Der Motz- und Druckerthr3aD

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von flatten_the_skyline, 13. Juni 2020.

  1. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

  2. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    PLA drucke ich zwischen 60 und 70 Grad Bett.
    Und auf ne Magnetfolie gehört weder Prit noch Haarspray.
    Druckgeschwindigkeit ist enorm wichtig, vor allem wenn Du kein Gehäuse für Deinen Drucker hast.
    Der Ender 3 hat Probleme die Betttemperatur im Aussenbereich des Betts zu erreichen und zu halten.
    Im Sommer ging es bei mir, ab Herbst wurde es schlechter.
    Deshalb Gehäuse!
     
  3. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Ich hab glaub ich 70 oder 75° und ja, das eine Teil hat das super gehalten, nur das zweite Druckteil hatte sich halt irgendwann anscheinend verabschiedet...


    Was ist bei nem Gehäuse zu beachten? Einfach ne Kiste drum bauen? Oder will die Kiste irgendwie belüftet werden?
     
  4. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    was ist deine erste layergeschwindigkeit?
     
  5. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Ich hab mir tatsächlich fast zu 100% das hier gebaut:
    https://www.thingiverse.com/thing:3052378
    Nur die Filament Durchführung am Deckel ist bei mir ne andere.

    Ach ja.
    Packe inzwischen auch nicht mehr mehrere Teile in einen Druck.
    Das hat auch bei mir öfter zu Problemen geführt.
    Und ich denke dass liegt an der mangelnden Wärme im Aussenbereich des Betts.
    Gitter drunter statt Rahmen aussen rum erhöht die Haftung noch mal deutlich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2020
    Bmag gefällt das.
  6. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    PETG 20mm/s bei 0,4mm Schichthöhe und 240°C bei Betttemperatur von 70°C
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2020
  7. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Probier mal 10. Ja, kann sein dass das erste Layer ne Stunde dauert.
     
  8. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    0,4mm Schichthöhe in der erstenLayer ist extrem dick ^^ Ich mach meine meist nur eine "Magic Number" dicker - also z.B. 0,24mm bei 0,2mm im Druckteil. (Im Falle des Ender 3)
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  9. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    so funktioniert es zumindest aktuell...
     
  10. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Wer auch immer die Idee hatte, einen 2000€ Drucker ausschließlich über Netzwerk oder USB-Stick ansteuerbar zu machen sollte mit einem Cat.5e Kabel erdrosselt werden. Natürlich klappt die Verbindung nur ab und an. Das ist traurigerweise das DRITTE was sie beim Finder Gen 1 noch besser gemacht haben...
     
  11. Starbeamer

    Starbeamer Erfahrener Modder

    Hat jemand ne Idee wie ich das verhindern kann?
    20200905_191655.jpg
    Also die Spaltbildung unter einem Teil des Objekts. Passiert nur manchmal und irgendwann quasi mittendrin...
     
  12. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    WArping? Durch:

    -Wenig bis keine Teilkühlung im ersten Layer
    -Prittstift
    -Haarspray
    -1st layer auf 10mm/s
    -sauber leveln
    -erste layerhöhe +50%
     
    Starbeamer gefällt das.
  13. Rabenblut

    Rabenblut Benutzer

    Dazu mit welcher Bett-Temperatur druckst du und wie oft putzt du die Platte??

    Oder wenn ich mir jetzt speziell diesen Fall so ansehe auch die Bauteilausrichtung. Da sitzt sehr wenig Fleisch auf der Platte auf.
     
  14. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Gerade lange Teile mit wenig Auflage neigen zum Warping.
     
  15. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    schon mal mit Brim oder Raft versucht?

    gerade das es per usb stick geht finde ich praktisch.. ich hab einen USB stick nur für 3D Druck datein.. so kann ich auch mal was drucken ohne das der pc an ist.. oder ich ihn hochfarn muss um dem drucker zu sagen was er zu drucken hat..
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2020
  16. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Gut, das setze ich vorraus. Oder SD-Karte wie Creality
     
  17. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    also ich brauche weder Haarspray noch Prittstift... und ich levele mein Druckbett vielleicht einmal im Monat... wenn überhaupt...

    Druckbett-Temperatur 70°C für die ersten Layer, danach geht es runter auf 50°C. Dann gibt es auch kein Warping, sogar ganz ohne Brim. Auch am Rand des Druckbetts. Nach dem Drucken lasse ich das Druckbett noch auf 40-45°C runterkühlen und kann die Druckteile einfach runternehmen.

    @Genaro1998 wackelt das Druckbett wenn du links oder rechts (leicht) draufdrückst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2020
    Rainbow und Starbeamer gefällt das.
  18. Starbeamer

    Starbeamer Erfahrener Modder

    Ja, das ist eine Ultrabed Glasplatte. Die würde ich nur ungern mit Pritt oder sowas "behandeln" wollen.
    Ich hatte 60° für PLA eingestellt.
    Ich probier das mal mit den höheren Temp für die ersten Schichten aus.

    Das Teil hatte extra ohne Brim versucht. Naja, war ein Versuch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2020
  19. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Wichtig ist, wie flatten schon angemerkt hat, auch die Druckgeschwindigkeit. Die kann man ja für die ersten Schichten prozentual verringern, das gibt dem Filament auch nochmal die Zeit, sich vernünftig zu legen, vor allen in den Ecken. Achte da auch mal auf die "Jerk"-Setttings. Das ist die Geshwindigkeit mit der er Ecken und Rundungen anfährt. Da bin ich von den usprünglichen 20mm/s auf 8mm/s runter. Erhöht natürlich etwas die Druckzeit, aber was bringt es mir wenn der 15h-Druck ne halbe Stunde früher fertig wird, aber scheisse aussieht... oder ich anschließend ne Stunde lang dran rumschleifen muss, damit es wieder passt wo es passen muss...
     
    Void, Rainbow und Starbeamer gefällt das.
  20. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Beim größeren Druck dauert mein erstes layer gerne ne Stunde - aber dafür hab ich nicht mehr diese ganzen Späße mit irgendwelchen Kurven die geschnitten werden und dann als Schlaufen beim nächsten Mal mitgenommen werden oder so.... und warping auch nicht.
     
    Starbeamer und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  21. Starbeamer

    Starbeamer Erfahrener Modder

    Danke für die Tips, werde direkt umsetzten.
    Weisst du evt. wie das in Cura heisst? Das gibts unter Geschwindigkeit ja ca. 80 Einstellungen...
     
  22. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Einfach "Jerk" in die Suchleiste eingeben ^^

    cura-jerk.jpg
     
  23. smells like foam

    smells like foam Benutzer

    Ahhrg dieser Moment wenn sich der 6 Stunden druck ca.5 layers vor ende von der Druckplatte ablöst...

    Gesendet von meinem SM-A202F mit Tapatalk
     
  24. Void

    Void Auf Blasted zuhause

    Ganz kurz, heute Nacht hat mein Drucker was super komisches gemacht.
    Nun hat der Anfangs leicht geleaked und verbranntes filament oben raus, kein Problem, vielleicht ne Lücke gelassen, die Teflonröhre war falsch drin, war nicht fest genug zusammen, egal passiert. Aus jux hab ich mal weiter laufen lassen da ich ab den Zeitpunkt eh vergessen könnte das meiste davon zu retten.
    Heute morgen geh ich hin, print verhunzt, underextrusion und oozing, kein Ding war zu erwarten.
    Dann lag aber da so ein langes Röhrchen drin, konnt mir draus keinen Reim machen, die teflon war am ende vom Filament noch dran, davon kanns nicht kommen.
    Beim Auseinandernehmen schmelz ich den Plastikblob unten an damit ich ihn abziehen kann, Stück um Stück und denk mir so "Irgendwas fehlt hier.."
    Meine Extruder Nozzle ist weg??
    Bei näherer Betrachtung bestätigt sich mein Verdacht. Der Druck durch den leak und die zu schnelle Jerk einstellung im gcode haben dazu geführt dass die Nozzle abgedrückt und mein printer die Innereien erbrochen hat :D
    Ersatzteile sind on the way, das ist aber jetzt mehr amüsant als Ärgerlich.
     
  25. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    upload_2020-9-24_11-52-22.png

    Y-Achse spinnt total heute... Eigentlich hab ich 2000+€ ausgegeben, um mich nicht mehr mit so ner Scheiße rumschlagen zu müssen.
     

Diese Seite empfehlen