Welchen Drucker benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "3D Druck" wurde erstellt von Rebound, 2. Februar 2016.

  1. TheOrk

    TheOrk Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Konnte leider keinen Anycubic Predator mehr finden, der ist ausverkauft :{
    Daher steht seit gestern Abend der kleinere, wackeligere FLSUN QQ-S Pro hier und druckt aus der Packung raus mit 90m/s PLA :huar:
    Würde trotzdem gerne nen Predator haben, falls jemand einen kennt der seinen nicht mehr nutzt...
     
  4. Celerum

    Celerum Blasted Kenner

    Würde aber generell nicht schneller wie 60 drucken. Wenn bei 80 Mal einen Teil den Abflug von der Druckplatte macht sind einfach die Folgeschäden in der Regel geringer. Ausserdem denke ich das es einfach besser für die Bauteile des Druckers ist ihn nicht permanent auf vmax laufen zu lassen. (Die Erwartungshaltung an meinen Maschinen Park ist nicht die die ich an einen Sprinter stellen würde, sondern eher die Erwartungen an einen Marathonläufer).
     
    Rebound gefällt das.
  5. TheOrk

    TheOrk Auf Blasted zuhause

    Der Hersteller sagt 120 m/s höchstgeschwindigkeit... und es gibt Leute die den drucker auf 150 und angeblich sogar 300 laufen haben. Macht am Ende nicht viel aus, aber ich denke 90 ist noch ganz moderat für das Gerät?
     
  6. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Ich hab ja einen "Quasi-NoName-Irgendwas-Prusa-Klon", den ich als "Testmuster" bekommen hab. Ich war da tatsächlich auch echt skeptisch, was da am Ende rauskommt.
    Für mich druckt der aber mit nem Standardprofil aussem PrusaSlicer und ein paar Anpassungen nach Tipps von Thomas Sanladerer (ich glaub so hieß der gute Mann) absolut prima.
    Ich glaube es ist wie mit so vielen Sachen im Leben: Man kann Glück haben oder Pech. Wenn man sich wie flatten darauf verlassen muss, dass die Dinger zu jedem Zeitpunkt sofort laufen, würde ich auch keine Experimente machen, aber für den Hobbydrucker sind (ganz offensichtlich) auch diverse Drucker im unteren Preissegment völlig in Ordnung.

    Was ich für mich aber inzwischen mitgenommen hab, ist, dass es unheimlich schwierig ist, irgendwas unter 1000€ zu empfehlen. Quasi zu jedem Drucker findest du da genauso viele negative wie positive Erfahrungen...
     
  7. TheOrk

    TheOrk Auf Blasted zuhause

    Ja, bei Flatten war einfach das Problem, daß er ein tolles Hobbygerät an dem man eben basteln muß aber es für kleines Geld bekommt da einsetzen mußte wo ein 3-4x so teures Gerät das einfach läuft durch entsprechende Qualität und Qualitätskontrolle ersetzen wollte. Das war mir auch nicht ganz klar, wo er damit hin will als er mich zu meiner Erfahrung mit den Endern gefragt hat. Da standen ja auch andere Geräte im Raum...
     
    Genaro1998 und Rebound gefällt das.
  8. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    Habe den Ender 3V2 jetzt mal aufgebaut. Das WE wird wohl zum einstellen und testen drauf gehen.
    20210522_132227.jpg
     
  9. TheOrk

    TheOrk Auf Blasted zuhause

    Schaut so aus, als hätten die zu mindest die Hälfte der Upgrades die man sonst erst druckt schon mitgeliefert ;)
     
  10. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Ja, der scheint aus dem Laden so das vernünftigste zu sein.
     
  11. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    Jein, Silikondämpfer hab ich extra bestellt und die Lila Klammern hatte ich noch zu Hause. War beides eine Empfehlung aus der FB Gruppe. Jetzt erst mal das ganze Ding einstellen und mit den Fachbegriffen klar kommen.
     
    Rebound gefällt das.
  12. Rainbow

    Rainbow Auf Blasted zuhause

    schaffste schon^^
     
    Rebound und Jefe 2.0 gefällt das.
  13. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    die Fragen kommen dann mit der Zeit, wenn du die ersten Teile austauschst xD wobei du da schon einige sinnvolle Upgrades mit drin hast, wie bereits schon festgestellt wurde.
     
    Rebound gefällt das.
  14. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    der Ender 3V2 sieht mit dem bauraum vielversprechend aus.. jetzt steht dir fast nix mehr im wege jedes 3d model selbst zu drucken..
    mit fast meine ich, das dir nur noch technische fehler am drucker, wie das ablösen vom bett, oder string bildung, oder verrutschungen, behindern könnten.
    aber von der bauraum größe her solltest du jeden blaster mod der bis her für normale drucker erschienen ist, drucken können.
     
    Jefe 2.0 gefällt das.
  15. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    medusa, Dominik, ImMortis und 10 anderen gefällt das.
  16. Joshi

    Joshi Erfahrener Benutzer

    Moin Zusammen,
    ich spiele derzeit mit dem Gedanken, mir einen Drucker zuzulegen. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass meine Motivation sich diesbezüglich wirklich in Grenzen hält.
    Aber irgendwie komme ich so nicht richtig weiter. Das Bestellen von Teilen funktioniert super bei funktionierenden Systemen, aber bei Neuentwicklungen macht das einfach keinen Sinn. Ich möchte auch nicht mehr, dass sich hier irgendjemand von mir genervt fühlt. Dafür ist meine und eure Zeit einfach zu kostbar. Ergo, entweder ich lasse das was mir am meisten Spaß macht sein, oder ich versuche mir selbst zu helfen.
    Im Idealfall brauche ich also einen Drucker, mit dem ich zumindest mal die ganze Kleinteile fürs Prototyping drucken kann. Das kann ja auch gern was gebrauchtes sein. Vielleicht hat ja auch einer von euch einen über? Gibt es eine Empfehlung? Den Ender scheinen ja einige von euch zu nutzen, sehe ich das richtig?
     
    ImMortis gefällt das.
  17. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Och, mich nervt das nicht, ich hoffe ich bin dir nicht zu lahm...

    Leider verleihe ich heute meinen Finder, sonst hätte ich dir den anbieten können. Kann nur PLA, aber ist dafür schweinerobust und out of the box.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2021
    Joshi gefällt das.
  18. Joshi

    Joshi Erfahrener Benutzer

    Nein Nein, ich wollte dir nicht zu nahe treten. Das liegt eben in der natur der Dinge.
    Bestellte Ware braucht eben seine Zeit. Das ist nunmal so.
    Aber wenn ich jedes mal auf Teile warte, die dann nicht passen oder funktionieren, wirds entweder nie fertig, oder ich verliere die Lust daran.
    Das weißt du selbst....
    Joa sowas im Idealfall. Hab ja ein wenig auf dich gehofft muss ich sagen...
     
  19. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Eine Old-School Alternative wäre ein Vorrat an klebbaren Kunststoffen (Platten, Rohre, Profile) mit einer großen Tube Kleber und einer...
    LAUBSÄGE. :wuhuu:
     
    Dominik, NullZwölf, Rebound und 3 anderen gefällt das.
  20. Joshi

    Joshi Erfahrener Benutzer

    Ja klar, dessen bin ich mir nicht zu schade... aber das Ziel ist ein anderes...
     
  21. Celerum

    Celerum Blasted Kenner

    Schau dir doch einfach man den artillery Genius V2 an. Bin am überlegen ob ich mir da auch noch paar reinstelle.
     
    Crash Override, Joshi und DoggyBG gefällt das.
  22. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    ... den hab ich aktuell auch; ist zwar ein gebrauchter, der evtl. an der einen oder anderen seite ein problem mit dem heatbed hat (mir scheint,, das da das heatbet zu kalt ist kann auch nur für mich so aussehen, ich muss mir mal ein Laser-Thermometer oder ne FLIR-Kamera besorgen), aber die drucke sind sehr gut in PLA (was anderes druck ich aktuell nicht, hab da noch ca. 8 Rollen hier - 6 hab ich zum drucker mitbekommen... so viel kann ich gar nicht drucken, weil ich nciht weiß was ich drucken soll). In Cura gibt's auch ein Profil für den Genius, mal so am rande erwähnt.

    Zwar steht bei mir noch der Anycubic 4Max (1. Serie) herum, aber der braucht etwas "liebe"... ist also eher ein "bastel-Drucker" für den, der lust hat sich damit aussereinander zu setzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2021
    Joshi gefällt das.
  23. Celerum

    Celerum Blasted Kenner

    Ja das headbet ist einer der wenigen Schwachstellen weil die leider nur sehr ungleichmäßig Heiss wird. Für die meisten modelle geht's aber. die Umstellung auf Alu ist aber geplant.
     
  24. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    nu ja, ich hab bisher noch nciht auf nem beheizten Magnet-bett gedruckt (mein erster hatte zwar ein Magetbett, aber das war nicht beheizt, und auch der anycubic hat eine Glas-Ultrabase), allerdings sieht das schon einfach aus, wenn man das nur leicht biegen braucht und der Druck fällt von alleine ab. auf dem glasbett "klebt" das PLA förmlich, da brauch ich schon fast nen Metallspachtel um den druck runter zu bekommen - auch wenn das bett wieder zimmertemperatur hat. so viel "haftung" hatte ncihtmal die Ultrabase vom anycubic, da reicht im erkalteten zustand "anschubsen"... sonst aber muss man sagen, bin ich da vollauf zufrieden mit dem artillery Genius.

    Edith: fast noch vergessen, er ist sehr leise im Druck - bis auf die lüfter für Kühlung und Hotend (gut, ich sitz: etwa 50-70cm vom Drucker entfernt) hör' ich nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2021
  25. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    @Joshi - ich nutze den Ender 3 V2 und bin damit voll und ganz zufrieden. Gibt bessere, aber der ist OoB schon ziemlich gut. Hab lediglich die Federn durch Silikonpuffer ersetzt und eine Filament Führung gedruckt. Die manchmal nicht perfekte Haftung Hab ich durch 3d Spray in den Griff bekommen. Man kann noch mehr verbessern, aber das brauch ich nicht, von daher hab ichs gelassen.
    Von mir her also eine klare Empfehlung für einen Einstiegsdrucker.
     
    NIGHTHUNTER79, generic, Bo0m4n und 3 anderen gefällt das.
  26. Joshi

    Joshi Erfahrener Benutzer

    Moin, der Gedanke verfestigt sich.
    Welchen würdet ihr vorziehen
    Ender 3 V2 oder den Ender 3 Pro?
    Und was muss noch dazu an Upgrade + Software? Jemand n Rat?
     
  27. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Also wenn du nen Bettschubser willst, schau dir lieber den Elegoo Neptune 2 an. Elegoo hat als Hersteller für Lötbausätze angefangen und die basics dementsprechend drauf. und das Teil ist meines Wissens nach dem Crealitykram überlegen.
     

Diese Seite empfehlen