Blaster Klone, Noname Ware, China Importe DieSAMMLUNG

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Balthazar2026, 3. Dezember 2013.

  1. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Naja dieses Hobby ist eben schon hier und da kostenintensiv. Allerdings würde ich die Kosten schon mal auf mich nehmen damit wir einen Satz der Teile in Augenschein nehmen könnten. Mir scheint bei eingehender Betrachtung der Bilder das sich Schulterstütze und Laufverlängerungen möglicherweise mit Nerf kombinieren lassen. Bei der Tactical Rail scheint man eher auf eine Picatinny Version zu setzen. Nur wie man auf der Seite bestellt konnte ich nicht so recht ausmachen. Gibts Alternativen über AliExpress oder ähnlichen?
     
  4. Lupus

    Lupus Erfahrener Modder

    Der Zimmermann Revolver ist über diesen niederländischen Shop noch nach zu bekommen.
     
    ImMortis gefällt das.
  5. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    @Dr. Seltsam: dass wär mal neu... bisher kenne ich keinen Klon der Kopatible Schulterstützen gehabt hätte.
     
  6. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    @skeptiker: Ich kann jetzt natürlich nur von dem ausgehen was die Bilder auf TaoBao an Information preisgeben. Wenn man sich diese eine Weile anschaut. (Es sind auch Fotos des Blasters dabei nicht nur Werbegrafik) sieht man das die Aufnahme der Stütze und des Laufs vom Prinzip den Nerf Standards entsprechen. Ob natürlich die Abmessungen passen und tatsächlich miteinander kombinierbar sind lässt sich erst durch ein Original-Exemplar beurteilen. Oder jemand kennt jemand der jemand kennt dessen Schwester ihre Kusine in China mit einem Messschieber mal nachmisst... :smoke: Wenn die Kosten nicht zu astronomisch sind würde ich mir schon mal so einen Satz bestellen wenn ich wüsste wo. Eine Kompatibilität ist ein nicht zu unterschätzendes Verkaufskriterium. BuzzBee hat bei seiner Ultra Tek Reihe den Weg mit kompatiblen Dartclips nicht ohne Grund eingeschlagen. Sollten die Hersteller sich hier über solche Standards einig sein könnten alle davon profitieren und uns Fans stünde ein riesiges Universum offen. Aber das ist Wunschdenken meinerseits. Importiert BP oder Bankcroft eigentlich direkt oder gibts da noch einen Importeur?
     
  7. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Obloco importiert "direkt" wenn ich das richtig sehe.

    Ansonsten kann man das teil natürlich Ohne Probleme über flatten_the_sky / Ting bestellen.
     
  8. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Was ist denn flatten_the_sky / Ting ? Entschuldige wenn ich dumm fragen muss, in dieser Art Bestellung habe ich noch keine Erfahrung.
     
  9. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    flatten ist nen User hier ^^ und Ting ist eine Person, die solche Deals auf Chinesischer Seite abwickelt!

    Mehr dazu z.B. hier:
    https://blasted.de/t5753/
     
  10. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Flatten ist ein Blasted Nutzer, Ting eine sehr zuverlässige Agentin.
     
  11. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Vielen Dank für Eure Antworten! Ich werde mich dann mal auf diesem Weg kundig machen was der Erwerb der Klonulus und der diversen Erweiterungen kosten soll. :wuhuu:
     
  12. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

  13. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Und hier ist der Test der Klonulus:
    USB Powered Nerf Modulus - YouTube

    Die gute Nachricht: absolute Cross-Compatibility im Rahmen der jeweiligen Fertigungstoleranzen. Und dieses Akku per USB laden ist zumindest mal was neues
     
    SirScorp, Dr.Seltsam und Moggih gefällt das.
  14. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Vom design her ja ne halbe rapidstrike^^
     
  15. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Also jetzt wo sich das mit meiner Theorie der kompatiblen Lauf- und Schulterstützen-Anschlüsse bestätigt hat, ist meine Sorge eigentlich das Hasbro diese Entwicklung vermutlich stoppen wird. Rein von der Zusammenstellung des Blasterpakets und auch der optischen Unterschiede sowohl der Gemeinsamkeiten finde ich diesen Blaster ansprechender als die Modulus. Die Idee mit der abnehmbaren Griff-Rail-Brücke ist, wenn auch nicht fehlerfrei, doch dem Modulus Konzept voraus.

    Der Preis in Singapur scheint nicht allzu hoch zu sein. Die Frage bleibt ob sich ein Beschaffunsversuch lohnt. Interessant ist aber das auch mit der Dart- und Magazinkompatibilität ein weiterer Hersteller nach BuzzBee zu der Erkenntnis gelangt ist das ein gemeinsamer Standard für Blaster wohl mehr bringt als differente Systeme. Die Frage ist also wird Hasbro bereit sein ein Stück vom Kuchen herzugeben und dies zulassen oder nicht. Allerdings ist die optische Aufmachung der Klonulus dem Nerf Vorbild zu ähnlich. Wenn man das Produkt schon abwandelt hätte die Verpackung ruhig auch ein bisschen anders sein können.

    Was die Leistung angeht stimme ich dem Videorezensenten zu, die HardcoreModder werden sowieso an dem Teil rumbessern und das kann das Imitat ruhig schlechter sein als das Original. Ist euch aufgefallen das die Laufverlängerung innen einen größeren Durchmesser hatte? Erinnert sehr an die Spectre-Schalldämpfer Version.

    Aber dazu sind ja auch noch Erweiterungen angekündigt bzw. auf dem Markt. :smoke:
     
    medusa, Moggih und Rebound gefällt das.
  16. Leetoh

    Leetoh Auf Blasted zuhause

    Die Klonulus ist ja mal echt ein Megateil ^^ Für mich schaut das so aus, als ob sich hier ein Abtrünniger Ex-NERF-Mitarbeiter selbst verwirklicht hat, dessen Ideen auf Taube Ohren gestossen sind ;) Da sind lauter so Kleinigkeiten, wie z.B. der optimierte Mag-Release, die ich ziemlich cool finde.

    Das schärfste und was ich am meisten feiere ist der USB-Lader! Gibt es sowas nicht auch bei uns im RC/Lipo-Bereich? Wenn man sich Ladegerät etc sparen könnte, wäre das Ganze aus Kostensicht, wesentlich ansprechender ^^ Lipo an PC stöpseln und das Balancing per Programm/App regeln, wäre mal einfach nur Endgeil ^^

    Edit: Durch ein wenig googeln konnte ich mir die Frage zum USB-Laden selber beantworten. Es gibt diese Möglichkeit zwar, aber nur für 1-zellige Akkus mit 3,7V, dass unseren Ansprüchen somit leider nicht gerecht wird. Logisch eigentlich, da man in dem Fall keine Balance braucht. Es reicht eine Ladeschlussspannung, um Überladen zu verhindern, mehr aber auch nicht...

    Wäre ein Akkupack auf NimH-Basis (siehe Eneloop-Pack im aktuellen Bastelthread) dafür eher geeignet, oder muss sowas auch balanciert werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2016
  17. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Im Video sagt er bei 4:12 oder so, dass es ein NiCd-Akku mit 4.8V sei. Also entsprechend wie vier "normale" Akkus in Reihe geschaltet. Ob man das sinnvoll über USB laden kann oder sollte, bezweifel ich irgendwie.

    Ich für meinen Teil habe nach Kosten betrachtet lieber einen Blaster weniger, dafür aber ein ordentliches Ladegerät.
     
  18. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

    Nuja, bei 5V stellt so ein USB Port immerhin 500mA bereit. Wenn da nun ein typischer 4xAA NiMh Akku drin ist mit um 1800mAh Kapazität, kann man den in 4-5 Stunden vollsüppeln lassen.
    Ob das so effektiv isT: Eigentlich nicht.

    Aber was dann geht:
    Ein stinknormales Handyladegerät mit USb Anschluss (gegebenenfalls mit Adapterkabel) nutzen und gut isset. *Das* macht die Idee irgendwo sinnvoll, denn solche DInger hat man doch mittlerweile diverse zuhaue rumfliegen oder? Und für die wenignutzer (Intensivnutzer kaufen doch wohl keine Klonulus) passt das Konzept.


    Edit:
    Oh weia, im Video kam es doch noch vor: 700mAh Kapazität wäre eher im Bereich von AAA Akkus. Passt vielleicht von der größe besser. Da macht USB durchaus Sinn, das ist in unter 2 stunden mit jedem handylader und dem mitgeliferten Kabel zu schaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2016
  19. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    ... und man kann die dann gleich ans Magazin pappen und mit Schleifkontakten an den Blaster verbinden, weil sie genauso schnell leer sind wie das Magazin? :p ;)
     
  20. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Da wird schon ein Problem beim Einführen in die EU auftauchen... seit 2009 sind NiCd-Akkus auch in Deutschland nur noch für bestimmte Bereiche und Gerätschaften zulässig. Cd steht für Cadmium und wenns nicht schwach radioaktiv sein sollte ist es zumindest hoch giftig. Möglich das man Schwierigkeiten bekommt wenn der Zoll das auspackt??
     
  21. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Cadmium ist ordentlich giftig, aber nicht radioaktiv.
     
  22. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

    Ich gehe davon aus, das der das schlicht verwechselt bzw. aus traditionellen Gründen noch als NiCd bezeichnet.

    Praktisch niemand mehr nimmt noch NiCd für irgendwas bei Modellbau oder Spielsachen. Auch die Chinesen packen in ihre Sachen typischer NimH oder sogar kleine Lipos/LiIons, weil das mittlerweile billig genug ist.

    Edit:
    OK, vergesst das.
    NiCd ist IMMER noch verfügbar (reichelt.de etwa) und NOCH billiger als NiMh, also könnten die Chinesen das wohl lustig einbauen, trotz Memoryeffekt etc. - kann man erst sicher sagen, wenn das wer in der Hand hier hatte und mal den Akkupack ausbaut.
     
  23. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Heavy Metal halt..
     
    medusa gefällt das.
  24. Jaro

    Jaro Erfahrener Modder

  25. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

  26. Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Kurzes Update: Habe die beiden Pakete mal über AliExpress geordert und erhalten. Besteht noch Interesse an der Klonulus? Dann würde ich mal eine "kleine" Fotostrecke hier einbauen.
     
  27. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    ja bitte, das wäre äußerst interessant( die Anbauteile sehen gut aus)
     

Diese Seite empfehlen