Rapidstrike neuverkabelungs Probleme (BlasterSmith Kit)

Dieses Thema im Forum "Rapidstrike" wurde erstellt von SirScorp, 18. November 2016.

  1. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

  2. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    wie gesagt, einfach mal leitung für leitung abgleichen, ob die mit dem schaltplan übereinstimmt. fall aus versehen in deinem gezeichneten doch irgendein fehler sein sollte, ist hier direkt am anfang des threads der plan, den ich selbst auch nutze und entsprechend bei nachfragen weiter reiche.
    und wenn das zu keinen ergebnis führt, dann fang von null an. nervig, aber manchmal hilft das.
     
    Moggih gefällt das.
  3. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Ich hab dir hier mal ein zitat aus meiner Mod-anleitung:


    Da steht genau, wie ich was verlötet habe. Falls das immer noch nicht funktioniert, biete ich dir an, das man sich trifft und man das zusammen verlötet - sprich: du lötest selbst, allerdings schaue ich dir dabei auf die Finger und vergleiche mit meiner RS, die dir nebenbei als Anschauungsobjekt dient, damit es funktioniert.

    so habe ich bisher alle aufgebaut - und die funktionierten. Versuch es auch mal mit nur 2 IMR - ich habe da was im hinterkopf, das die Motoren angeblich keine 3 IMR wollen, allerdings habe ich die Rapid Red auch schon kurzzeitig mit 4 IMR rennen lassen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
    Rainbow gefällt das.
  4. Rainbow

    Rainbow Benutzer

    So nochmal alles überprüft und einen Fehler mit dem Minuspol des Pusher gefunden Kopf->Wand - Farben vertauscht.
    Jetzt läuft der Pusher, wenn S3 offen ist, zusammen mit dem Wheels.

    Allerdigns neues Problem:
    Wenn S3 offen ist, läuft der Pusher OHNE das S1 (Trigger) gedrückt ist. Sobald ich S1 drücke, bleibt der Pusher stehen. Die Kabel sind allerdings alle geprüft und so ie auf dem Plan.
    IN meinem Verständnis heißt das aber, dass S1 einfach "Falschrum" funktioniert, da er beim drücken unterbricht und im ungedrückten Zustand Strom druchlässt. Wenn ich jetzt einfach alle Kabel von NO nach NC löte und umgekehrt sollte das doch behoben sein und die aktuelle "Funktion" umgekehrt sein, oder nicht?
     
  5. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das ist genau richtig so!

    Logisch aufgebaut ist es so, dass S3 den Pusher immer mit Strom versorgt, bis er gedrückt wird. Damit der Pusher in Parkposition zurückfahren kann - dort angelangt drückt der Pusher den S3 und wird gestoppt. Der Pusher läuft dann erst wieder an, wenn S1 gedrückt wird.

    Schau also mal, ob mit gedrücktem S3 und S1 der Pusher läuft.
    Und dann, ob mit nichtgedrücktem S3 und gedrücktem S1.
    Und mit nichtgedrücktem S1 und nichtgedrücktem S3.

    Läuft er in diesen 3 Situationen, ist alles tutti :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
  6. Rainbow

    Rainbow Benutzer

    S3 funktioniert richtig, das stimmt, aber S1 nicht. Also der Trigger. Denn sobald ich den ABzug betätige bleibt der Pusher stehen, und das sollte doch genau andersum sein. Ich will doch, dass die Waffe feuert, wenn ich abdrücke und nicht stoppt, wenn ich abdrücke.

    Und wenn ich S3 in Parkposition habe kommt auch keine Initialbewegung durch drücken von S1 (Abzug), also gehts garnicht erst los.

    bei gedrücktem S1 bleibt der Pusher stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
  7. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    klingt, als hast du da durch den ersten fehler einen folgefehler drin.
    vielleicht vertauscht du gerade auch S1 und S3 ?
     
  8. Rainbow

    Rainbow Benutzer

    nein, ich hab die extra beschriftet :D
     
  9. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Dann hast du dich da vielleicht auch "verlötet". Die RS ist da unverzeihlich eine Diva, wenn man nicht aufpasst. ;)
     
  10. Rainbow

    Rainbow Benutzer

    joa das merkt ich auch. Deswegen meine Frage, ob ich ohne Risiko die Kabel von NO und NC am S1 (Trigger) tauschen kann um die Funktion des Schalters umzudrehen, oder raucht mir dann was durch?
     
  11. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Ah, I see. Hab ich falsch gelesen, sorry.

    Dann checke bei S1 nochmal, ob die Belegung wirklich stimmt.

    Ich würde immer mit einer geringeren Spannung testen. Nicht unbedingt einen ganzen Satz ungeschützte IMRs oder Lipo anschließen, sondern erstmal mit normalen NiMH oder Alkalines oder so ...
     
  12. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Ich tippe auf ne kalte Lötstelle oder nen Kurzschluss an nem Schalter.
     
    medusa gefällt das.
  13. Rainbow

    Rainbow Benutzer

    So, hab mittlerweile meine RS-Uzi fertig und auch erfolgreich kampferprobt.
    Ich hab meinen Fehler gefunden, ich hatte tatsächlich einen Draht falsch verlötet. Musste das Ganze aber auch n Tag liegen lassen und dann nochmal mit klarem Kopf ran um das zu finden.
    Aber der Schaltplan, wie bereits gepostet, funktioniert einwandfrei.
     
    Crash Override und Moggih gefällt das.
  14. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Dann war meine Vermutung mit dem "verlöten" nicht mal so falsch ;)
     
  15. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Manchmal braucht man eben ein wenig Abstand um den Fehler zu entdecken ;) Ist mir bei meiner ersten RS aber auch passiert... der Schaltplan ist grausig, vor allem wenn man da nen two-stage-trigger einbaut, der den normalen Schaltplan nochmal umstellt...
     
  16. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Nu ja... Wer berufsmäßig Schwarzmagie gelernt hat, der hat da keine Probleme mit ;) zumal ich den schaltplan nur mit Microschaltern noch übersichtlich finde - wenn man bei allen Motoren noch Mosfets einsetzt, dann wird der Schaltplan richtig interessant :D
     
  17. Rainbow

    Rainbow Benutzer

    na aber das hat ja nunmal nicht jeder gelernt ;)
     

Diese Seite empfehlen