Rhino Fire - erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Testberichte" wurde erstellt von Jefe 2.0, 1. November 2014.

  1. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

  2. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    zu oft an Motivationstrainings teilgenommen ;)???
     
  3. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    teilgenommen durchgeführt! :D

    10 Jahre Berufserfahrung in Kundenservice und vor allem im Vertrieb hinterlassen ihre Narben ...
     
  4. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Vertrieb... mein natürlicher Erzfeind.........
     
    Moggih und Balthazar2026 gefällt das.
  5. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    @getrennte stromkreise
    Leider besitzt das gute stück nur insgesamt 2 flywheelmotoren die jeweils ein rad links und eines rechts antreiben
    Ähnlich verhält es sich mit dem pushermotor aber das ist ja bereits bekannt
     
  6. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Das schreit ja dann schon aber (zusammen mit dem vorhandenen Platz) nach 2 Motoren aus dem RC-Rennsport und CNC-Gears und Flywheels ^^
     
  7. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Ist vielleicht etwas offtopic aber hat schonmal jemand darüber nachgedacht schwungräder in einem flywheelblaster zu montieren (oder den flywheels mehr gewicht zu verpassen) das verlängert zwar die "warmlaufphase" aber dafür sollte beim schießen nicht so viel energie verloren gehen.
     
  8. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    für mich schreit das alles eher nach einem "Nachbau" mit Rapidstrikes...
     
    heckenschütze gefällt das.
  9. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Das wäre sowohl zu einfach als auch zu preiswert ^^
     
    SirScorp und Leetoh gefällt das.
  10. Rackalz

    Rackalz Benutzer

    Hab ich nicht bös aufgefasst ;) Eigentlich war das auch nicht ganz ernst gemeint aber ich hab mir das mal durch den kopf gehen lassen... Ich glaube aber das ist einfach übertrieben xD

    @devilzcall: Die "Anlaufphase" ist aber genau das was mich bei den Flywheelern am meissten nervt ;)
     
  11. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Wäre aber ein guter punkt um zwischen schwerem geschütz und schneller mp zu differenzieren :D
     
    Rackalz gefällt das.
  12. Rackalz

    Rackalz Benutzer

    Als schweres Geschütz qualifiziert sich das Ding bei mir erst wenns MINDESTENS Mega-Darts verschiesst. Besser wären Nerf-Howler. :D
     
    Balthazar2026 gefällt das.
  13. Rackalz

    Rackalz Benutzer

    So, gerade nochmal auseinandergenommen das Ding. Der rechte Pusher hat iwo am Plastik gehakt, deswegen hab ich beide Pusher abgeschraubt, alle Laufflächen ordentlich eingefettet und die Pusher vorsichtig angeschraubt und nicht voll angeknallt. Die Teile drehen sich ja und daher isses eher kontraproduktiv die festzumachen. Und siehe da: Die Rhino läuft wunderbar, absolut keine jams und das hässliche Knacken vom Rechten Pusher ist weg. Der hat sich gerne verkantet weil wohl oben erwähnte schraube ein wenig zu fest war und die Schmierung gefehlt hat. Ich kann nur jedem empfehlen den Blaster einmal aufzumachen und die Kontaktflächen von den beiden Pushern zu schmieren und eventuell die beiden Schrauben zu justieren, ihr werdet begeistert sein!
     
    Dominik, Jefe 2.0 und Moggih gefällt das.
  14. NAITCRALR

    NAITCRALR Benutzer

    Ay - optimal wäre in dem Fall stock 4x2 MegaDarts, um die 3 vonna RS auszukontern. DAS nenne ich dann Nerf-FLAK-Varinnte
     
    Rackalz gefällt das.
  15. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    In dem Bereich hab ich gerade ne centurion in der Pipeline. Die Anlaufzeit der flywheels ist zwar auch auf 12Volt gewaltig, dafür gehn die megadarts durch, ohne dass die flywheels merklich langsamer werden...
     
  16. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Nerf Elite Rhino Fire Testbericht & Review [Deutsch] - YouTube

    Hier mal meine Eindrücke von der Rhino. Festzuhalten ist für mich:

    Offensichtlich starke Schwankungen in der Qualitätskontrolle: Wenn ich fast 900 Darts aus allen möglichen Magazinarten verschießen kann und keine Ladehemmung hab, Hannes und ich aber die einzigen ohne Probleme sind (ohne Probleme mit der Rhino, versteht sich^^), klingt das für mich nach ziemlich vielen schlecht zusammengebauten Blastern.

    17m Reichweite ist OK, wenn man die angekündigte Maximalreichweite vergisst;)

    Feuerrate ist besser als gedacht: Fast 4 Darts/Sekunde und damit mindestens so schnell wie eine Rapidstrike. Das hab ich so exakt gemessen wie es mir am Rechner möglich war (Clip in Zeitleiste, ersten Dart auf eine volle Sekunde gelegt und dann die Darts bis zur nächsten vollen Sekunde gezählt).

    15V ohne interne Veränderungen ist wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen (oder eben mit 15V-Rhinos ohne interne Veränderungen^^): Bei der Lautstärke sollte da mehr herumkommen. Ich tippe mal auf ca. 11V (wie bei der Rapidstrike) als Grenze des Voltmods ohne interne Mods. Vielleicht 5m mehr (noch mehr trudelnde darts, daher schwierig zu sagen), RoF bei 6 Darts/s.
     
    Rackalz, Der Al, Balthazar2026 und 4 anderen gefällt das.
  17. Rackalz

    Rackalz Benutzer

    Wie schon erwähnt hatte ich am anfang auch Probleme mit Jams, aber seit dem schmieren hab ich sicher 500-600 Darts durchgelassen und einen einzigen Jam gehabt der an einem stockenden Trommelmagazin lag.
    Bei 11,1 Volt macht sich (ohne interne Mods) kein unterschied bei der RoF oder der Reichweite bemerkbar. Die Reichweite und Kadenz liegen bei 11,1V liegt zumindest bei meiner Rhino unter der von der RS.
     
    cc-top gefällt das.
  18. zongo

    zongo Benutzer

    Hallo Freunde!
    Gibt es irgendwo brauchbare Fotos von einer geöffneten RF oder kann bitte einer der Besitzer mal ein paar machen und hier einstellen?
    Danke und weiter frohes fressen!
    ZONGO!
     
  19. zongo

    zongo Benutzer

    image.jpg i
    mal als Anfang
     
    Balthazar2026 gefällt das.
  20. zongo

    zongo Benutzer

  21. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Jetzt mal Butter bei die Fische.
    Ist der Blaster empfehlenswert oder Schrott?

    Mit 11Volt betrieben nur 22 Meter Reichweite und die halbe Schussgeschwindigkeit einer Rapidstrike.
    Dafür doppelte Kapazität. und Doppelte Lautstärke hört sich für mich nicht so geil an.
     
  22. NAITCRALR

    NAITCRALR Benutzer

    ..das HÖRT sich schon geil an :D

    Wenn es dann wenigstens MEGAs wären, die sie doppelrohrig über 20 Meter rausrotzen kann....
     
  23. Rackalz

    Rackalz Benutzer

    Also ich habe einen Riesenspass mit dem Blaster, die schussgeschwindigkeit und die Lautstärke find ich vollkommen in ordnung, beides trägt nur zum gesamteindruck von einem grossen und schweren Blaster bei. ich hab allerdings auch einiges übrig für grosse und schwere Dinge... wahrscheinlich weil ich beides selber bin. :p Aber hier möchte ich nochmal Naitcralr zitieren:
    "Wenn es dann wenigstens MEGAs wären, die sie doppelrohrig über 20 Meter rausrotzen kann...." oh ja... ich kann kaum die Rotofury erwarten....
     
  24. venom

    venom Blasted Kenner

    Bei meiner habe ich das Problem dass Chinadarts nicht durchgehen. Bleibt sofort hängen. Habt ihr das auch?

    Wiso wird oben von 11,1 Volt max geschrieben mit Stock Internals und das Bankcroft/Blasterparts Tuningset hat 14,8 V?
     
  25. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Also ich hab die Rhino auf dem Fate auch ohne irgendwelche Modifikationen auf 4 Trustfires betrieben.
     

Diese Seite empfehlen