Der Stryfe Sinn und Unsinn Tunings Thread oder kurz SSUUTT

Dieses Thema im Forum "Stryfe" wurde erstellt von Jefe 2.0, 11. Juli 2017.

  1. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2019
  2. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    haste doch in Ulm gesehen, das ist genau die Konfiguration die ich genutzt habe
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  3. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    geht eher darum, wie du das Messing angebracht hast :)
     
  4. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    rate mal, Isolierband hinten und vorne zum zentrieren und dann durch den Lauf bis in den Cage..da darf keine Lücke zwischen den Führungsschienen und dem Rohr sein, sonst verklemmen sich die Darts. kann man jederzeit wieder entfernen :)
     
  5. pharaday

    pharaday Benutzer

    Um auf @Moggih 's "to end all flywheelers Moggih ever had" Frage zurück zu kommen:

    Auf einer ähnlichen Suche bin/war ich auch schon seit geraumer Zeit - und ich denke ich habe "meine" Konfiguration gefunden - es stehen noch ein paar Tests aus, dazu gleich mehr.

    Natürlich hat jeder seine eigenen Präferenzen, aber mir war folgendes wichtig:
    - Hohe Präzision (Verlässlich aus 8-10m Entfernung "Red Cups" treffen)
    - Erhöhung der Reichweite, aber nicht auf Kosten der Präzision
    - Wenig Dart-Wear (Verschleiß) oder gar Zerstörung
    - Humane Lautstärke (z.B. für Office-Battles)
    - Verlässliches Komponenten-Setup
    - Stock- oder nur leicht erweitertes Batterycover

    In der engeren Auswahl standen letztendlich für mich:
    - DRS Alu Cage Gen 3.1
    - DRS Alu High Crush Cage
    - Serenity Alu-Cage mit Bulldog Flywheels + Krakens (bzw. Blasterparts)

    DRS Alu Cage Gen 3.1
    Nicht mehr der performanteste durch sein Low-Crush Design (ca. 115 FPS mit Waffels, ca. 130 FPS mit Elite), aber immer noch super präzise - minimaler Dart-Wear und angenehme Geräuschkulisse in Verbindung mit den Krakens / Blasterparts Motoren auf 3S - Oldie, but still a Goldie.

    DRS Alu High Crush Cage
    Je nach Einstellung des variablen Crushes (39-41 mm) natürlich sehr viel mehr FPS (bei 40mm Einstellung ca. 165 FPS Waffles, max bei 193 FPS) - aber auch sehr extremer Dart-Wear! Mehr als 2-3 mal schießen ist mit einem EKIND Waffel Dart nicht drin, schlecht verklebte Accufakes köpft es meistens nach dem ersten Schuss. Originale Accustrikes habe ich noch nicht geköpft bekommen, aber durch die Verformungen nach ca. 10 Durchgängen fliegen die ungefähr so präzise wie Elite Darts.

    Der 39mm Crush hat mir bei keine signifikante Steigerung der Leistung gebracht, die 41mm Einstellungen keine signifikante Verringerung des Dart-Verschleiß.

    Serenity Alu Cage / Bulldog Flywheels / Krakens 3S
    Inspiriert durch einige Reddit-Empfehlungen, wollte ich diese Kombination mal antesten - Wohoo, Volltreffer!
    Der Serenity Alu Cage hat einen 42,5 mm Crush, die Bulldogs sind gut ausbalancierte Flywheels in "smooth" - in Verbindung mit den Motoren mein "leisester" Blaster bis her! Schnurrt wie ein Kätzchen, kaum Gehäuse-Vibrationen.

    Die Performance kann sich ebenfalls sehen lassen: 127 FPS mit Waffles und verwunderlicherweise ca. 139 FPS mit originalen Accustrikes. Meine "Red Cups" treffe ich auf 6, 8, und 10m sogar einen Ticken besser als mit der "normalen" DRS Alu Cage. Der Dart-Wear ist für diese Performance äußert human, ich habe auch noch keinen Dart geköpft bekommen.


    Für mich persönlich kommt die Serenity Cage Kombination bisher am nächsten an meine Anforderungen heran, gefällt mir außerordentlich gut. Aktuell bin ich noch dran, die genannten Kombinationen mit frischen Waffles und Accustrikes mit einem Chronometer zu messen und gegenüber zu stellen (2x18 Schuss) - aber ich bin mir schon ziemlich sicher, dass es die Serenity Stryfe werden wird.

    Für meinen Firmen-Workshop habe ich ein paar Aurora-Cages bestellt - also im Prinzip der Serenity Cage in der Polycarbonat-Ausführung - bin gespannt, wie sich dies Lautstärke-technisch verhalten wird. Ich werde berichten :)

    Hier ein Ausschnitt meiner Messungen (Work in Progress):

    Bildschirmfoto 2019-03-21 um 20.43.52.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019
    medusa, Rebound, SirScorp und 3 anderen gefällt das.
  6. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Ich frage mich nur grade, was "Dart-Wear" ist. Wohl Darts, die in einer Form von Kleidung zusammengesetzt sind, damit man was aussergewöhnliches hat...?
    Mir sagt der Begriff absolut garnix, wenn er irgendwas mit Blastern zu tun haben sollte.

    Spoiler: 
    Allerdings habe ich nebenbei den Serenity-Cage ebenfalls auf meiner Liste... neben den Worker 425er in "normal" - letzteres zu finden ist aber mal nicht so leicht, denn u.a. bei NFstrike (wie auch Workerkit) ist jener zwar in der Übersicht zu sehen, aber die Beschreibung ist die vom Canted.

    Da ich noch 4 Kombinationen (eine davon ist für den Thunfisch, 2 für ne Stryfe in mehreren Versionen (Enforcer / Famas) und eine letzte für die Stratohawk) brauche - und nur eine zusammenbekomme, die aber so in der Form nicht genutzt wird - wird es interessant, was es letzten Endes alles wird. Die Stryfes wie auch den Thunfisch werde ich dann ebenfalls wieder bei Jefe mit zum "Beschuss" nehmen (Chrony, Reichweite, Präzision), wenn die Kombinationen nicht bereits vorhanden sind. Eben genau so wie meine letzte Stryfe...
     
  7. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    @Crash Override er meint Verschleiß..die meisten High Crush Cages und auch die quer eingekerbten Flywheels sind sehr schroff zu den darts
     
    Rebound gefällt das.
  8. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das englische Verb to wear hat mehrere Bedeutungen. Eine davon ist sich abnutzen.


    Edit: Alpha war schneller :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019
    Rebound gefällt das.
  9. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Gut, ich kannte Wear eher nur von Dingen wie z.b. Kleidung, oder ne Smartwatch - weniger vom abnutzen... allerdings ist ein Dart ja nicht abgenutzt, wenn man ihn gleich köpft ;) Sonst sieht man die Abnutzung auch nicht gleich einem Dart an, man kann nur eine subjektive Meinung drüber haben, ob ein Dart noch was taugt oder nicht, wenn er nicht grade kopflos ist, zerdrückt, gefaltet oder abgefräst / abgeschliffen wurde.

    Es kann interessant sein, ob ein Cage Darts schneller verschleißen lässt oder sie gleich killt - aber darüber sollte man sich bei einem Setup, das über Bp-Flywheels hinausgeht, normal im klaren sein, das die Haltbarkeit dann schneller abnimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019
  10. Nairolf

    Nairolf Erfahrener Benutzer

    Wear merkt man meist auch eher zunächst an den FW selber. Je nachdem wie schnell sich eine Schicht auf den Kontaktflächen bildet. Und über kurz oder lang werden die Darts dann weicher sprich ausgenudelt
     
  11. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    In OWL und Brehna hab ich das in den Turnhallen bei passendem Lichtwinkel auch schlicht sehen können. Wenn aus dem Flywheeler bei jedem Schuss vorn sichtbar Staub ausgeblasen wird, kann der Dart dabei nicht ganz gesund bleiben ^^
     
    NIGHTHUNTER79 und Hoeni gefällt das.
  12. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    Handelt es sich dann um discarding sabot-Darts?
     
    FetteWorst gefällt das.
  13. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Nee, sah vor allem in OWL mit den Rivals eher so aus, als hätte man den Mund voller Käsebällchen und müsste plötzlich laut lachen.
     
    Hoeni und Jack Diesel gefällt das.
  14. pharaday

    pharaday Benutzer

    Tut mir leid, ich werde in Zukunft versuchen weniger unklare, englische Begriffe zu verwenden oder sie zumindest zu erklären :)

    Je nach Crush und Flywheels gibt es verschiedene Arten von Verschleißerscheinungen an den Darts:
    - Die geriffelten Flywheels (wie z.B. die ABS Worker Wheels) neigen meiner Meinung dazu, den Dart unterhalb des Kopfes mit der Zeit "abzuschaben", bei "smoothen" Flywheels (wie den BP Fylwheels oder den Bulldogs) ist dies weniger der Fall. Mit der Zeit greifen hier die Flywheels nicht mehr Richtung und man verliert FPS
    - Je höher der Crush ist, desto schneller werden die Darts "ausgenudelt" wie @Nairolf es so schön ausgedrückt hat. Je höher der Grad des "ausgenudelt sein", desto unpräziser werden die Darts meiner Beobachtung nach.
    - Ist der Crush extrem hoch (40mm oder 39mm) und die Flywheels von der Geometrie her "halbkreisförmig umschließend" (DRS Highcrush, Eclipse Cage) neigen die Fylwheels dazu, kleine Stellen auf dem Dart-Körper "herauszupflücken"

    Was auch für manche eine Anforderung sein könnte: Cages mit höherem Crush vertragen sich besser mit benutzen Darts, der normale DRS Cage verliert rapide an Reichweite, wenn die Darts ausgenudelt sind. Hier ist der Serenity Cage mit seinem 42,5mm auch etwas im Vorteil.

    Vielleicht noch eine Anmerkung zum Crush allgemein: Es hat sich ja mehr oder weniger durchgesetzt, dass der "Crush" den Abstand zwischen den Motorachsen in einem Flywheels Cage beschreibt. Was hier oft nicht beachtet wird, ist der Durchmesser der Fylwheels selbst.

    Der Standard-Crush (z.B. des Stryfe Stock Cages) ist 43,5mm, die BP Flywheels sind dazu ca. 0,5mm kleiner im Durchmesser als die meisten Wheels. Sprich der Stock-Cage oder ein äquivalenter Worker-Cage mit BP Wheels ist hier noch etwas "sanfter" zu den Darts.
     
  15. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Heute beim BTU 5 Stryfes mit Innenleben versehen ;)
    Nyx Cage mit dazu gehörigen Flywheels und Meishel 2.0 Motoren
    Alice Coatduck 42 MM Cage mit Bulldog Flywheels und Honeybadger Motoren
    Kelly Cage 39,5 MM mit Snikkas Flywheels und Blasterparts Max Motoren (BMM)
    Azure Cage 41,5 MM mit Worker Black Slanted Flywheels und BMM
    OFP 42 MM Cage mit Worker Clear Slanted Flywheels und BMM
    20190330_172557.jpg
    Morgen mach ich zu Hause weiter ;)
     
    ImMortis, medusa, TK99699 und 3 anderen gefällt das.
  16. HansWursT619

    HansWursT619 Neuer Benutzer

    @pharaday
    Welchen Serenity hast du?
    Gibt ja den blanken und den blauen eloxierten. Der blanke schient überall ausverkauft zu sein.

    Hab im Prinzip gleiche Anforderungne, allerdings Fang Revamps an 2S in meiner Stryfe.
     
  17. pharaday

    pharaday Benutzer

    Ich hab den blauen, eloxierten Cage - von MonkeeMods (ist aber seit Ewigkeiten "out of stock") @HansWursT619
    Hatte Anfang März bei MM nachgefragt; aber sie konnten leider keine Schätzung geben, bis wann der Cage wieder vorrätig ist.
    Habe dann den (baugleichen) Aurora Cage zum testen bestellt, aber der ist leider noch nicht angekommen...

    Hatte auch zunächst die Fang Revamps auf 2S mit der Serenity Kombination laufen, habe dann aber (alle meine Blaster) auf 3S umgerüstet.
    Macht leistungstechnisch auch kaum keinen Unterschied, meinem Empfinden nach klingen die Krakens / BP Motoren aber noch einen Ticken angenehmer bzw. nicht ganz so "kreischig" wie die Fangs - vermutlich weil sie etwas langsamer drehen als die Fangs (35k vs 37k RPM).
     
  18. pharaday

    pharaday Benutzer

    Hab meine Messreihe mit den Kraken (bzw. BP-) Motoren abgeschlossen. Vielleicht auch für @Moggih interessant, falls du noch auf der Suche nach der "einen Stryfe" bist :D

    Getestet wurden der DRS HighCrush mit 40mm Einstellung, der Serenity Cage und der "normale" DRS Cage - jeweils mit 18 neuen AccuStrikes und Waffle-Darts auf 3S:
    Stryfe_Kraken_Comparison.png

    Präzisionsmäßig ist die Serenity Stryfe auf Augenhöhe mit dem normalen DRS Cage, ab einer bestimmten Distanz ist der Serenity Cage wieder deutlicher im Vorteil. Der Highcrush Cage verzieht manche Darts schon ordentlich, je öfter man die Darts benutzt, desto mehr.

    Fazit: Ich nehme die goldene Mitte, die Serentiy Stryfe. Wer Stryfes mit DRS oder DRS HC Cage braucht, kann sich gerne melden :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2019
    medusa, HansWursT619, Jefe 2.0 und 5 anderen gefällt das.
  19. HansWursT619

    HansWursT619 Neuer Benutzer

    Interessante Beobachtungen. Danke für die Daten.

    Wie hast du die Präzision getestet? Eigentlich gewinnt der normale DRS relativ deutlich die meisten Vergleichstests, wobei ich noch keinen mit dem Serenity gesehen habe.
    Ich fänd Tests mit 5m und 8-10m Distanz interessant. Als Ziel ein Karton auf Torso Größe. Und dann die Treffer aus 18 Darts oder so?

    Eigentlich müsste man dafür aber die Stryfe wohl fixiert montieren um besser Vergleichbare Ergebnisse zu haben.
     
  20. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Standard Zielfläche ist ein A4-Blatt bzw. eine ca. 20 x 30 cm große Öffnung in einer Dartfangbox. Recht vergleichbar und aussagekräftig wäre dann die Angabe, auf welche Distanz wieviele Darts getroffen haben. Mit Angabe des Darttyps.
     
    medusa gefällt das.
  21. pharaday

    pharaday Benutzer

    Normalerweise schieße ich auf "Red Cups" (also diese amerikanischen Partybecher) aus 6, 8 und 10m Distanz.
    Falls ich eine gute Möglichkeit finde, die Stryfes zu fixieren, könnte ich das Vorgehen mit dem A4 Blatt mal testen.
    Sprich: Treffer auf das A4 Blatt aus 5m und 10m Entfernung?
     
  22. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Normal würde ich sagen 6, 8 & 10 Meter Entfernung; dazu kommt noch die Reichweite - also reicht das Setup für 15m, oder ist bereits nach 5m Schluss.

    Tests mit Elite + Chinaforce (beide Dartsorten sind ausser Accufakes (in dem Fall die Wafflehead) jene, welche sehr häufig genutzt werden) in form von Chrony-Ergebnissen, Reichweiten-Tests und Präzision auf einigen Distanzen (jene hab ich nicht genau im Kopf, müssten aber auch 6,8 & 10m sein - jeweils auf ein Din A4 großes Ziel). Zumindest sind das die "groben" Rahmenbedingungen, unter denen @Jefe 2.0 seine Stryfes testet, um die Setups miteinander vergleichbar zu halten.

    Nach jenen Testreihen werde ich jedenfalls meine Stryfes und Stryfe-ähnlichen Derivate (u.a. Swordfish) testen. Denn: wir hatten während der ersten Tests auch Kombinationen, da waren Elites "stärker" beschleunigt worden als Accufakes und Chinaforce.
     
  23. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Meine Tests beruhen auf folgenden Daten
    Genauigkeit 5 / 10 / 15 Meter
    Ziel: eine Moggih- Box
    Blaster wird auf einem Ständer fixiert und auf die Mitte der Box ausgerichtet (Laserpointer oder so was in der Art)
    Dann verschiesse ich 10 Darts.

    FPS
    Der Blaster wird auf einem Ständer fixiert, der Chrony ebenfalls. Dann verschiesse ich 12 Darts, bestes und schlechtestes Ergebnis wird eliminiert.

    Reichweite - im Moment habe ich 40 Meter Innenhof zur Verfügung. Für einige meiner HC Setups reicht das nicht aus. Der Blaster wird freihändig stehend, möglichst gerade geschossen. Meine Schulterhöhe ist ca. 180 cm. Geschossen werden 10 Darts. Bei 10, 15, 20, 25, 30, 35 Meter habe ich Markierungen ausliegen zusätzlich zu meinem 50 Meter Rollband. Um möglichst genau festzuhalten wo der Dart liegen bleibt. Eine "Ungenauigkeit" durch Aufprallen und Hüpfen ist leider nicht zu eliminieren.
     
  24. Wald12

    Wald12 Benutzer

    Habe ich das richtig verstanden: Die aurora aus Plastik sind abgesetzten vom Material baugleich mit den serenity?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2019
  25. Hatbuster

    Hatbuster Benutzer

    Ja, Aurora ist Serenity aus Polycarbonat.
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen