Modding-Optisch Meine Rayven - erster Mod

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von MaBa, 1. April 2015.

  1. MaBa

    MaBa Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hi Moggih, danke für dein Feedback.

    Ich muss sagen, ich grübele ja schon seit einigen Posts, ob ich die orangenen Teile noch schwarz machen soll.
    Von der Farbgebung her auf jeden Fall, aber ich will halt auch, dass es sofort als Spielzeug erkennbar ist.
    Das schließt sich leider irgendwie aus.

    Bzgl. der Logos ist es so, dass es ja meine erste Nerf ist die ich lackiert habe. Ich habe praktisch zwei
    Seiten unterschiedlich gemacht, die eine ohne Logos, die andere mit. Sinn war, einfach für mich zu gucken was mir besser
    gefällt. Ich denke, in Zukunft werde ich Logos ganz rausschleifen.

    Edith meint noch: genau wie das Plastik digital camouflage - da bin ich mir auch noch nicht sicher ob mir das gefällt.

    Eine Vorhebung der Logos probiere ich vielleicht mal bei der Retaliator aus, genauso wie Abnutzungseffekte.
    Geplant war das eigentlich nicht, ich mag mehr so den neuen "out-of-the-box" Look.

    Was ansonsten mir nicht so gut gefällt: die oberste Lackschicht ist "seidenglänzend", nicht matt (mangels Alternative in meinem Laden vor Ort).
    Das muss ich noch ändern, denn insbesondere das Schwarz glänzt mir etwas zu viel. Sieht man auf den Fotos ganz gut.

    Ist wie gesagt ein "Testobjekt" für mich um auszuprobieren was geht... meine Frau war übrigens entsetzt, dass ich das schöne
    grellgrün der Rayven überlackieren will :D
     
    Moggih gefällt das.
  4. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Sehr cool! Es freut mich immer, wenn sich jemand so Gedanken macht!

    Camouflage Look und Spielzeug passt halt leider nicht so gut zusammen. Meine Rayven hatte ich deshalb damals als meinen ersten Paintjob einfach in Makita-Blau mit passendem Schriftzug und schwarzen Akzenten gepaintet. So ist sie dezenter als das originale Gelbgrün, hat einen "erwachseneren" Look, ist aber trotzdem keine Anscheinswaffe ;)
     
    MaBa gefällt das.
  5. MaBa

    MaBa Benutzer

    *sneak preview*

    IMG_9290k.jpg

    Da ich unbedingt einen Unterlauf Granatwerfer aus einer Magnus bauen wollte (im Stile von Aliens passt das Ding einfach zu gut),
    und gleichzeitig ja mit mir hadere, die orangenen Teile an meiner Rayven schwarz zu machen, hab ich einfach beides gemacht :D
    Zumindest bin ich dabei. Die Unterlauf Magnus habe ich an einen zweiten Retaliator-Lauf gedengelt, und gerade mit Heißkleber fixiert.
    Das Ding ist immer noch aufschraubbar, d.h. die Hälften sind nicht fest verklebt. Ich hoffe das hält. Macht aber einen stabilen Eindruck.
    Eine der beiden Hälften ist zusätzlich mit zwei Kabelbindern unter dem Heißkleber fixiert, sollte also einiges aushalten.

    Der Heißkleber wird dann noch ab-/angeschliffen und dann lackiert im gleichen Wood Camo. Bin sehr gespannt, ob das alles klappt.
    Ist wieder mal mein erstes Mal - diesmal mit Heißkleber :confused:
     
    GestiefelterKöter gefällt das.
  6. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Hmm Heisskleber schleifen ist... ambitioniert....
     
    Rebound und MaBa gefällt das.
  7. MaBa

    MaBa Benutzer

    Meinste das geht besser zu schneiden? Hab keine Ahnung. Wieso geht das nicht?
     
  8. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Naja Heisskleber ist ja generell sowiesos eher zäh wird aber durch die Reibung beim Schleifen zusätzlich auch wieder warm. Das setzt dir nur das Schleifpapier zu, ehe du da nennenwerte Ergebniss bekommt. Definitiv eher scheiden.

    Edit: ach ja und wenn Du richtig Pech hast hängt der "Belag" vom Schleifpapier am Ende IM Kleber am Blaster....
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2015
    GestiefelterKöter und MaBa gefällt das.
  9. MaBa

    MaBa Benutzer

    Danke für den Tip - gut dass ich hier geschrieben habe.
     
  10. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    für Sollte Verbindungen empfiehlt sich eine "Deckschicht" aus Milliput oder einer ähnlichen Modelliermasse, die man mit etwas Wasser und dem Finger schön glatt streichen kann und die dann später auch gut schleif/Lackierbar ist.
     
    Rebound und MaBa gefällt das.
  11. MaBa

    MaBa Benutzer

    Hmmm tja... für das nächste Modell gut zu wissen
    Hab da ein wenig auf meine Frau vertraut, die bastelt viel (Grundschullehrerin)
    und der gehört auch die Heißklebepistole - aber geschliffen hat die das Zeug auch
    noch nicht. Egal, das wird jetzt so weitergebaut. Mal gucken wie es nachher wird, im Zweifel
    hab ich ja den alten Lauf :D
     
  12. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    Tu es nicht.
    Das wird NIE sauber aussehen. Auch die Farbe hält darauf net wirklich gut.
    Verklebe innen, aber lass Luft zum Rand. Da packst Du dann Spachtel oder Milliput rein und schleifst das Glatt.
    Sieht besser aus und die Farbe bleibt dort wo sie hingehört.
     
    MaBa gefällt das.
  13. MaBa

    MaBa Benutzer

    Ist für dieses Modell leider zu spät. Das war ja schon geklebt als ich das Foto gepostet habe.
    Aber ich kann dir recht geben - sieht nicht sauber aus :||:

    Macht aber nix, ich übe ja noch.
     
  14. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    Vorsichtig nen Keilförmigen Schnitt in den Kleber machen und die entsandene Rille mit Milliput auffüllen...
     
  15. MaBa

    MaBa Benutzer

    Ist nicht so pralle geworden, dafür aber very Tacticool.
    IMG_2186k.jpg
    Auf jeden Fall ist das jetzt ne fette Wumme :tadaa:

    (Hinten auf den Plunger muss noch ne Abdeckung)
     
  16. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Also ich benutze Heißkleber durchaus für schonmal für Fake-Schweißnähte, bisher hält da auch die Farbe drauf ;-)
     
    MaBa gefällt das.
  17. MaBa

    MaBa Benutzer

    Das Problem dabei war, dass ich mit dem Kleben schon fertig war und da einfach nur Masse reingeklatscht habe, weil ich dachte dass
    man das abgeschliffen bekommt. Da war dann nix mehr mit Fake-Schweißnaht. Das würde vermutlich sogar klappen, aber nicht wenn man es so macht wie ich :huar:

    Egal, ich finds ok - habe wieder was gelernt. P.s. ich brauch noch deine Kto.Nummer!
     
  18. Lolipop333

    Lolipop333 Erfahrener Benutzer

    wenn ichs sehr kritisch anschaue, ich hätt die magnus näher an die rayven gemacht, sieht so aber nich schlecht aus, das ist glaub eher geschmacksache ;)
     
    MaBa gefällt das.
  19. MaBa

    MaBa Benutzer

    Das ist Absicht, die Rayven hat den Griff für die zweite Hand ja direkt vorm Abzug, meine Hand passt da jetzt perfekt in die Lücke zwischen Magnus und Rayven.
     
  20. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Ich sehe es wie Lollipop... Etwas näher am Griff der Rayven sähe auch cool aus und oben den Retaliatorlauf etwas verlängern könnte die Proportionen aufhübschen. Ich finde der Masterkey sollte vorne nicht länger als der richtige Lauf aus.

    Jetzt aber genug gemeckert. Selber hätte ich es schliesslich nicht besser hinbekommen ;)

    Beide Daumen hoch, dass Teil ist echt cool geworden ^^
     
  21. Lolipop333

    Lolipop333 Erfahrener Benutzer

    ach so gehts auch :D. meine interpretation war immer dass ich mit dem mittelfinger den abzug betätigen kann und die zweite hand am magnus schlitten als 'pumpgriff' zu benutzen
     
  22. MaBa

    MaBa Benutzer

    Laufverlängerung habe ich mir den Kopf zerbrochen womit.

    Meine Überlegungen bislang:

    - Prittstift (nein weil zu fies rauszuprockeln)
    - Kupferrohr 18mm (nein weil im Baumarkt gabs nur 2,50m Rohre :D)
    - Alurohr vom Kescher (nein weil die Frau gemeckert hat)

    Wenn ihr bessere/praktikable Vorschläge habt, immer her damit, ist ja noch umsetzbar - und tatsächlich auch gewollt...

    Edith: @ Loli das ist gefühlt komisch weil der Pumpgriff weiter unten ist als der Griff der Rayven. Fühlt sich komisch an.
    Ist aber natürlich ein Muss zum Pumpen und Schießen der Magnus.
     
    Lolipop333 gefällt das.
  23. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Hmmm, irgendwo hatte jemand mal ne Deodose oder sowas verwendet. Weiß aber nimmer wo. Schau einfach was du im Laden findest, dass der Form entspricht, die du haben willst ;)
     
  24. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Leetoh gefällt das.
  25. MaBa

    MaBa Benutzer

    Hmmm... ich hab noch so ein Rohr für eine Dachrinne... müsste der gleiche Durchmesser sein. Sieht ja gar nicht schlecht aus.
    Mal sehen, vielleicht probier ich das mal aus.
     
  26. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Bei Rohren für Dachrinnen musst du aber auf das Material achten, PVC kannst du nehmen, PP und PE lassen sich nicht dauerhaft lackieren.
     
    MaBa gefällt das.
  27. MaBa

    MaBa Benutzer

    Danke für den Tip. Wobei: das gilt für das orange Material von Nerf auch :||:
     

Diese Seite empfehlen