Nicht-Nerf Hobbys

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von skeptiker, 31. August 2013.

  1. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    medusa gefällt das.
  2. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    So ähnlich. :)

    Hab heute mal Anschlußmessungen gemacht, im unteren Druckbereich geht die Skala des Piranis dann in den Bereich über, in dem man ein Ionisationsvakuummeter benutzt (aka Bayard-Alpert). So selbstgebauten Kram gleicht man besser mal ab mit Dingen, die eine gewisse Eichung haben.

    bayard-alpert.JPG

    Das, was da leuchtet, ist die Ionisations-Meßröhre. Ein schönes Exemplar aus dem VEB Funkwerk Erfurt. Die haben damals coole Sachen gebaut, schade daß das eigene Volk davon nichts zu sehen bekommen hat. Hab ich schon eine ganze Weile.
    Der Kasten, an dem die Röhre dranhängt, ist hingegen ein Veeco RG 83 Controller für diese Art von Röhren, gebaut vom Klassenfeind in den USA und mittlerweile auch schon fast 50 Jahre alt.
    Eigentlich wollte ich ja nur im Übergangsbereich der beiden Instrumente nachmessen, ob die Messungen etwa gleich sind, und hab dann die Pumpen noch etwas laufen lassen. Hab inzwischen meinen eigenen Rekord eingestellt und bin unter 10^-5 mbar gekommen. Ist doch schön, wenn alles noch funktioniert.
     
    Void, Lucida, Blastaman und 4 anderen gefällt das.
  3. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Do you wanna build a Holzboooooox? [/sing]

    Meine Nichte ist Frozen-Fangirl und soll zu Ostern 'ne Kleinigkeit kriegen. Da ich aber Disney und irgendwelchen Plastikformern wegen so einem markenfixierten Gör keine Kohle in den Rachen schmeissen will, hab' ich den Laser angeworfen:

    WhatsApp Image 2019-04-17 at 13.55.20.jpeg WhatsApp Image 2019-04-17 at 14.03.21.jpeg

    Muss ich noch schleifen, verleimen und vielleicht ölen - aber ich bin bislang schon ganz zufrieden.
     
    medusa, DoggyBG, Jack Diesel und 16 anderen gefällt das.
  4. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Sehr schick!
     
    Genaro1998 gefällt das.
  5. DoggyBG

    DoggyBG Erfahrener Modder

    Ich würde es jetzt nicht als Hobby bezeichnen, aber das hat mich die letzte Woche ziemlich eingespannt;)

    IMG_20190417_214639.jpg

    Ich finde für die ersten Versuche an einer Dekupiersäge kann es sich sehen lassen;)

    Edit:
    Und natürlich ist es, wie meistens wenn ich was cooles baue, nicht für mich sondern ein Geschenk
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2019
    medusa, Blastaman, Void und 10 anderen gefällt das.
  6. venom

    venom Erfahrener Benutzer

    Neue Räder und etwas Farbe für die Bremssättel für unsere Familienkutsche. Für Sommer-Mobil gabs Spurverbreiterung für die HA (50mm) und eine neue Spoilerlippe für die Front
    20190413_165945_resized.jpg
    20190310_131433_resized.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2019
    medusa, Blastaman, SirScorp und 4 anderen gefällt das.
  7. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Noch so einer dieser gemein gefährlichen tuner !

    Sieht schick aus :)
     
    Genaro1998 und venom gefällt das.
  8. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    Kann mir mal einer erklaeren warum man nen bremssattel lackiert...der vorbesitzer von meinem hat das auch gemacht...nur warum?
     
  9. venom

    venom Erfahrener Benutzer

    Weil rostige Bremssättel beschissen aussehen, vor allem wenn die Felgen relativ "offen" sind und ein freier Blick zur Bremse möglich ist.

    Ich denke dass sich normale Tuner (Bremssattel-Lackierer) auch fragen würden, warum man Stunden damit verbringt, Spielzeug zu lackieren
     
    medusa, Crash Override, TK99699 und 2 anderen gefällt das.
  10. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich frag mich auch, warum man etwas lackieren sollte ...
    Spoiler: 
    ... das in Wahrheit pulverbeschichtet gehört ^^
     
  11. Starbeamer

    Starbeamer Erfahrener Modder

    Eines meiner langjährigen (nun schon seit ca. 35 Jahren) "Hobbys" ist: 170514-large.jpg
     
    TK99699, Genaro1998, Rebound und 4 anderen gefällt das.
  12. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Pulverbeschichtet ist schon nice :love:

    DSC_0450.jpg
     
    TK99699, Moggih und Alpha Asample gefällt das.
  13. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Schick!
    Luftverlegbar zum Einsatz oder bodengebunden?
     
  14. Starbeamer

    Starbeamer Erfahrener Modder

    Ich bin Bodengebunden. Luftretter bilden die Kameraden in Bayern sehr professionell aus. Brauchen aber nicht so viele - bisher. Meine Tochter durfte sogar im Hubschrauber "mitfliegen"
     

    Anhänge:

  15. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Today was a good Day <3
    DSC_0256.JPG
     
  16. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    meine Güte die sehen so richtig wuschelig kuschelig aus...sind die süß
     
    Genaro1998 gefällt das.
  17. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    was er sagt!
     
    Alpha Asample gefällt das.
  18. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    Der "große" sieht jedenfalls rückenfreundlich aus - man muss sich zum Kraulen nicht so weit runterbeugen...
     
  19. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Ja, lebende Stofftiere die Kleinen :)
    Ob ich einem Baby hinterher wische beim potty Training, oder dazu noch n Welpen habe... Macht den Braten auch nicht fett :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2019
    Crash Override und Blastaman gefällt das.
  20. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Huhu, ich lebe noch.... News aus Dr. Medusa Frankensteins Labor:

    dn40.JPG snm13.JPG

    Ihr erinnert euch vielleicht an das Bild von der Bayard-Alpert-Röhre. Die habe ich in ein DN40-Rphr verpackt, da mir im rauhen Bastelalltag die konkrete Gefahr einer implodierenden Glasröhre unter Vakuum doch zu hoch war. Funktioniert, nur meine selbst-epoxyte Durchführung der Röhrenkontakte darf nicht heiß werden (linkes Bild).

    Das Bild rechts zeigt was cooles oder gruseliges, je nachdem... in dem Stapel aus Wasserflaschen befindet sich eine Neutronenmeßröhre, die auf Neutronen aus der kosmischen Strahlung wartet. Im Wasser um die Meßröhre werden die soweit abgebremst, daß die Röhre sie registrieren kann.
    So eine Meßröhre unterscheidet sich kaum von einer normalen Röhre aus einem Geigerzähler. In dieser hier ist allerdings eine gasförmige Borverbindung enthalten. Das Isotop Bor-10 (zu 20% in natürlichem Bor enthalten) kann durch langsame Neutronen gespalten werden, und zwar in Lithium und Helium. Jaja, in so einem unscheinbaren Dingsi geht echt Atomphysik ab. Eine solche Spaltung in einer Meßröhre gibt natürlich eine deutliches "Knack", wie ihr das wahrscheinlich in der einen oder anderen Weise bei einem Geigerzähler auch schon mal gehört hab.

    Oder sagen wir, es gäbe. Ich hab nämlich im Moment nur einen normalen billigen Vorverstärker und füttere das Signal dann in meinen PC, wo ich es mit Audacity aufnehme. (Das nur, um zu zeigen, daß man damit nicht nur Chronys improvisieren kann ;).) Der Vorverstärker ist jetzt nicht unbedingt geeignet dafür und frißt von dem Peak der "Knacks" ziemlich viel weg. Ich muß die Aufnahmen nach verdächtigen Stellen durchsehen und dann reinzoomen, um zu sehen, ob im Haus nur einer einen Lichtschalter ausgemacht hat oder das wirklich aus der Meßröhre kam.
    Übrigens keine Angst, soviele Neutronen regnen nicht aus dem Himmel auf uns herunter. In einer Stunde Aufnahmen hab ich zwei (!) Neutronen gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2019
  21. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Ich finde es unbedingt bewundernswert wenn man es schafft es die volle wissenschaftliche Ästhetik und Eleganz einer in Volvic Flaschen gehülter Messrohre zu transportieren.

    Das ist etwas was vielen Menschen heutzutage abgeht. Leider
     
    HealterSkelter, Moggih und Genaro1998 gefällt das.
  22. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Demnächst verhängt sie nachts eine Mineralwasserfabrik lichtdicht und baut mit deren Beständen ein Neutrinoteleskop.:D

    PS: PeakTech-Multimeter, I like.
     
  23. Krijn

    Krijn Erfahrener Modder

    starlet+mtb.jpg

    Wanted a car for a long time, but they are expensive, and I didn't need one (free public transport as a student).

    But now I needed one for my graduation internship and it was time to get it for my business too. And, it helps with my hobby: mountainbiking.
    The car is kind of a hobby project now too.

    tinted the back side windows, did a sun visor tint thing. added a spoiler, cleaned engine bay, painted valve cover, added roof rack for bikes, window spoilers front, radio with handsfree calling, gave the bumpers their color back. And I'm most likely forgetting stuff. Short: I enjoy it very much, and am going to use it A LOT in the next 6 months.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2019
    Dominik, medusa, NIGHTHUNTER79 und 9 anderen gefällt das.
  24. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Naja, verglichen mit einer Wasserflasche ist so eine vintage sowjetische Zählröhre jetzt auch nicht so der Ausbund an Ästhetik:

    snm13-2.JPG

    (Das Zauberwort zum Messen war übrigens "Transimpedanzverstärker". Für alle, die an sowas interessiert sind.)

    Das wirklich faszinierende an der ganzen Geschichte ist aber, es passiert die ganze Zeit um uns herum. Ständig. Wenn Du einen Löffel Borax in einem Eimer Wasser auflöst, gibt es die oben beschriebene Kernreaktion mit Bor-10 auch.
    Dabei ist der wirklich heiße Teil ja nicht mal die sekundäre Neutronenstrahlung. Die primäre kosmische Strahlung besteht zum größten Teil aus Protonen, die mit einer Energie in die Erdatmosphäre reinsemmeln, gegen die unsere größten Teilchenbeschleuniger absolut lächerlich sind. Wenn die Dinger hoch über uns den Atomkern von Stickstoff oder Sauerstoff in der Luft treffen, dann fliegen im wahrsten Sinne des Wortes so richtig die Fetzen. Neutronen sind nur die kleineren Trümmer dabei, und die Bruchstücke ihrerseits kollidieren mit weiteren Atomen und so weiter... da entstehen so rund 100 Miliarden sekundäre Teilchen als Folge eines Einschlags.
    Ein LHC für jedermann, hoch über unseren Köpfen. Und er ist immer an, Tag und Nacht. Kauf Dir eine Zählröhre oder zwei Platten Szintillatorplastik und mach mit.
    Was noch faszinierender ist, auf diese Weise entstehen sogar Elemente (als das größte Bruchstück von Stickstoff oder Sauerstoff), die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Aus bestimmten Gründen können Sterne aus Helium in ihrem Inneren Lithium, Beryllium und Bor nicht direkt herstellen. Das geht erst mit Kohlenstoff aus 3x Helium, ist aber so unwahrscheinlich wie ein Lottogewinn (Sterne haben halt eine astronomische Anzahl an Losen in ihrem Kern, also geht's dann doch -- der Grund für unsere Existenz hier, mal so nebenbei).
    Lithium für unsere Akkus gibt es hier bei uns nur in nennenswerten Mengen wegen dem großen Teilchenbeschleuniger im Himmel, der dafür Luftmoleküle zertrümmert hat. Ist vielleicht einen kurzen Gedanken wert beim nächsten Blastermod mit einem LiPo.

    Das einfache Staunen über diese Dinge, die Wahre Ästhetik daran und wie unglaublich raffiniert das alles funktioniert, ohne daß wir etwas davon merken, treibt mich an, das zu tun was ich tue.
     
    Bmag, ImMortis, Blastaman und 7 anderen gefällt das.
  25. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Also wird demnächst wieder die Sonne angebetet, diesmal allerdings um mächtige Akkus?
     

Diese Seite empfehlen