still needs a different priming handle (some kind of T-pull) and a barrel to cover up the brass.


    So, what did I learn?

    -> Don't do a project like this in the busiest time of the year
    -> Don't incorporate 2 new skills, things you never did before in the build
    -> Make a photo after opening of the blaster to check where internals go
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2020
    Schmoller, Scarrty, Dagobert und 14 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen