Anleitung Longshot mit Inside Shotgun Mod und vielem mehr

Dieses Thema im Forum "Nerf N-Strike Longshot CS-6" wurde erstellt von Fallout_Boy, 6. September 2010.

  1. Luke

    Luke Benutzer

  2. Endtime

    Endtime Benutzer

    So.....ich bin fast verzweifelt, und es hat mich den ganzen Tag gekostet....ABER es ist vollbracht!
    Nach ungefähr 20 Anläufen und ich möchte nicht nachzählen wie oft ich die LS auf- und zugeschraubt habe funktioniert es nun endlich zu 95%.
    Man muss echt hart, kraftvoll und mit Schwung laden (und das sieht echt dämlich aus und mir tun jetzt echt die Arme weh!) sonst rastet die Halterung nicht ein. Das versuche ich morgen noch zu optimieren, damit man die auch ganz normal nutzen kann.
    Dazu werde ich auch noch versuchen die Verstrebungen zwischen den vorderen Spannachsen zu verstärken, weil das ist doch arg wenig Materialstärke, und das am stark belasteten Angriffspunkt zum Durchladen, und das schmeckt mir nicht.

    Immerhin funktioniert es nun, und das ist recht befriedigend. Was noch gesagt werden muss, ich kann meine neue LS-Feder NICHT nutzen, da diese VIEL zu stark ist um über den Frontgriff zu spannen. Ich habe nun die Original LS Feder gekoppelt mit der Original Recon Feder drin, und diese Kombi ist lang nicht so stark wie die neue Feder, hat aber trotzdem ein sehr gutes Leistungsniveau.
    Schade Schade, evtl teste ich die Neue aber nochmal wenn alles zu 100% funktioniert.

    Ich hoffe, ich schaffe es morgen noch ein paar Fotos einzustellen.


    Chris
     
  3. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Diese BT Feder muss ja echt stark sein, denn die Original LS Feder mit Recon Feder finde ich mehr als ausreichend und muss ja noch bequem zu spannen sein.

    Bildder vom inneleben wären toll!
     
  4. Endtime

    Endtime Benutzer

    Ja die ist wirklich verdammt stark! Drahtstärke ist locker doppelt so dick wie die original LS Feder.
    Ich setze mich jetzt gleich wieder an die Longshot, dann gibts später auch Bilder.

    Und a propos Fallout_Boy, kannst du noch ein paar Details zu deinem in der Frontgun verbauten Licht sagen, habe daran auch starkes Interesse. Also was hast du genutzt, gemacht, wo gekauft etc.
    Ich muss aber dazu sage, dass ich von E-Technik keinen Plan habe! ;)
    Also bitte recht einfach.

    C.
     
  5. Endtime

    Endtime Benutzer

    So, hier nun mal ein paar Bilder des aktuellen Standes.
    Ich habe, wie auch auf den Bildern zu sehen, eben noch Stahldraht als Verstärkung zwischen die vorderen Spannachsen geklebt.
    Wie man sieht habe ich Clip-Lock und Dart-Lock rausgenommen, das hat mir etwas mehr Platz verschafft und die Teile braucht man nicht unbedingt. Die LS funktioniert auch ohne diese Teile ganz normal.
    Wie erwähnt und auf den Bildern zu sehen habe ich auch die neuen Metallinnerein verbaut. Ich habe den Alu Bolt-Catch mittels Dremeltool etwas bearbeitet um den "Einrastpunkt" etwas nach vorne zu verlagern. Ich hoffe damit die LS mit dem Frontspanner einfacher spannen zu können. Tests folgen...

    Soweit erstmal der Stand der Dinge.




    Gruss,



    C.


    Edit: Man sieht es auf den Bildern nicht ganz so gut, aber ich habe mit Heisskleber viele Stellen und Hohlräume zwischen den "Rippungen" ausgefüllt. Das klingt vielleicht banal, bringt aber mehrere positive Effekte. Zum einen gewährt es Stabilität, Festigkeit UND Flexibilität, da muss man die Eigenschaften des Heissklebers (den ich eigentlich nicht so mag) wahrlich loben. Darüberhinaus wird das Gewicht merklich gesteigert, sodass es sich "realistischer" anfühlt. Abschliessend ein weiterer, wirklich erfreulicher Nebeneffekt: Es wird viel Resonanzraum genommen, sprich die Waffe ist nicht mehr so laut und klingt nicht mehr so "hohl". Auch die Geräusche der Innereien klingen gedämpfter.
    Verschiebungen, was gerade im Bereich des Griffs trotz Vollverschraubung immer ab und an noch auftrat, wird dadurch auch beseitigt, womit auch die hässlichen Sounds, von sich gegeneinander verschiebenden Plastikteilen, aus der Welt geräumt sind.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2010
  6. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Gute Idee mit der Metallverstärkung. Und das graue Plastikding, an dem die Stangen angebracht sind, verkantet sich nicht und kippelt nicht hin und her? Irgendwie entwickel ich das Gefühl, ich sollte meine LS gegen eine Stampede tauschen:)
     
  7. Endtime

    Endtime Benutzer

    Nein, verkantet nicht, kippelt nicht etc.
    Habe den Bereich so getrimmt, dass fast kein Spielraum mehr vorhanden ist und die Kraft nur in eine Richtung gelenkt werden kann. Um so etwas zu vermeiden, habe ich auch 2 parallele Stahldrahtachsen gewählt und den ursprünglichen original Seitenspannhebel ganz rausgeschmissen. Somit ist die Kraftübertragung gleich aufgeteilt und greift an beiden Punkten am Schlitten zugleich an.
    Somit ist diese Variante von der Kraftaufteilung her quasi besser als die Originalvariante. ;)


    C.
     
  8. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Coole Sache, freut mich zu hören, Gratulieren:)
     
  9. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    @Endtime, zur LED Schlüsselanhänger-LAmpe die ich verbaut habe kann ich leider nicht viel sagen, hatte die einfach zur Hand.
    Habe dann ein Kabel bis zum Griff gezogen udn den Schalter dort hingebaut.
    Kabel wieder zum Batteriepack zurück und dann wieder an die Lampe.
    Mit Heissklebepunkten immer mal wieder ans Gehäuse hingemacht.

    Die Metallteile von BT halte ich für unnötig. Ausser bei so heftigen Federn, die sie die Ammis gerne nehmen und die dann mit einem Seilzug hinten aus der Schulterstütze raus gespannt werden müssen.
     
  10. Master-of-Hardcore

    Master-of-Hardcore Super-Moderator

    Hat schonmal jemand versucht die Frontgun anders zu intergrieren,also so
    das von der Frontgun mehr verwendet wird?
     

    Anhänge:

  11. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Kommt auch gut, aber mir persönlich als Sturmgewehr etwas zu lang.

    Aber für SciFi besser würde ich sagen
     
  12. Basher96

    Basher96 Benutzer

    Ist die BT Feder zu hart wenn man die Longshot so nutzt wie sie ist also ohne Inside Shotgun?
    Oder ist sie auch da viel zu stark und nicht zu empfehlen ?
     
  13. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    könnte einer villt so net sein und ein Bild einstellen wo man genau die Frongun durchtrennt um sie als Shotgun-Griff zu verwenden, toll wäre evt. auch noch mit Masseinheiten.
     
  14. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Bild habe ich dir leider nicht, aber das ist nicht so schwer.
    Säge erst einmal an der longshot den Bereich weg, abn dem Das Zweibein war, dann legst du die Frongun drüber und kannst das anzeichnen.
    Wenns um ein paar Millimeter nicht stimmt, dann nimm eine Feile zur Hand, sollte gut passen, damit das Verkleben hält!

    Ansonsten gibts noch auf Youtube nettte Vids dazu, viel Erfolg!
     
  15. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    an Fallout: es geht gut das die Halterung innen bei dir nur auf einer Seite befestigt ist?
    und
    hast du die Feder am Griff vorne wieder entfernt oder ist die noch drin, da man auf dem einem Bild sieht das der Griff nach hinten gezogen ist?
     
  16. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Die Rückzug-Feder habe ich nicht in Benutzung.
     
  17. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    also als erstes mal meine Respekt an alle die das schon gemacht haben oder es noch versuchen werden!
    Ich hatte vor ca 3 Wochen damit angefangen und habe davon ca 2,5 Wochen gebraucht um die richtige Verbindung zu finden (hab mir das Hirn zermatert).
    Als Ausgangs vom Schlitten (wenn das so richtig heist?) zur Front der Maingun habe ich eine 4mm Stahlstange benutzt,
    beim ersten wirklichen Versuch (siehe die ersten 2 Fotos) hatte ich als Verbindung noch mit Alu herrumgespielt (wegen dem Gewicht), aber die Verbindung war nie stabil genug um die Spannung aufzubringen,
    gestern dann war es mir mit dem Gewicht sowas von egal und ich habe die komplette Verbindung aus Stahl gemacht
    und da mir die Führungslöcher noch nie sehr gut gefallen haben (hab meine ganz schön versaut) habe ich mich dazu entschlossen die Halterung für den ShotgunGriff unten anzubringen, in dem Stück unten sind 2 Löcher mit einem M5 Gewinde drin, die Führungslocher werden dann wieder zugemacht und unten wird noch aufgeschnitten um den Griff zu befestigen, aber ich weis noch nicht ob ich den orig. Griff verwende oder mir einen eigenen basteln werde.
    Die Schweißpunkte sehen nicht sehr schön aus, aber die sieht man ja auch nicht :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2011
    Wiamor gefällt das.
  18. Endtime

    Endtime Benutzer

    Sieht ziemlich aufwendig, aber auch super stabil aus! Nice Work.
    Funktioniert es denn auch einwandfrei?


    Gruss!


    C.
     
  19. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    ob es einwandfrei funktioniert weis ich leider noch nicht da noch einige Arbeiten dran gemacht werden müssen,
    aufwendig war es nicht nachdem ich das richtige Werkzeug zur Hand hatte, schätze hätte ich dies von Anfang an gemacht hätte es ca. 2,5 h gedauert
     
  20. fatma666

    fatma666 Super-Moderator

    Ich habe auch erst den Draht an beiden Seiten langführen wollen.
    Allerdings ist auf der hinteren Seite der Dartstop (den du hier im Bild raus genommen hast) im Weg.
    Wenn der nicht funzt fällt dir bei gespanntem Blaster vorne der Dart raus, was ich sehr unpraktisch finde.
    Da dieser sich auch noch auf und ab bewegen soll habe ich keinen Weg gefunden den elegant mit nem Dremel auszusparen.
    Hast du das Problem gelöst?
     
  21. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    habe auf der Hinteren oder unteren Seite ,also die die man da sieht, beim Dartstop die Kante mit nem Dremel entfernt so das da wo der Dartstop vom Schlitten nach unten gedrückt wird es eine Ebene gibt
     
  22. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    so habe noch ein paar Alu-Streben unten einge(heiz)klebt damit noch eine Art Führung da ist, nachdem ich alles wieder zusammen hatte ging es ohne Probleme
     

    Anhänge:

  23. fatma666

    fatma666 Super-Moderator

    sieht gut aus
     
  24. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    ja das innen sieht gut aus aber als ich mich gestern dann mehr damit beschäftigt habe und auch mal so ca 30 Schuss abgegeben habe sind mir danach fast die Arme abgefallen, der Kraftaufwand bzw die Kraftübertragung ist einfach zu heftig, wenn man den Pukt oben nimmt den man mit dem Normalen Frontgun-Mod hat dann geht es einfacher, aber unten aumanoman, Arnie könnte damit bestimmt was anfangen aber für mich ist es leider doch nichts, weis jetzt nicht was ich machen werde, aber nochmal
    MEINEN RESPEKT an alle die dies geschafft haben
     
  25. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Niemand hat gesagt dass es einfach ist.
    Aber hey, habe noch kein amerikanisches Youtube-Video gesehen, die das geschafft haben.
    Da sieht man die gute deutsche Ingenieurskunst :D
     

Diese Seite empfehlen