Der Wochenende Stryfe - Mod

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von diam0nd, 19. November 2016.

  1. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. So, bevor ich ins Bett verschwinde, der nächste Part.

    Für mehr Power sorgen 2 Motraxx 10s, ist ja plug&play, von daher gibt's da nichts groß zu berichten. Alte Motoren raus, neue rein, noch schnell die BP Flywheels drauf gesteckt und fertig.

    [​IMG]



    So, dann Motoren verlöten, gewinnt jetzt nicht gerade nen Schönheitspreis, aber sollte reichen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Noch Deckel drauf und Kabel dran, sieht doch fast aus wie original :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Die beiden Kabel zum Motor lassen sich mit etwas Druck in die originale Führung legen, der Deckel passt dann nicht mehr 100%, aber es passt. Am Ende hab ich n kleines Stückchen von der Abdeckung abgeknipst. Die Kabel sind übrigens 1q, 0,75 wäre sicher auch gegangen, aber mehr ist halt mehr....

    Oh und nicht von den Kabelfarben verwirren lassen, ich hab mich da in der Planung & Durchführung etwas vertan, passiert schon mal um 3 Uhr nachts :D
     
  4. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    So, als nächstes stand das weitere verlöten der ganzen Angelegenheit an.

    Viel kann man dazu nicht sagen, hier die Bilder :



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Auch hier wieder : die Kabelfarben sind etwas durcheinander geraten..... Ich hatte da nen kleinen Denkfehler gemacht.....

    Das größte Problem (war ich bisher auch nicht gelöst habe, ist die Unterbringung des Steckers für den Akku, dieser muss so untergebracht werden, dass er durch den Schlitz oberhalb des Akkufachs etwas heraus gezogen werden kann um den Akku anstecken zu können, aber innen darf er dann dem Pusher nicht in den Weg kommen.
    Es zeigt sich, dass die Traxxas Akkustecker nicht die kleinsten sind, aber ich hatte keine Lust jetzt auch noch überall neue Akkustecker zu verlöten, ich hab halt überall diese Traxxas - Stecker verbaut.

    Egal, krieg ich auch noch hin.


    Dann will noch das Display verkabelt werden, blöd halt, dass es in der anderen Hälfte der Shell verbaut ist, so dass immer eine Kabelverbindung zwischen dem beiden Hälften besteht, auch da besteht aufgrund der Position des Displays die Gefahr, dass das Kabel später den Pusher zu nahe kommt. Ich denke ich werde das mit einem fest integrierten Stecker realisieren, so dass quasi beim Zusammenbau der beiden Hälften die Steckverbindung automatisch hergestellt wird. Dann muss da kein langes Kabel rumschlabbern. Muss gleich mal in den Keller gehen und gucken was ich noch an Material da hab......


    Das Display hab ich dann auch eingeklebt (mit Heisskleber), passt genau so wie ich mir das vorgestellt habe.....

    [​IMG]

    Auf dem Bild sieht es so aus, als steht das Display über, aber das tut es nicht, außer in der unteren Ecke, aber das liegt daran, dass die Fläche der Shell nicht komplett plan ist. Auf dem Foto sieht es jedenfalls schlimmer aus als es ist. Beim drüberfahren mit dem Finger wirkt das Display wie eins mit der Fläche der Shell.



    Zum Schalter am Griffende lässt sich sagen, dass zufälligerweise (geplant war's nicht) dieses Plastikteil, wo man den Blaster dran aufhängen kann immer noch passt, und damit den Schalter vor unabsichtlicher Betätigung schützt. Das passt so perfekt als wäre es geplant und ausgemessen, ist es aber nicht. Reiner Zufall!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Ja, also damit seid ihr auf dem aktuellen Stand, nach der Aktion musste ich dann erst mal unseren Aufenthaltsraum von Plastik-Schnipseln befreien und das Chaos aufräumen......

    [​IMG]



    Jo, weiter geht's wie oben angesprochen mit der Verkabelung des Display & anbringen des Akkusteckers........
     
  5. Kommandante

    Kommandante Erfahrener Benutzer

    Fürs letzte Bild müsstes 5 Likes geben... Ein Ausschnitt aus meinem Zimmer:D
     
    diam0nd gefällt das.
  6. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Benutzer

    Wasserflaschen, Eddinge, wild verteilte Schokolade, geschmackvoll-zeitlose Einrichtung, das obligatorische schnurlose telefon, Whiteboard. Hat Mulay Hepatitis C? :D
    Hattest du Mittagspause und hast im Schwesternzimmer gelötet? :D
    Würde ich total sympathisch finden, ich sitz in der Mittagspause in der Therapiewerkstatt zu löten und schleifen.
     
    diam0nd gefällt das.
  7. TK99699

    TK99699 Erfahrener Benutzer

    Mir gefallen deine Prosport Zuastzinstrumente.
     
    diam0nd gefällt das.
  8. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    So in etwa. Hatte Nachtwache und als alle Patienten schliefen, hab ich den Lötkolben ausgepackt.
    In unserem Aufenthaltsraum halt. Und das mit Hepatitis C..... War nicht geplant das das aufs Foto kommt..... Datenschutz und so...... Verpetzt mich nicht!
     
  9. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    Danke, ja, die sind ganz cool. Sind ihr Geld wert!
     
  10. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    So, weiter geht's, heute Nachmittag waren Kids & Weib unterwegs und ich hatte 2 Stunden Zeit, also hab ich die Lötarbeiten abgeschlossen. Erst mal nen Stecker angelötet, damit der Blaster auch Strom bekommt.

    Kontakte anlöten:

    [​IMG]

    Fertig:

    [​IMG]



    So, nun musste ich die Stromversorgung für das Display machen.... Also erst mal die "Hauptleitung" angezapft, im Nachhinein stellte ich dann fest das die Idee doch nicht soooooo gut war, denn jetzt leuchtet das Display, sobald der Akku angesteckt wird, besser wäre es gewesen, ich hätte die Stromversorgung hinter dem Hauptschalter gemacht, aber egal, jetzt ist es so, und da ich den Blaster eh nicht mit angestecktem Akku lagern werde, ist es mir egal. Wenns mir zu sehr auf den Keks geht, könnte ich das immer noch recht schnell ändern.

    [​IMG]



    Diese kleinen Stecker werden später den Stromkreis für das Display beim zuschrauben des Blasters schließen:

    [​IMG]

    [​IMG]



    So wird das später ungefähr aussehen, die beiden Stecker jeweils in ihrer Seite der Shell stellen quasi beim zuklappen des Blasters automatisch die Stromzufuhr für das Display her:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Und hier die Gegenseite:

    [​IMG]


    Diese kleinen Stecker muss ich dann heute Nacht noch fest kleben..... Aber dann sollte das funktionieren, denke ich!



    Ja und dann werde ich heute Nacht gucken, dass ich eine Art Schutz Schild von unten vor dem Pusher positioniere, damit die Kabelage vom Akku nicht den Weg des Pushers kreuzt......


    Hab da schon ne Idee, die mit wahlweise einer CD-Hülle oder einer Kreditkarte zu tun hat...... Mal sehen
     
  11. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    Oh und da ich ja endlich dank dem Akkustecker den Stromkreis schließen konnte, habe ich nen kleinen Funktionstest gemacht..... Also die Motoren laufen auch richtig herum, das hab ich vorher nicht getestet, Glück gehabt.

    Ist es übrigens normal, dass bei dem Setup die Darts das uns bekannte Raum-Zeit Kontinuum verlassen???

    Heilige Scheiße steckt da Power hinter!!!
     
  12. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    So, Endspurt so langsam.

    Letzte Nacht hab ich die Bastelarbeit fast abgeschlossen, es fehlt jetzt nur noch ein passender Akkudeckel.

    Aber der Reihe nach.

    Ich hatte ja geschrieben , dass ich eine Art Schutzschild unter dem Pusher bauen will,, damit die Kabel die vom Akku kommen dem Pusher nicht im Weg sind.

    So siehts da zur Zeit aus, Kabelsalat. Und so geht das nicht, der Pusher kommt an die Kabel und jammt das Ganze System:

    [​IMG]



    So in etwa hatte ich mir das vorgestellt, nur zur Verdeutlichung....

    [​IMG]



    Vorab: CD Hüllen lassen sich beschissen bearbeiten, das Material ist spröde und splittert extrem schnell. Gut das ich meine Kreditkarte dabei hatte

    Kreditkarten lassen sich übrigens hervorragend bearbeiten und schneiden, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Ich präsentiere: KKPSS (KreditKartenPusherSchutzSystem)


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ich hab die zurecht geschnittene Karte da fest geschraubt, wo normalerweise dieser Transistor (oder was auch immer das ist) sitzt, das Teil das Voltmods verhindert. Oder erschwert. Ihr wisst was ich meine.

    Passt super, der Pusher ist frei beweglich und die Kabel bleiben da, wo sie nicht stören.





    So, als nächstes wollte ich die kleinen Stecker für die Stromversorgung des Display festkleben und stieß direkt mal auf ein Problem :

    [​IMG]


    Die Feder kommt an den Stecker. Nicht doll, aber so geht's nicht. Also den Stecker einfach an der gegenüberliegenden "Wand" fest geklebt.

    Das Gegenstück auf der anderen Seite musste natürlich auch wandern..... Aber beide Stecker wurden dann mit Heißkleber montiert und es passt alles!

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ja, und was soll ich sagen?? Der ganze Krempel funktioniert auch noch! Ich bin immer wieder fasziniert, wenn das, was ich mir so im Kopf zurecht gelegt habe dann in der Wirklichkeit auch funktioniert.....

    [​IMG]





    Ja, also bis auf die Sache mit dem Akkudeckel bin ich quasi fertig..... Ein Schusstest steht noch aus, vielleicht mache ich den in der kommenden Nacht im Vergleich zu ner Stock - Stryfe, so als Vergleich..... Mal sehen. Zeitlich müsste ich das nächste Nacht schaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2016
    DevilZcall, FlussWind, Dominik und 7 anderen gefällt das.
  13. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    ich lese hier schon eine weile mit, jetzt muss ich mich dann doch zu wort melden. für dein akkufach-problem wäre dieses teil hier die ideale lösung:
    http://jase3d.com/product/stryfe-low-profile-battery-door/
    allerdings ist der versand nicht gerade günstig (umgerechnet etwa 20€), lohnt sich also nicht wirklich, wenn man nur ein teil bestellt.
    eine andere überlegung war gerade, das batteriefach weiter auszuhöhlen, aber das geht ja nicht, weil da auf der rückseite der pusher und so fest ist.
     
    diam0nd gefällt das.
  14. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    Das wäre in der Tat die perfekte Lösung. Ich ziehe sie in Betracht, wenn ich die originale Abdeckung kaputt gemoddet habe..... :D
    Erst mal versuche ich das zu basteln, aber der Tipp von Dir ist echt gut! Danke!
     
  15. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    Und wenn du einen kleinen taster findest, kannst du den noch bei dem Display zwischen löten. Das dürfte das einfachste sein. Ein kurzer Druck und man kann die Spannung ablesen.
     
    diam0nd gefällt das.
  16. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    Finde ich gut, die Idee. Ursprünglich wollte ich ja das Display an haben, sobald der Hauptschalter umgelegt wird.... Aber die Sache mit dem Taster ist fast noch besser.... Ich guck mal, dürfte ja schnell gehen, das zu ändern. Das größte Problem wird sein einem geeigneten Platz für den Taster zu finden, ich hätte ihm am liebsten an einer Stelle die ich mit Daumen oder Zeigefinger der Abzugshand erreichen kann ohne die Hand vom Griff zu nehmen.... Hmmmm. Mal sehen. Weiter so. Input ist gut. Ich will nicht fertig sein.
     
  17. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    nimm den blaster in die hand und schau, wo du zB mit dem daumen gut ran kommst. dann schau innen nach, ob da platz wäre.
     
  18. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    ich würde mal gucken ob unter der Original Abdeckung vom Abzugs Lock unter der Pusher Stange genug platz ist... da hätte man direkt eine Abdeckung die den Kabelsalat bändigt... und man müsste mit dem abzugsfinger rankommen...
     
    diam0nd gefällt das.
  19. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Benutzer

    Ne zerschnittene EC Karte als Abdeckung :D Wie geil ist das denn.
    Gehst mit der lackierten Stryfe in die Bank zum Geld abheben, weil da is ja ne Chipkarte drin.
     
  20. Kommandante

    Kommandante Erfahrener Benutzer

    Die EC Karte... Dafür sollte man mehrfachlikes vergeben können:D:D:D:D Kriegst Du jetzt ersatz?
     
    Dominik und diam0nd gefällt das.
  21. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    weil die natürlich auch noch gültig gewesen ist...
     
    medusa und diam0nd gefällt das.
  22. TK99699

    TK99699 Erfahrener Benutzer

    Ich habe mein Voltmeter-Display direkt an die Flywheels angeschlossen. Zeigt nur Spannung an, wenn die Wheels laufen. Also kein Extra Schalter.
     
    diam0nd und Jack Diesel gefällt das.
  23. geNerft

    geNerft Benutzer

    Ich hab jetzt nicht deinen Stromlauf verfolgt. Laufen über den Stecker der die beiden Shells verbindet die vollen Ampere der anlaufenden (oder unter Last) Flywheels? Ich könnte mir vorstellen dass das ein bisschen viel ist.
    Ich habe bei meiner Stampede entsprechend zersägte IC-Halter als Stecker verwendet (zum die Shells leicht trennen zu können) und habe auch da eigentlich Bedenken. Ich hatte wie du auch schon die Idee die Stecker in der Shell zu fixieren so dass nicht mehr rumlabbert und beim Zusammenschrauben Kabel eingeklemmt werden. Danke für die Demonstration dass das gut funktioniert! Ich möchte das dann mit Dean-Steckern realisieren, die sind definitiv hochstromtauglich.
     
    diam0nd gefällt das.
  24. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Wenn ich das richtig sehe, dann ist das ne Y-Verbindung zum Voltmeter über den Stecker. Der misst also nicht an den Motoren sondern nur die SPannung zwischen Akku und Motoren. Alles ok so.

    Nur so am Rande: Bei den Stromstärken die in Nerfs anliegen (bei Flywheels meist unter 6-7A, bei Stampfe und Vulcan unter 8A) sind praktisch alle Stecker aus dem Modellbau praktikabel. Da kommt es eher drauf an ob man schon andere Akkus in Verwendung hat um die entsprechend anzuschliessen. Nur halt die originalen Kontakte sind ihbäh bei allem über Trustfire Niveau.

    Selbst die kleinen JST Steckerchen reichen bis 7-8A durchaus aus. Ab da kommen dann XT60, Deans, MPX, Goldkontaktbüschelstcker, Traxxas etc alle in Betracht - ich persönlich rate nur von Tamiyas ab. Die gingen mir immer wieder kaputt.

    Bisher ein richtig schöner detailliert beschriebener Umbau.

    Und ich denke nun weiß Diamond auch, warum ich bei der Junien in der Stryfe und Rapidstrike nur mit 2S Akkus da war und nicht mit 3S - insbesondere bei den TowerDefense Runden Samstag nacht wo sich die drei oder 4 Halb- und Vollautomatnutzer hinter der hinteren, zentralen Deckung verschanzt hatten und dann die 6-8 Stromgarm Läufer gegen uns antraten, hätte das etwas fies gezwiebelt ;) .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2016
    geNerft und diam0nd gefällt das.
  25. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    hm, willst du vielleicht den jamdoorschalter wieder einbauen für das Display? Dann machst du die Klappe auf und es zeigt die Spannung an.
     
    Leetoh, Moggih und diam0nd gefällt das.
  26. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    das ist allerdings auch eine sehr gut idee. das wird sogar recht oft so gemacht.
     
    diam0nd gefällt das.
  27. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    wahlweise magazinschacht - wenn du munition wechselst siehste auch gleich ob die zellen leer sind.
     
    diam0nd, Valher und Moggih gefällt das.

Diese Seite empfehlen