Der Motz- und Meckerthread

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Indigo, 18. Januar 2011.

  1. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

  2. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Du hast den Drucker seit ein paar Tagen und druckst schon Teile, die 28h brauchen? Hast du den Drucker denn schon komplett eingestellt?
     
    David Kö, Mazna und ImMortis gefällt das.
  3. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Das war auch mein erster Gedanke, und ich hab mit der Materie so gar keine Erfahrung ...
     
  4. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich war gerade im Rewe.
     
    Genaro1998 und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  5. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

  6. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

  7. Void

    Void Auf Blasted zuhause

    The Blob
     
    Moggih und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  8. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Jeden Tag gehts auf und ab....

    Mal ein Rechenspiel:
    Vor genau 2,5 Jahren haben wir eine Ikea-Küche gekauft, 5500€ bezahlt (davon 1600€ für Elektrogeräte, kein Kühlschrank, da noch gehabt. Ist im Wert nicht enthalten und würden wir wie er ist mit herschenken) und selbst eingebaut. Alles was ich an Erfahrungen (Immo Scout und Foren) sowie an Online-Rechnern finde was ich für den Einbau durch uns und den Zeitwert ansetzen kann, kommen immer irgendwas zwischen 3800 und 4600€ Restwert heute raus.
    Der Nachmieter (Mietvertrag beim Vermieter schon unterschrieben, geht nur noch um Küche abkaufen oder ich nehm sie mit) bietet 2500, meint 3000 würde er schon nicht mehr mitgehen. Ich hatte ohne diese Online-Rechner vorher zu checken 4000 angesetzt und meine Schmerzgrenze bei 3500 gesehen.
    Klärt mich auf, was mach ich falsch?
     
  9. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Das ist das Prinzip Angebot und Nachfrage.

    Da Du aktuell nur einen einzigen potentiellen Abnehmer hast, musst Du seinen gebotenen Preis akzeptieren oder das Geschäft nicht machen. Vor diesem Hintergrund würde ich zu letzterem raten und die Küche behalten. Entweder in der neuen Wohnung wieder einsetzen oder an einem Ort mit mehr Nachfrage, also mehr potentiellen Abnehmern, anbieten - wie z.B. Kleinanzeigen oder Facebook Gebrauchtmöbelgruppen. Je nachdem wie lange eure Zeit bis zum Umzug noch ist, könntest Du vielleicht noch einen Käufer finden, der die Küche selber abbaut und mitnimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2020
  10. Hoegglmoef

    Hoegglmoef Benutzer

    Ich hatte das gleiche Problem... Der Markt ist idr. Überflutet und viele Möbelhäuser bieten 0% Finanzierung an.
    Ich hab für unsere Knapp, 9000€ Küche noch 1500 € bekommen...

    Gesendet von meinem TA-1004 mit Tapatalk
     
  11. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

    Preislich liegst du eigentlich recht gut, die Leute vergessen gerne mal, was eine Küche neu kostet.
     
    Excellox gefällt das.
  12. DoggyBG

    DoggyBG Erfahrener Modder

    Vermutlich poker er auch darauf, dass du sie nicht abbauen willst... Viele nehmen ja dann lieber einbußen in Kauf als den Stress sie abzubauen, zu inserieren, etc
     
    Moggih und Atomic Artisanry gefällt das.
  13. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Der argumentiert mit solchen Dingen wie "mein Kumpel ist Küchenbauer, der sagt mehr als 2500€ ist eine Ikea-Küche nicht wert"... Hab 2 echt große Vermieter in der Verwandschaft, auch die halten das für Blödsinn, alle meinen meine 4000€ sind schon mehr als fair, meine Schmerzgrenze von 3500 halten sie sogar für dumm.

    Ich hab jetzt einfach mal gerechnet, was mich meine neue Küche kosten würde, sprich was ich spare wenn ich die mitnehm und nur ergänze, da steh ich um Längen besser. Simple Rechnung, die Elektrogeräte kosten immer noch genau 1600€, würde ich auch genau so wieder kaufen, also muss ich ja eigentlich nur 900€ der bestehenden Küche verbauen, dann hats sichs gegenüber seinem Gebot schon gelobt und könnte noch alles verhökern was übrig ist.

    Ich werde ihm als letztes Angebot die 4000€ nochmal bestätigen, oder 2500€ ohne Elektrogeräte. Macht für mich 100€ Verlust dabei und er kann seine angeblich noch fast neue GS mitnehmen und seinen Herd und Ofen mitbringen, ist dann nicht mein Problem, er spart Geld

    Edit: Mich nervt halt das ganze Geschwätz von "2 kleine Kinder, müssen ja dann auch noch Möbel kaufen..." usw. Komme mir vor wie so ein Miethai, aber der Wert einer Küche ist nunmal nicht vom Vermögen/Einkommen des Käufers abhängig, sondern vom Wert der Küche. Und ich weiss was man jetzt für 2500€ für Küchen bekommt, ICH würde das nicht wollen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2020
    NIGHTHUNTER79, ImMortis, Scarrty und 4 anderen gefällt das.
  14. Reaper

    Reaper Erfahrener Modder

    Gerade kam die Absage für die (Not)Betreuung in der Krippe für unseren Kleinen, trotz Pflegestufe 5 seiner Schwester und 2 Präsenz pflichtig arbeitenden Eltern.
    Und die Mama darf ab nächste Woche kein Homeoffice mehr machen. Ich muss eigentlich auch volles Deputat arbeiten, seit die Schulen (teilweise?) wieder offen sind.
    Fuck...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2020
  15. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Ernsthaft ? Leider nur ein weiteres Beispiel für die völlig falschen Prioritäten bei der Lockerung der Maßnahmen.
     
    medusa und LowMecArt gefällt das.
  16. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    @Excellox darum habe ich es immer vermieden in eine Mietwohnung eine Küche einzubauen. Der Nachmieter weis, dass rausreißen und mitnehmen
    für dich scheisse ist und will nichts bezahlen.
    Da musst du entweder versuchen die dem vermieter anzubieten und der erhöht die Miete oder in den sauren Apfel beißen
     
  17. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Ich hab mal mit den groben Maßen der neuen Wohnung (genaue hab ich nächste Woche) eine neue Küche geplant, selber Standard wie die alte um deren Verkauf es gerade geht. Diese neue Küche würde mich ungefähr 4000€ kosten, verbauen könnte ich von der alten Küche Zeug im Wert von etwa 3000€, sogar etwas mehr, könnte dann aber das übrige Zeug verhökern oder anders nutzen. (Ja, Arbeitsplatten wären teilweise Müll, aber ist mal überschlagen halt.
    Heisst für mich im Klartext: Bekomme ich die geforderten 4000 wird der ganze Umzug für mich ein 0er, aber neue Küche, dafür kleiner. Da der Nachmieter aber 2500€ bietet, bei 3000€ schon nicht mehr mitgeht sind wir bei @Moggih angedeuteter Angebot und Nachfrage, nur dass ich eben der zweite Nachfrager für die Küche bin und bei einem Umzug derer weniger Geld kaputt mache.

    Edit: Und ich bin auch ehrlich, auf Grund dieses Verhaltens wie der sich da mir gegenüber gibt, will ich auch keinen Cent mehr drauflegen. Der soll mit seinen 2500€ losziehen und kucken was er bekommt. Wenn das Bekannte, Freunde, irgendwer den ich echt kenne wäre, würd ich noch bisschen entgegen kommen. Man hätte auch über abstottern reden können, aber die Diskussion ist einfach unsachlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2020
  18. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    meine Bescheidene Meinung dazu, bau sie ab, hol dir ne neue Arbeitsplatte und lass sie von einem Fachmann in deine neue Wohnung einbauen, Ikea Küchen sind genormt, da kommt es er selten vor das Schränke nicht passen. Ich würde in diesem Fall nix verschenken, aber bei Küchen bin ich eh zickig drauf :)
     
    ImMortis und Excellox gefällt das.
  19. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Genau das hab ich vor ;)
     
    Moggih und Alpha Asample gefällt das.
  20. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    soll sich der Depp ärgern und halt ne neue Küche kaufen ;-)
     
    Excellox und Moggih gefällt das.
  21. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Das ist mittlerweile erst meine zweite Prioritätm die erste ist wirtschaftlich ne Küche umziehen
     
  22. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Das ist der Weg.
     
    Bo0m4n, Excellox und Rebound gefällt das.
  23. Excellox

    Excellox Auf Blasted zuhause

    Ich habe gesprochen.
     
    Rebound, Moggih und Bo0m4n gefällt das.
  24. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    DSC00107.JPG image_2020-05-23_17-32-45.png
    Ich hab extra gefragt, ob das Hotend mit meinem Drucker kompatibel ist, aber anscheinend hab ich jetzt ein 12V hotend für einen 24V Drucker. Heizen tut es aber leider so schnell dass der Drucker Notabschaltet wenn ich auf PETG-Temperatur will (232°C), die Temperatursteuerung kalibrieren kann ich nicht, weils auch für die Kalibration zu hoch heizt... Kurzfassung: die alte Heizpatrone ist im Eimer (Drähte ab), ne Neue braucht an einem Samstag leider ne Woche oder so, also drucke ich so lange auf dem Kleinen.
     
    FetteWorst gefällt das.
  25. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Hm ... wird es langsam Zeit für einen Motz- und Meckerthread - 3D Druck Edition?
     
    Void, Blastaman, DoggyBG und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen