Kurze Frage, Kurze Antwort Thread - 3D Druck Edition

Dieses Thema im Forum "3D Druck" wurde erstellt von David Kö, 22. Oktober 2019.

  1. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Falsch gelevelt, Düse verstopft, schiefes Bett... kann viele Ursachen haben. Manchmal passiert das, wenn der Druck nicht richtig auf dem Druckbett haftet und die Nozzle das Druckteil dann irgendwann mitzieht. Dann kann das Filament nur noch nach oben und zur Seite weg und verklebt das alles zu nem großen Haufen...
     
    Rebound gefällt das.
  4. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    OK, also kein klassisches "XY-war falsch" Problem...

    Hätte ja sein können...

    PLA müsste so ab 60° weich werden, oder?
    Also mit Föhn und Messer versuchen das Hot-End freizulegen oder lieber direkt ein neues kaufen?
    Wenn letzteres, worauf wäre zu achten?
     
  5. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Ein Elefantenfuß!

    Heiz einfach mal das Hotend auf und schau, ob dus dann abbekommst. Hat bei meinem finder funktioniert...
     
    Rebound gefällt das.
  6. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Hat sich einmal drum herum geblobt...

    Mal schauen ob es mit einem Föhn und einem Cutter abgeht...
    IMG_20200515_075905.jpg
     
  7. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    packs sonst in den Ofen.
     
  8. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Dann muss ich ja die Verkabelung erstmal raus schneiden...
     
  9. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    wieso, 90° sollte die aushalten oder?
     
  10. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    sonst packs in kochendes Wasser, dann ist das kurzzeitig kaugummi.
     
  11. H-Run

    H-Run Benutzer

    Hatte ich auch schon.
    Der Druck löst sich vom Druckbett ab und verklebt mit der Düse... dann kommt sowas zustande, da der Drucker ja einfach weiter macht und immer schön weiter Material fördert.

    Ich hab mein Hotend ausgebaut und im Backofen bei 190 Grad erhitzt, dann fließt das Material schon fast komplett von alleine ab.
    Ausm Ofen rausgenommen (Ofenhandschuhe oder dicken Lappen nehmen!!!) und den Rest dann mit der Hand abgefieselt.

    Ist ein ziemlicher Aufwand, aber ein neues Hotend kostet auch viel Geld.
    Und es ist ja nix kaputt, sondern nur verklebt.

    Gutes Gelingen wünsche ich!

    edit: war wohl zu langsam mit dem Tippen ;)
    Aber ein Cuttermesser würde ich erstmal weglassen, denn die Kabel vom Temperatursensor sind sehr dünn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
    Rebound gefällt das.
  12. generic

    generic Erfahrener Benutzer

    Die Ursache - wie viele schon geschrieben haben - ist fehlende oder schlechte Druckbetthaftung.
    Meist wegen schlechtem Bedleveling, manchmal ist auch einfach die Betttemperatur zu niedrig oder die Auflagefläche des Druckstücks nicht groß genug.
    Das ist der Grund wieso man in regelmäßigen Abständen nach seinen Drucken (~alle 1-2 Stunden) schauen sollte, jedes Druckstück verhält sich da anders.

    Wenn es etwas weniger gewesen wäre, hätte ich vorgeschlagen einfach über das Druckermenü "Prepare > Preheat" das Hotend aufzuheizen, dann kriegt man das Material oft ab. Nachdem das aber den kompletten Heaterblock ummantelt hat ist das eher schwierig, weil das Material außen hart bleibt.

    Die Menge Material die da dranhängt sieht mir nach > 5h Druck aus, wie lang war der Drucker allein?
     
  13. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Ich hab es jetzt durch Hot-End Temperatur auf max. regeln, dann mit ner Zange festhalten und den Rest abziehen gelöst!

    Jetzt noch auseinander bauen und sauber machen und danach wieder zusammen setzen!

    Sah heute morgen im Halbschlaf deutlich schlimmer aus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
  14. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    was hattest du nochmal alles rumfliegen @TheOrk ? Anscheinden taucht die Bowdenschelle bei mir nicht. Drecks Billigzeug.
    [​IMG]

    Bonusfrage: E3D Titan direct Extruder für 63€ holen? Der ist beim CR-10v3 standardmäßig verbaut und wird von Crealitiy als Zubehör vertrieben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
    Genaro1998 gefällt das.
  15. Gstoe

    Gstoe Benutzer

    Ich habe am Ender 3 e3d hotend und titan extruder ( chinaklon - geschenkt bekommen) drauf und habe schon spürbar saubere Drucke. Vor allem tpu is damit super druckbar!

    Aufpassen sollte man nur wegen der zusätzlichen Masse auf der x Achse. Bei auf zu weichen Dämpfern gelagertem Drucker und hoher x Beschleunigung kann schon mal das Druckteil zu schwingen beginnen.
     
    Genaro1998 und flatten_the_skyline gefällt das.
  16. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    So...
    Druckt wieder alles schön!

    Man hat mir das heute morgen einen Schreck eingejagt! Aber Hot-End auf 200°C erhitzen und mit der Zange raus ziehen hat geholfen!

    Danach noch soweit möglich sauber gemacht und alles neu gelevelt! Morgen zum Baumarkt und eine Spiegel-Scheibe in der passenden Größe kaufen und dann Mal damit probieren! Das mitgelieferte Magnetische Folienteil ist nicht wirklich gut!
     
    Moggih gefällt das.
  17. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Die Magnetplatte habe ich lange Zeit ohne Probleme genutzt. Es ist nur schlecht wenn man da zu niedrig gelevelt hat, denn dann kriegt man die Reste vom Filament nur mühsam ab und man zerschneidet sich schnell die Platte, wenn man etwas zu grob rangeht... Und die Unterseite wird halt nicht so schön glatt wie bei ner Spiegelfliese.

    Bei der Spiegelfliese kommt es dann aber noch mehr auf gutes Leveling an, den sonst haftet da nix und du hast dasselbe Ding nochmal...

    Ausserdem musst du dann die Betttemperatur nochmal etwas erhöhen.
     
    Rebound und Genaro1998 gefällt das.
  18. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Hmm ok...

    Dann werde ich mir demnächst Mal ein neues besorgen! Das aktuelle hab ich durch schlechtes Leveling und kratzen glaub ich kaputt bekommen -.-
     
  19. H-Run

    H-Run Benutzer

    Das mit der Teflonschlauch beim Bowdenextruder hatte ich auch mal.
    Schau dir mal an ob sich der Teflonschlauch nicht schon abgenutzt hat oder verquetscht hat durch das rausreissen aus dem Schnellverbinder.
    Wenn ja einfach ca. 1cm abschneiden und wieder reinstecken, dann sollte es wesentlich besser halten wieder/vorerst.
    Also wenn du wirklich viel Kraft brauchst den dann wieder rauszureissen, dann stimmt was anderes nicht oder deine Düse ist verstopft, oder sonst eine Engstelle.

    Ein original Titan für 63Euro geht in Ordnung wenn der komplett ist mit allem was man braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
    Rebound gefällt das.
  20. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Der wird speziell als Zusatz für meinen Drucker als genuine E3D von Creality direkt vertrieben. Mit Hologrammsticker.

    Die Nozzle war völlig dicht, eine ist mir beim einschrauben abgebrochen, aber ein Tag Liebe hat gereicht anscheinend (hoffentlich? )

    Ich hab auch noch nen coupler zusätzlich gedruckt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
  21. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    ne 12V Heizpatrone auf 24V laufen lassen könnte dazu führen, dass die erstmal viel zu schnell viel zu heiß wird bevor sie sich einpegelt, oder?

    Ich hatte den Händler extra gefragt, ob das hotend in meinem Drucker läuft. jetzt hab ich nen Tag damit verschwendet, vor Pronterface die PID-Werte zu ermitteln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2020
  22. Frostdrache

    Frostdrache Erfahrener Modder

    Gibt es einen Rearloading Port für die Alphahawk? So ein DIng, wie es auch für die Hammershot schon gebaut wurde? Habe nur dieses Bild gefunden...
    https://www.thingiverse.com/thing:3706631
    Hat das mal jemand versucht?
    Auf Thingiverse finde ich zumindest nichts.

    Gruß
     
  23. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause


    Das ist von @Gstoe hier ausm Forum. Theoretisch kann man das mit PVC Rohr auch selbst macben, sofern da hinter der Trommel Platz dafür ist.
     
    Frostdrache gefällt das.
  24. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

    Ein Rearloading bei der Alphahawk ist ja schon durch das Ausklappen der Trommel möglich, oder?
     
    NIGHTHUNTER79 und Frostdrache gefällt das.
  25. Frostdrache

    Frostdrache Erfahrener Modder

    Ja, aber nur weil es einfach und schon vorhanden ist, heißt das doch nicht, das man es machen sollte :-D
     
  26. Frostdrache

    Frostdrache Erfahrener Modder

    Und noch eine Frage, gibt es eine alternative Trommel für die Alphahawk? Entweder komplett oder als Halterung für Rohre. Für die Hammershot habe ich das alles schon gesehen.
    Ich habe meine Fähigkeiten im online-recherchieren bemüht und war erfolglos. Kennt jemand da was?
     
  27. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    wie berechnet man so durchschnittlich für nen 3D Druck Auftrag?
     

Diese Seite empfehlen