flattens drop-in breech für Elite Blaster

Dieses Thema im Forum "Leistung" wurde erstellt von flatten_the_skyline, 25. Juni 2017.

  1. Reaper

    Reaper Erfahrener Benutzer

  2. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Anderer Blaster aber gleiches Prinzip.
    Meine EAT funktioniert mit Stockinternals und 7kg Feder ganz prima.
     
  3. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    also ich gehe auf 5kg das langt..blaue Flecken und Kinder und so :)
     
  4. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    IMG_20191224_122101.jpg
    Ehe ich zur Familie gehe noch ein kleiner Vorgeschmack auf das Laufprogramm.Auf diese Weise kann ich den Lauf tauschen ohne die Schrauben auszunudeln. Die Halterung ist im Crowdfunding Ordner, ich kann sie bei Interesse auch in den allgemeinen packen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2019
    Dominik, phoonck, Balthazar2026 und 3 anderen gefällt das.
  5. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    upload_2019-12-26_1-38-46.png

    So, die Ergebnisse mit unterschiedlich langen 140er Stücken, 2cm KS141 und meinem Druckscar sind irgendwie ernüchternd. Die Länge macht bei keiner Feder einen nennenswerten Unterschied, morgen probier ich nochmal ein 141er Rohr hinter...

    Aber zuverlässig war sie schonmal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2019
  6. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    interessant.. ich denke dass die Ergebnisse mit KS141 besser/deutlicher ausfallen.
     
  7. Reaper

    Reaper Erfahrener Benutzer

    Naja, 43,8 mm hatte jeweils die besten Ergebnisse. Das ist doch schon mal eine wertvolle Information, auch wenn die Unterschiede nicht so groß sind, wie man es sich vielleicht erhofft hätte.
     
  8. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Womöglich muss ich in meinem setup sonst noch mal Undichtigkeiten suchen. Kann sein dass da quasi ein maximaler Druck aufgebaut wird, unabhängig von der Engstelle vorne. ..
     
  9. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Teste mal aus, wie die gleichen Längen sich ohne den SCAR verhalten - evt. ist das dein schwaches Kettenglied... ^^
     
  10. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Nächstes Jahr^^

    Hatt ich auch schon dran gedacht, ist aktuell halt ein tragendes Teil meiner Wechsellaufkonstruktion.

    In dieser Tabelle findet ihr den gesamten Datensatz.


    Was mir sonst aufgefallen ist: (Nicht auf statistische Signifikanz überprüft oder so)

    -Die Standardabweichung ist bei der höchsten Lauflängen höher
    -Die Standardabweichung ist bei 5kg höher
    IMG_20191226_104741.jpg
    -Wenn zwei darts auf einmal rauskommen führt das zu interessanten Ergebnissen^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2019
  11. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Folgendes Problem: Die O-Ringe von denen ich hier ne Tüte hab brauchen eine Schicht Teflonband damit sie so gut passen wie die grauen Originale.

    Soll ich lieber die Druckteile an die O-Ringe anpassen (die grauen können dann etwas stramm sitzen) oder eine Lage Teflonband unterfüttern?
     
  12. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Wenn du mit O-Ring auslieferst, würde ich es an deine O-Ring anpassen...
     
    Valher gefällt das.
  13. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Reproduzierbarkeit der Ergebnisse:

    Ich hab in den letzten Tagen einige Breeches gebastelt und musste leider feststellen, dass die Schwankungen zwischen einzelnen breeches, die theoretisch baugleich sind, erheblich abweichen kann. Eine breech mit Kleberesten drin habe ich aus dem Verkehr gezogen. Ich werde die Breeches alle kurz einbauen und wenn sie erheblich abweichen sind sie ausgemustert... Interessanterwesie habe ich die 120-130fps bei der CEDA nie wieder erreicht, selbst mit demselben Messingrohr :(
     
  14. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Zum Einbau in der Rampage:

    Fotos muss ich beizeiten mal nachreichen, sitze grad im Auto.

    Für Fortgeschrittene die Kurzfassung:
    -schmiert die O-Ringe, aber nicht mit Öl. Am einfachsten Silikonspray hinten rein, geht auch zusammengebaut wenn die Kappe ab ist. Damit behebt ihr z.B. dass der Blaster beim durchladen auslöst.
    -Füllt das Kreuz im Plungerhead, z.B. mit den mitgelieferten Tortenstücken. Damit löst ihr dass der Blaster nicht catched wenn das Kreuz ausgenudelt ist. Übertreibt es aber nicht mit dem auffüllen des Plungerheads (geht nicht über die Höhe des Kreuzes hinaus) weil sonst die Breech nicht weit genug öffnet.

    Zur Benutzung: Magazin entnehmen funktioniert am Besten bei geöffneter Breech.
    Vorm einstecken des vollen Magazins schließ ich die Breech meist. Das hat den Grund, dass das Messing etwas vorsteht und von der Bewegung der Breech der Dart nach hinten geschoben wird und nicht unter dem Messing klemmt.
     
    shorlarkhan und FetteWorst gefällt das.

Diese Seite empfehlen