Der Stryfe Sinn und Unsinn Tunings Thread oder kurz SSUUTT

Dieses Thema im Forum "Stryfe" wurde erstellt von Jefe 2.0, 11. Juli 2017.

  1. pharaday

    pharaday Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. @HansWursT619
    Also die Lautstärke ist meiner Meinung stark von der Motor-Serienstreuung abhängig. Die Aurora-Stryfe die ich aktuell im Angebot habe, ist extrem ruhig und leise - ruhiger als der Alu Serenity-Cage in meiner eigentlichen Primary. Hat mich sehr positiv überrascht - vielleicht sollte ich diese Cage/Motoren-Einheit doch lieber behalten :D
    Einer meiner ersten Aurora-Builds war dagegen ziemlich "laut" und unruhig. In beiden Fällen waren es Kraken Motoren, daher kann ich keine fundierte Aussage treffen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2019
  4. HansWursT619

    HansWursT619 Neuer Benutzer

    Schade, aber danke für die Einschätzung.
    Ich hätte ja schon gerne den Metall Serenity, aber es sieht nicht so aus als würde der nochmal wieder kommen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es bei den Kunststoff Cages auch leicht zu Verformungen kommen kann, je nachdem wie man die Motoren und/oder den Cage festschraubt.
    Vielleicht hat das Einfluss auf.
     
  5. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Dann müssten die 3D-druckcages ja noch schlimmer sein... ich jedenfalls bin vom Aurora überzeugt - auch wenn ich gern überall Full Metal drin hätte. Aber da kommt es meist drauf an, ob man wie ein Grobmotoriker die Schrauben anzieht oder mit "Pfui", bzw. Gefühl. Wenn man merkt, das Ende ist weil's schwer wird und man hört dann mit Drehen auf, dann passt das auch - sonst müsste man ja auch bereits Bedenken deswegen haben wenn man nur ein paar BP-Flywheels in den Standardcage wirft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2019
  6. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    hm. Ich dachte, ich hätte das bereits getan... scheint wohl nicht so, also muss ich's nachholen - auch wenn es nicht wirklich ne Stryfe ist, sondern eher ein Stryfe-derivat:

    [Worker Swordfish - Codename: Thunfish]
    Spoiler: 
    IMG_20190914_180953136_HDR.jpg
    Ansicht der Internals von aussen:

    Cage / Motoren / Drehadapter: Semi-Auto Teile von biggsNZ:
    IMG_20190914_181026751_HDR.jpg IMG_20190914_181033352.jpg



    Mid-Budget Semi Auto Blaster

    Tech. Specs:
    Spoiler: 

    Shell:
    - Worker Swordfish Blau-Transparent

    Externals:
    - Worker Kriss-Vector Kit Blau Transparent
    - Worker AK-Schulterstütze Blau Transparent
    - Worker Frontgrip angled, Blau transparent
    - Worker Picatinny Rail 27.9cm, Blau Transparent
    - Worker Picatinny-Rails, 5cm, Blau-Transparent (seitlich)
    - Worker Muzzle Knight, Skyblue
    - Worker Slinghook, Schwarz (auf der Picatinny-Rail, mit jener verschraubt)
    - Worker Drehadapter Swordfish, transparent
    - BiggsNZ Trigger & Rev-Trigger, Resin Blau Fluoreszierend*
    - Monkeemods Alu-Barrel Blau (gekürzt auf 9cm)
    - Monkemods Daumenschraube Batteriefach, Skyblue

    Internals:
    Source of Drive:
    - OFP Aurora Cage, Transparent
    - Worker Diamond Pattern Flywheels, Blue
    - Titan Hyperion Motoren, 2S
    - XT30 Cage-Anschluss

    Power Source:
    - 2 Efest IMR 700mAh + 2 Dummys (2S Setup)

    Other Parts:
    - Worker Microswitches, 5A, Grünlich
    - BiggsNZ Semi-Pusher Kit swordfish, Resin Blau Fluoreszierend*
    - BiggsNZ Magazinarretierung, Resin Blau Floureszierend*
    - 0,75mm² Lautsprecherkabel mit Transparentem Mantel als Verkabelung
    - 12er Pmag, blau Transparent
    - Acrylsockel, Transparent für Magazine mit abnehmbarem Schuh - für Präsentationen

    *Kit, das BiggsNz mal angeboten hatte - dazu gehörte normal auch ein Gegossener Mag-release-Hebel, der bei mir aber an nem anderen Blaster sitzt)

    Gesamtkosten: ca. 185€ (Grundvoraussetzung war, das der Blaster nur mit blauen oder Transparenten Teilen ausser den Gehäuseschrauben aufgebaut wird)
     

Diese Seite empfehlen