Tipp Der "coole Schnapsideen" Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von generic, 23. August 2018.

  1. Void

    Void Erfahrener Benutzer

  2. dermam

    dermam Super-Moderator

    Quasi erledigt. Hier zu finden. Wenn dafür ein WIP notwendig ist kann ich gerne eins anfertigen.
     
    generic und Crash Override gefällt das.
  3. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Idee: die Railgun von Fallout 3 nachbauen. Natürlich mit Verschuss von MEGA - Darts auf eine höhere Reichweite als ne Centi (ggf. durch nen Freudschen' Riesenplunger...) - zur not auch als Vorderlader, falls ein Integriertes mag (Magnus) nicht einsetzbar wäre.

    ebenso die Plasma-rifle - die man auch auf vortex-Basis bauen könnte (von wegen "magazin = Multi-fusions-Kern" ).


    die einzige idee, die ich auch als solches umsetzen werde, ist die AER-9 - die ne Rs als Grundbasis (teile der shell für befestigungspunkte) bekommt, und sonst komplett aus dem 3D-Drucker und ggf. auch alternativen werkstoffen hergestellt wird (z.b. die schulterstütze aus holz).

    da kamen auch schon einige andere ideen rein... wenn das projekt verwirkllicht werden sollte, dann kann es sein, das dazu ggf. ein eigener thread geöffnet wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2018
    Void gefällt das.
  4. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Railgun war meine Inspiration immer. das durch eine Serie von Flywheels zu machen. das ahmt das Anzriepsprinzip halbwegs nach.
    Mein persönlicher Kick dabei war immer, daß man die Rails an der Seite offen machen könnte. :D
     
  5. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Gut, die "Rail-Gun" bei Fallout wird ja nur so genannt - eigentlich heisst die korrekt "Railway-Rifle" und verschießt Gleisnägel. Daher auch die Megas als Anspielung für die korrektere angedachte "Bolzengröße" aka Gleisnägel,die drüben in Amerika als als "Railspikes" bekannt sind.

    Spoiler: 

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2018
  6. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Neue Schnappsidee:

    Nerf selbstbaut MG das unheilig schnell schießt.
    (Wenn wer interessiert ist schmeiss ich auch ne Zeichnung raus)

    Da ich jetzt 3D Printer besitze würd ich mich auch an brushless Motoren inkl. Steuerung ranwagen.
    Flywheels sind nicht das Problem aber der pusher mechanismus.
    Weil ich es an echte MGs lehne (MG42) haben die pusher einen Weg von ca. 6-8 cm.
    Da sollte ein ziemlich dicker brushless mit ordentlich wucht helfen.
    Pusher sieht aus wie bei einer rapidstrike nur in riesig, der durchmesser vom Rad ist ca. 6-8cm.

    Für die Zuschiebung der Kette ist ein stabiles system nötig, das Rad wie bei der Vulcan ist zwar dolle aber auch träge.
    Außerdem will ich dualsystem wo der blaster auch magazine von freund und feind annehmen kann wenn mal grad kettengurte alle sind.
    (oben links zufuhr der darts durch ketten, unten wie bei einer stryfe ein magwell)

    Munitionsketten werden abgespeckte varianten der vulcan ketten sein, dünner und aus pvc aber immernoch durch textil und kleber verbunden, vor allem auf fokus DIY und günstig in Massen. (Ca. 10-15cent pro glied inkl 3d druck und textillink)

    Alles soll fürs stabile Drucken optimiert werden, der lauf soll wie beim original mit den flywheels dran rausgenommen werden können.
    Und viele andere Ideen für einen supportblaster.

    Ein riesiges Projekt wird das.
    Es wird ne Menge Geld kosten und Ergebnisse sind ungewiss weil es nur so weit geht wie Darts das nun hergeben..
    Das kleinste Ergebnis sind günstige DIY Ketten für die Vulcan, das größte eine alternative für jeglichen Kettenblaster.

    Wenn wer aufspringen will, nur zu.
    Ich kann das auch weiter visualisieren und das ein oder andere model dazu machen bevor auch nur ein strich geprintet wird.
     
  7. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Zuführung der Kette -- spontane Idee: so ein System aus zwei Wheels oder Förderbändern, die die Kette zuführen.

    EDIT: aufspringen kann ich leider nicht, ich hab noch eine kleine Fullauto-Pfefferbüchse im Kopf, die hartnäckig versucht, sich vor mein aktuelles und das nächste Projekt zu drängeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2018
    Void gefällt das.
  8. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Update:
    mgprot.PNG
    Mechanisch ist das Projekt aufgebaut wie bei dem real steel.

    Problem:
    Das Pusher Rad ist nicht groß genug und die Radkette ist keine schöne Lösung!

    Wenn alles gut läuft hab ich vielleicht bei Bingen einen Prototypen zum bespielen dabei..
    Mit einem Bohreraufsatz damit man absurd hohe Kadenzen ausprobieren kann..
     
    Blastaman, Crash Override, Bmag und 4 anderen gefällt das.
  9. Excellox

    Excellox Erfahrener Benutzer

    Void gefällt das.
  10. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Jemand an semi auto pango snipers interessiert?
    Wenn ja würd ich das hier mal wiederbeleben..
    [​IMG]
    Ein paar kleinere tests ob die idee klappt und der schritt vom repertieren fällt weg..

    Viele Spielerreien damit haben gezeigt dass ein schlechter verschluss wieder aufgeht und druck entlässt.
    Das kann man vielleicht zum vorteil nutzen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2019
    Genaro1998, ImMortis, Blastaman und 2 anderen gefällt das.
  11. Void

    Void Erfahrener Benutzer


    Es ist möglich..
     
    medusa, Blastaman und ImMortis gefällt das.
  12. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Muhaha, jetzt noch ne Rückholfeder und du hast n Selbstlader ^^
     
  13. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Ehrlich gesagt such ich jetzt eine..
    So im Format von ner weichen langen Feder die man über die 15mm pvc ziehen könnte.
     
  14. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Eigentlich brauchst du nur ne Kompressionsfeder im Rohr. Das eine Federlager ist der zu erkennende Stift, das andere ist im Verschluss. ^^
     
    Void gefällt das.
  15. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Jupp.
    Meine einzige Sorge; sobald das ganze einen Einschnitt für ein Magazin hat ist der Druck zum Selbstladen nicht mehr hoch genug..
    In diesen Moment zerfällt das ganze^^
     
  16. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Das könnte aber weiterhin funzen, du brauchst auf jeden Fall ne stabile Einhäusung und ne teleskopierbare Breech. Die Breech hängst du direkt an den Stößel, der jetzt immer nach hinten fliegt.
    Und wahrscheinlich muss man entweder den Lauf kürzen, kurz nach Angriff des Druckes den Laufinnendurchmesser vergrößern oder den Druckabgriff weiter nach vorne verlegen, damit der Dart dann noch vorne rausfliegt. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
    Genaro1998 gefällt das.
  17. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Jupp, der bewegliche Verschluss wird an die Röhre oben gekoppelt.
    Über die Lauf röhre mit den 13mm durchmesser kommt eine dünne röhre die an oben gekoppelt wird, da es einfach ist und gut genug funkt.
    Egal, freut mich dass der Druck erstmal groß genug war, alles andere folgt drauf.

    edit:
    Yupp darf später ausprobieren was genau und gut funkt.
    Würde die "Druckröhre" durch eine dünnere ersetzen wollen weil man so weniger raum für gleiche action braucht.. und das so den dart nicht zuviel performance wegnimmt..

    edit2:
    Hat sich herausgestellt das mein system die alten buzzbee darts mit neuen köpfen liebt weil die das ganze system ordentlich abdichten..
    Hättest du gedacht dass man je nen nutzen dafür hätte? :D

    edit3:
    Hier, der mechanismus funkt auch mit RückstoßFeder (gummiband)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
    Rebound und ImMortis gefällt das.
  18. Genaro1998

    Genaro1998 Erfahrener Benutzer

  19. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Unbedingt eine Stationäre Minigun.
    Guter Ersatz für die Vulcan und optisch ein richtiger hingucker..
    Fehlt nurnoch der Heli und der Walkürenritt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019

Diese Seite empfehlen