Die Lösung für das Doppeltrommelmagazin?

Dieses Thema im Forum "Magazine" wurde erstellt von Kommandante, 2. September 2016.

  1. Kommandante

    Kommandante Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Jo, Federn sind genehmigt, Polystyrol fehlt noch, aber aufgrund meines ver******n Zeugnisses werden die Federn erst freigegeben, wenn bessere Noten kommen...
    Sprich: @flatten_the_skyline bestellt, ich überweis das Geld, die Federn werden geschickt, nach ein paar guten Noten bekomm ich sie und darf das Polystyrol bestellen:)
    Endlich kommt wieder Leben in das Projekt!!:)
     
    Ophiuchus gefällt das.
  4. chrisoptimus

    chrisoptimus Benutzer

    @Kommandante

    Ich möchte an der Stelle deinen Enthusiasmus nicht Bremsen, aber lass es.

    Ich hab mir deine ganze Konstruktion mal angesehen. Wenn ich jetzt alleine das Gewicht von dem Material durchrechne was du da verheizt, bin ich mir recht sicher das dass Magazin zu schwer wird und der Magazinschacht das einfach nicht "halten" kann.

    Dein erster "Ansatz" hier wäre warscheinlich das einfachste. Will sagen- zwei 35er Trommeln die oben zusammengeführt werden. Dabei muss eine sperrbar sein, sonst quetschen sich die Darts gegenseitig zusammen.

    Du hast scheinbar ein recht konservatives Elternhaus, und ohne dir zu nahe treten zu wollen - wenn du dir durch Zeugnis oder ähnliches einen Bonus erwürfeln kannst, dann verbrauche diesen nicht für ein Projekt, an dem sich hier schon der eine oder andere die Zähne ausgebissen haben. Menschen mit mehr Know-How, finanziellen Mitteln und Erfahrung. Und ein ganz wichtiger Punkt - Hasbro hat es noch nicht verbaut. Und Hasbro hat schon einges verbaut das nach "viel und mächtig" aussieht.

    Desweiteren - Solche Magazine sind einfach unglaublich unpraktisch. Warum glaubst du dass die sog. "Mickeys" (von Mickey Mouse, eher seinen Ohren) kaum im Militärischen noch im Zivilen Bereich verwendet werden? Ich hab damals in der Army auch das schiessen gelernt, und wir haben viel Zeit auf der Gunrange verbracht - aber das M60 mochte niemand. Schwer, unhandlich und am Schluss war tatsächlich nur noch "abdrücken und hoffen" der Plan. bzw in die richtige Richtung halten.


    Der Auswurf ist einfach unübersichtlich. Kurzes Planspiel - 4x 15 schuss ergeben auch 60 Schuss munition sind aber wesentlich übersichtlicher und "dosierbarer" als 1x 70 Schuss.

    Dein Vorhaben ist ganz lustig für die Wand, aber praktisch ist was anderes.

    Kauf dir lieber mal grundsätzliches Moddingmaterial, oder eben den Büchereiausweiß, oder oder oder. Aber verbrenne deine Kohle nicht.

    Wie ich schon bei deinem Charakterthread geschrieben habe- schaffe dir die Grundlagen, und dann fang an zu basteln.
     
  5. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    Interessanter Ansatz @chrisoptimus allerdings bin ich der Meinung das @Kommandante selber aussuchen sollte was er mit seinem "Bonus" anstellt. Ich behaupte mal das viele sich schon Gedanken über eine größere Trommel gemacht haben(ich auch, wenn auch anders als hier beschrieben)

    Das Ergebnis seiner Bastelei(ob positiv oder negativ )wird einem in jedem Fall etwas beibringen und könnte zu unerwarteten Ideen führen.

    Am Ende muss er das alles selber entscheiden und mit den "Folgen" leben. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2017
    Ophiuchus, chrisoptimus, Pequi und 2 anderen gefällt das.
  6. Pequi

    Pequi Benutzer

    Seh ich genauso, wie Alpha. Laß dich nicht abhalten, egal wie es ausgeht. Vllt kommst du auf eine sehr gute Lösung. Wenn nicht, auch nicht schlimm. Gegen das Argument, daß das Magazin nicht halten würde: Dreh den Blaster einfach rum und das Magazin ist oben :Blll!:.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2017
    Ophiuchus gefällt das.
  7. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    "Wer will findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
     
  8. dermam

    dermam Super-Moderator

    Ich hole das hier mal aus der Versenkung um den Gedanken in eine andere Richtung zu lenken.
    Hat schon mal jemand mit dem Gedanken eines Lewis Magazin gespielt?
     
  9. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    da mir google bei "lewis magazin" irgendwie nur bilder von zeitschriften ausspuckt, bitte eine erklärung hierzu ;)
     
  10. Leetoh

    Leetoh Auf Blasted zuhause

    Mit Magazine mit Eh hinten dran kommt ein bisschen was brauchbares XD
     
  11. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    Ach, dieser Teller?
    Der wäre dann eher aus Designgründen interessant, nicht wegen der Kapazität.
     
  12. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    wenn ich das eben richtig gegoogelt habe liegen in dem Teller ja mehrere Lagen ....Darts... - bis zu 96 ....Darts.... eben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2018
    Leetoh gefällt das.
  13. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Das ist also eine Art umgedrehte Hailfire. Gibt's also schon :D
     
  14. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    Nur mit dem signifikanten Unterschied, dass es nur noch ein Magazin ist und man nicht erst eins weiter schalten muss.
     
  15. dermam

    dermam Super-Moderator

    Ich erlaube mir aus Recherche- und Reproduktionsgründen ein funktionsfähiges Magazin zu verlinken.

    Das Magazin einer Lewis sieht so aus und wird über eine Rotationsbewegung geladen / geleert

    Lewis Drum
     
    medusa gefällt das.
  16. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    also grob das mechanische hab ich nun verstanden. bleibt noch das problem, dass darts nunmal (kopf aussen vor) über die volle länge gleich dick sind und und sich somit nicht so leicht um die ecke schieben lassen. man sieht ja an den bananamags, wie gering die krümmung ist. dazu komt noch, dass die darts, vor allem deren köpfe, sich aneinander reiben und somit bremsen. also man müsste die mechanik vermutlich sehr nahe am original bauen, damit es auch mit darts funktioniert.
     
  17. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Ich würde eher das Gegenteil behaupten, die Mechanik muss deutlich anders aussehen, und das laden wird eher anstrengend
     
  18. Leetoh

    Leetoh Auf Blasted zuhause

    Ich habe zwar keine weitreichenden technischen Kenntnisse, aber das halte ich auch für schwierig umzusetzen. Da wär wohl ne Art Hopper einfacher. So ne Art Vulkan-Box, nur rückwärts, mit Darts anstelle der Kette darin :blah:o_O:confused:
     
  19. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Am vielversprechensten erscheint mir als Laie immernoch eine Doppeltrommel, die nur einen Kreislauf enthält (auf Kosten der Kapazität), oder eine wie auch immer umzusetzenede "verzahnte" Übergabe von Darts aus Trommel 2 zu freigewordenen Slots in Trommel 1. würde das Problem von 2 Dartzubringern lösen. Aber im Grunde ist dass doch die Jagd auf Bigfoot oder Nessie...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018
  20. Sam

    Sam Blasted Kenner

    Zum Levis drum: das Ding ist im Original unten offen und die Hülsen sitzen mit der Kerbe am hinteren Ende in einer Führung. Im Grunde könnte man bis auf die Mittelsäule das Gehäuse des Lewis mags weglassen. Das funktioniert mit Darts nicht. Außerdem sind die Hülsen bei einer Levis Grade Mal etwa 10mm breit, Darts sind wesentlich breiter, dadurch wird die Kapazität stark gesenkt.
    Ich halte auch eine doppeldrum mit nur einem follower und umlaufendem Prinzip am realistischsten.
     
  21. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    Also doppelt ist die dann eigentlich nur optisch, Aber intern ist es "einfach nur" eine erweiterte 35er Trommel. Wenn man statt dem drehdings in der Mitte eine Art Laufband hat, welches den selben Zweck erfüllt, könnte das klappen..
     
  22. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    ja das meinte ich
     
  23. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    Ich denke, wenn man unbedingt mehr als 35 Darts haben wollte, müsste man technisch nur eine Drum bauen, die die Darts wie eine Schnecke in mehreren Ringen umlaufen lassen würde. Das Prinzip ist da wieder einfach - nur eben der Follower müsste anders mit einer Feder verbunden sein. Das wäre sicher nicht so aufwändig, das zu realisieren - bis auf eine Kleinigkeit: eine solche Drum wäre riesig im Vergleich zur Kapazität und wäre auch nicht für Schnelle Flywheeler geeignet. Desweiteren wäre das Laden dieser Drum aufwändig, da man ggf. Die Drum selbst per Handrad drehen müsste.
     
  24. Leetoh

    Leetoh Auf Blasted zuhause

    Vielleicht erledigt sich ja alles mit erscheinen dieser infinus, die mal geleakt wurde. Die hat ja auf den Bildern ne Trommel. Vielleicht haben die Nerf Mitarbeiter ja fleißig mitgelesen und Ideen umgesetzt.
     
  25. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Oder sie legen der finale Version 3 18er Magazine bei... mal wieder...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018
  26. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

    Edit:
    Hier stand Bockmist.
    Hab mir das Bild nochmal angesehen. Das wird ne normale 25er Trommel unten sein, nix anderes.
    Ich fürchte ein Blaster mit Hyperfiretechnik ansonsten, die Shell halt nur mehr Richtung Rapidstrike.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018
  27. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    die trommel scheint aber mindestens einen längeren "hals" zu haben. könnte also eine 30er sein.
    der blaster selbst wird eher aud regulatortechnik setzen. also mit selectfire.
     

Diese Seite empfehlen