ImMortis Interpretation der Warburn

Dieses Thema im Forum "3D Druck" wurde erstellt von ImMortis, 22. Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. H-Run

    H-Run Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2020
  2. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Mit nem 10*1,5mm O-Ring, in der entstandenen Lücke ^^
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2020
    NIGHTHUNTER79, Rebound und H-Run gefällt das.
  3. H-Run

    H-Run Benutzer

    Jetzt ist der Groschen gefallen :p

    Meinst du ein gedrucktes Teil anstatt der Alurohre würde die Belastungen auch aushalten?
    Ist da viel Spiel bei der Bewegung des Rams?
    Oder trifft der Pusher immer aufs Zehntel genau in den Lauf?
     
    Rebound gefällt das.
  4. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Theoretisch ist auch das möglich, ist im Original ja auch so gewesen, neigt aber wohl zum brechen. Wenn man einen eigenen Drucker hat, kann man sich zwar ohne Probleme n neuen Pusher drucken, nervig bleibt es aber ^^
    So super genau isses nicht, dafür hat der Pusher ja auch ne Phase vorne :)
    Ich wollte unbedingt Mal n Messing Pusher ausprobiere, kommt noch...
     
    DoggyBG und H-Run gefällt das.
  5. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Ich habe in meinen beiden Caliburns gedruckte Rams, das hält ohne Probleme.

    Der Pusher trifft nicht genau in den Lauf, aber wenn beide Teile eine Fase bekommen und gefettet werden funktioniert das ohne Probleme.
     
    Rebound, DoggyBG und H-Run gefällt das.
  6. s1rf

    s1rf Erfahrener Benutzer

    Ich habe ne Pab (quasi Talon Claw) mit messing pusher und messing Lauf. Das hat den blaster ekelhaft geboostet. Macht knapp 200fps mit ner 9kg Feder.
    Wenn du mal Infos zum Bau oder Bilder oder so brauchst dann sag bescheid

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
     
  7. H-Run

    H-Run Benutzer

    So ich hab jetzt mal alle grauen Teile fertig gedruckt, unter anderem mit selbst angepasstem Pusher/Ram (Im Bild orange/grau):

    upload_2020-5-15_9-4-13.png

    Bei Interesse kann ich die Datei gerne verschicken/hochladen ;)

    Btw: hab das Teil in PLA mit 100% Infill gedruckt, und ich bekomme es auch mit viel Kraftaufwand nicht zerbrochen!

    Gruß, Harun
     
    Moggih, NIGHTHUNTER79 und ImMortis gefällt das.
  8. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Sehr schick, ich würde allerdings noch empfehlen den Trichter hinten kleiner zu machen, ansonsten hat immer nur der kleine Außenrand vom Plunger Kontakt, was auf Dauer evt zum Bruch dort führen könnte. ^^
     
    David Kö, H-Run und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  9. H-Run

    H-Run Benutzer

    Ja das Risiko war mir bewusst, aber ich bin absichtlich mal auf Maximum Performance gegangen :p
    Aber so stabil wie das Teil mit 100% infill ist wird da denke ich nix passieren!
    Ich werde dort auch einen Schaumstoff- oder ein gedruckten TPU-Ring aufkleben zum Stoß-absorbieren.
     
  10. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    so die Datein geben wir jetzt @FetteWorst und der macht uns das mit der CNC.. dann bricht höchstens der kolpen..
     
    FetteWorst und Moggih gefällt das.
  11. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Sieht machbar aus :eek:
    Hab grad eh (cnc technisch) wenig Zutun. Da die internationale DHL sperre noch immer sogut wie alle meine Verkäufe verhindert.
     
  12. H-Run

    H-Run Benutzer

    Die Frage ist ob man das Konstrukt nicht in 2 Teile teilt wenn man es dreht.... sonst ist der "Verschnitt" doch recht groß.
    Und die Fixierung der 2 Teile zueinander macht man dann mit den Schrauben mit denen man die 2 Alu-Flachprofile anschraubt die zum Pumpgriff gehen.

    upload_2020-5-18_7-17-2.png

    Also wenn du das machen willst @FetteWorst sag Bescheid ;)
     
    ImMortis gefällt das.
  13. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Ich würde fast vorschlagen, dass so ähnlich zu handhaben wie Cap Slug das macht. Die Ram kann man drucken und den Pusher drehen: wenn man ein Ausgangsmaterial nimmt, das dem AD nahe bzw gleich ist, spart das Material, Zeit und damit auch Geld.
    Gerade die Taschen für die Arme vom Griff sind schwer/schwierig herzustellen, weil man da immer einen gewissen Eckradius hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2020
  14. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Also ich würde, wenn möglich immer alles aus so wenigen teilen wir möglich machen. Zumal Alu echt "billig" ist im Vergleich zu Pom oder so. Zu den Radien, meine Schlichtwerkzeuge haben einen 0.2mm Schneidenradius... Und um den verschwinden zu lassen gibt's auch Mittel und Wege ^^

    Was für einen Innendurchmesser hat das ganze eigentlich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2020
  15. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Ich würde mal acht Millimeter schätzen.

    Ich glaube übrigens, dass ImMortis den durch den Fräserdurchmesser entstehenden Eckenradius meint, aber wie du schon geschrieben hast, da gibt es was.
     
  16. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Japp hat 8mm ID, da ich eine Wandstärke von 1mm bei den O-Ringen nicht unterschreiten wollte. Einen größeren ID könnte man erreichen, wenn man einen Lauf von Monkeemods für die Worker Set benutzen würde, da dann der Pusher entsprechend größer ausfällt. Diesen Weg hat Eze mit seinem Kronos-Konvertierungsset genommen. Ich glaube, er konnte dadurch auf 9mm "aufbohren". Wie viel Leistung das bringt, kann ich nicht abschätzen.
    Ein netter Nebeneffekt ist, es unterstützt außerdem zuverlässiges Feeding.

    Ein weiterer Vorteil einer gedruckten Ram ist, man kann sie ohne Probleme an andere Armmaße anpassen. Oder auch einen zweiten O-Ring hinzufügen. Oder...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2020
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  17. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Ich hab von Springer Zeug null Ahnung..... füge mich eurer Erfahrung.
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  18. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich muss ja gestehen, dass ich immernoch nicht glücklich mit der Stock-Frage bin! :D

    Um nochmal nachzuhaken: Wäre es denn machbar, die Aufnahmen für die "PDW"-Stangen so anzupassen, dass entsprechende Stocks aus'm Airsoft- oder Realsteelbereich drauf passen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2020
  19. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Wenn du mir Maße gibst kann ich das gerne versuchen ^^
     
    Moggih gefällt das.
  20. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Nice! Ich bestelle mir mal 2-3 Stocks und vermesse sie. Auch um zu klären, ob das quasi ein genormtes Maß ist oder ob die Stangendurchmesser und -abstände womöglich von Hersteller zu Hersteller variieren. Oder haben wir vielleicht einen Airsofter hier, der das beantworten kann?
     
  21. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Gibt es hier einen Post in dem man alle infos zum aktuellen Stand findet?
    Der erste Post hat ja nur nen Zwischenstand oder?

    Inzwischen gibts auch verschiedene Optionen oder?
     
  22. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Wenn du diese "AR-typischen" zum Ausziehen meinst, die auf n Worker Adapter passen, dann kann ich das Maß von dem Worker abnehmen.
     
    Moggih gefällt das.
  23. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Aye, die marktgängigste Variante ist sicher die für AR15 bzw. M4/M16.

    Edit: Alternativ hätte ich natürlich auch nix dagegen, wenn es mehr Auswahl an Nir0dha/Wurstwerfer-Stangen-kompatiblen Stockends gäbe ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2020
    ImMortis gefällt das.
  24. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Ja, klar die sind iwo im Fred, als ich den Release verkündet habe.
    N seperaten VK Fred bin ich allerdings immernoch schuldig ( Asche auf mein Haupt ). Ich gelobe Besserung!

    Hm.... Auch da kann man Mal n Auge drauf werfen. ^^
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  25. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich meine, sowas wie den hier kann man ja vielleicht recht einfach nachstellen oder sogar noch schicker machen. Und die Maße von den Nir0dha-Longshot-Stocks dürften ja auch herauszufinden sein. @DevilZcall hat ja dafür schon direkt im Folgepost den Adapter bereitgestellt. Ich war nur mit der in meinen Augen doch sehr einfachen Platte am Ende nicht so recht zufrieden ... das sieht so'n bisschen lieblos aus, finde ich ;)
     
    Balthazar2026 und ImMortis gefällt das.

Diese Seite empfehlen