Anleitung War taugliche Longshots - Warshot

Dieses Thema im Forum "Nerf N-Strike Longshot CS-6" wurde erstellt von SirScorp, 30. Dezember 2016.

  1. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

  2. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    ...und dann die Shell hälften wild mischen?
     
    Jack Diesel und Rebound gefällt das.
  3. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    ne, ich glaube das werde ich zumindest hier nicht machen ^^
     
  4. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Na gut dann mach ich noch eine 4victory in rot und mach das....
     
  5. Kommandante

    Kommandante Erfahrener Benutzer

    Aaaaaaaawesome!!!
     
  6. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    So jetzt mal eine Anleitung zur Vorbereitung einer Longshot für den Reversed Sledge Pumpgun Grip nach DevilZ.

    Schritt 1: Longshot aufschrauben und internals sortieren

    zuerst muss die Schulterstütze abgeschraubt werden und der Spannnubsi.
    1.jpg


    Ich hebel den inzwischen immer mit nem Flachen Schraubendreher ab. Am besten irgendwas dünnes zwischen Schraubendreher und Plastik legen um den Blaster zu schonen. Einfach den Schraubendrehen zwischen Blaster und Nubsi schieben und dann drehen/hebeln bis das Ding lose ist.
    2.jpg


    Dann das Zweibein abschrauben, es reicht die Silberne Schraube in der Mitte zu lösen.
    3.jpg

    Dadurch hat man dann außen den Bereich frei, den man absägen muss.
    04.jpg


    Dann fliegt viel kram raus.
    zuerst der Darttooth
    05.jpg

    Dann die ganzen Locks
    06.jpg

    und die Ladestandsanzeige
    07.jpg

    Im Prinzip muss fast alles raus was schwarz ist....
    08.jpg

    Das sind die Tele die wir behalten:
    09.jpg

    Der Magazinrelease ist natürlich essential.
    10.jpg

    Und die Mündung will man wahrscheinlich aus optischen Gründen behalten.
    11.jpg

    Catch muss bleiben (eins der wenigen schwarzen Teile)
    12.jpg

    Abzug natürlich auch (aber alle Locks die dran waren fliegen raus)
    13.jpg

    Und die Aufnahme behalten wir auch. Da passt später das 16er PVC rein.
    14.jpg

    Das Teil hier gehört zur Optik und bleibt deshalb auch erstmal da
    15.jpg

    und der Nubsi für die taktische Schiene wird natürlich auch nicht weggeworfen.
    16.jpg

    und die Plungereinheit behalten wir auch (aber ohne das Lock)
    17.jpg

    Das fliegt also alles raus: (die Federn aufheben kann sich beim basteln generell lohen)
    18.jpg

    Jetzt ist das ganze Ding leer und wir gehen an die Shell Anpassungen:

    2. Schritt: Shell Anpassen
    20.jpg


    Der gesamte Bereich an dem ursprünglich das Zweibein war kommt weg. von außen gibt es ne sehr gute Sägekante vor.
    21.jpg

    22.jpg

    Hier sieht man gut was weg geschnitten wurde ^^
    23.jpg

    Ich benutze dafür einfach ne Handbügelsäge.
    24.jpg

    da bleibt dann so nen kleiner rest am vorderen Magazinschacht übrig. Den schnitze ich einfach mit nem Messer weg und verschleifs danach ordentlich.
    25.jpg

    Wenn der Kram abgeschnitten ist geht es innen weiter.
    Die markierten Stege müssen weg, damit der Sledge frei gleiten kann.
    27a.jpg

    Ich benutz dafür nen Cutter und ne Zange.
    28.jpg

    Die Stege erst an der einen Seite mit der Zange greifen und vor und zurück biegen, dann die andere Seite. Wenn dann der Steg nur noch an der Unterseite fest ist einfach leicht drehen und die Stege gehen meistens sehr gut und recht sauber raus.
    29.jpg

    hier muss ein Durchgang geschaffen werden damit der Schlitten weit genug gleiten kann.
    30.jpg

    Ich schneide immer mit dem cutter rechts und links durch das Plastik und biege dann das Stück das weg soll mit einem kleinen Schraubenzieher um bis es weg bricht.
    31.jpg


    So sollte das ganze dann aussehen:
    32.jpg


    Schritt 3: Sledge anpassen.
    Zuerst muss der Breech vom Schlitten gelöst werden. Ich hab dafür nen etwas dünneren Nagel genommen und die spitze weggeschliffen. Hauptsache ist das es lang und dünn genug ist um den kleinen Metallstift durch zu schlagen.
    33.jpg

    Der Schlitten muss zum einen gekürzt werden und zum anderen muss das "v" an der einen Seite weggeschnitten/schliffen werden, damit der Schlitten an der Stelle nicht anschlägt.
    34.jpg

    Für den Pumpgrip von DevilZ muss der Schlitten so abschnitten werden. wieder gibt es eine praktische grade Kante zum entlang schneiden.
    35.jpg

    Der Pumpgrip passt dann ziemlich perfekt um den Schlitten. Es lohnt sich nicht zu viel vom Schlitten zu kürzen und dann langsam anzupassen, damit der Schlitten möglichst wenig spiel hat.
    36.jpg

    Und so sieht das ganze dann am ende aus:
    Der Schlitten ist um 180° gedreht und wieder mit dem Breech verbunden.
    38.jpg

    39.jpg


    Der nächste Schritt ist dann das anpassen für den Easy Breech und das 16er PVC.
    40.jpg


    Hierfür muss zuerst der Originalbreech abgesegt werden. Direkt bündig vor dem Nubbsie zum befestigen des Breeches am Schlitten.

    D4EDC73E-D485-47F4-B3DF-BD5D89715B30.jpeg

    Denn mit der Lippe vor dem Easybreech kann dieser nicht luftdicht abschließen.

    D87233F4-BEFF-454D-97D5-99B679C1C270.jpeg

    So sieht das ganze dann verbaut aus.
    B3B68972-1993-4154-9DD1-3E9A86D477ED.jpeg

    Jetzt muss nur noch der Lauf verbaut werden. Dieser kann ganz einfach durch das original Dartgate geschoben werden (je nach Fertigungstoleranz zwischen rohr und Gate braucht man etwas kraft und muss etwas drehen...)

    Wichtig ist dass das Rohr grade abgeschnitten wurde und ordentlich angefast ist. Damit Dart und Breech ordentlich ins Rohr gehen.

    Die länge vom Lauf hängt vom Material und der Federstärke ab. Ich nutze ca. 30cm glaube ich, aber am besten das Rohr etwas länger lassen und schrittweise einkürzen.

    Statt 16er PVC eignet sich auch 15mm Alu Rohr aus dem Baumarkt sehr gut. Das sitzt allerdings lose im Dartgate und muss entsprechend fixiert werden.
    Generell ist darauf zu achten, dass der Lauf fest genug sitzt um beim Laden nicht aus der Position geschoben zu werden.
    F35E108D-2F79-4C70-89E6-480BC60F5C6C.jpeg

    Ich possitioniere den Lauf immer so, dass ich den Blaster einmal grob zusammen baue (ohne Jamdoor) und dann den Lauf von Vorne in possition drücke, so dass er gut mit dem Breechstück schließt.



    Verbaut sollte das ganze dann so aussehen:

    3730CAD4-B2BC-4BD1-AEB1-859C05094771.jpeg

    E825FEB7-7872-4BFF-B858-48D28346293C.jpeg

    Wenn ich nix vergessen habe solltet ihr jetzt eine Fertige Warshot haben^^

    Bei Fragen oder Problemen stehe ich aber gerne zur Verfügung^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
    Pequi, DevilZcall, medusa und 12 anderen gefällt das.
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Vorhin mal Geschwindigkeiten gemessen:
    (alles in fps)

    Prototyps:
    156,4
    147,4
    119,2
    90,62
    102,2
    101,2
    144,9
    120,4
    108,2
    136,4
    Durchschnitt:
    122,7

    Worker
    106,9
    135,1
    108,9
    106,1
    129,4
    115,1
    103,3
    117,8

    Durchschnitt:
    115,3

    Die starken Schwankungen hängen davon ab dass ich noch nicht die perfekte Kombination als Laufposition und Dichtungsringgröße gefunden habe... Deshalb schließt der Blaster z.Zt. noch sehr ungleichmäßig und manchmal verrutscht der Dichtungsring...

    Aber es zeigt mal ne Richtung für @DevilZcall Easybreech mit BP Tuningfeder. Bis zu 150fps scheint mir recht gut für 9kg Federstärke....
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2017
    Pequi, heckenschütze, ImMortis und 10 anderen gefällt das.
  8. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Hammergeiles tutorial! Vielen dank :)
     
  9. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Gerne ^^

    Ich will ja möglichst viele Nachbauten sehen ^^
     
    NIGHTHUNTER79, phoonck und ImMortis gefällt das.
  10. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Ganz großes Kino und auf alle Fälle nachahmungswürdig.

    Die Metallteile, an denen Du die Holzgriffe gemacht hast, hast Du die selbst gefertigt?
    Kann man die bei Dir ordern?
    Würdest Du die Maße verraten, wenn man die nachbauen wollte?
     
    David Kö gefällt das.
  11. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Also noch mal zum Metall:

    Ja die Aluteile hab ich selbst gemacht, und ich könnte sie theoretisch auch verkaufen... ABER: In der Nutzung scheint mir der Griff von Devil selbst praktischer, weil das Alu/Holz doch schon sehr schwer ist...

    Und der Griff von Devil ist eindeutig Billiger als der von mir. Denn ich muss das Alu kaufen und allene schon 2,5-3h Autofahren um das Alu bearbeiten zu können....

    Es ist also eher mässig Sinnvoll...

    Wenn allerdings wirklich jemand so nen Teil will kann er mir gerne nen Angebot machen...
     
    Bode und Ophiuchus gefällt das.
  12. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Neues Spielzeug für meine Artifact Longshot ^^

    Mehr Aluminium!

    IMG_8324.JPG

    Der Xplorer X Leaver V2 ^^
     
  13. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    Noch eine Variante zum spannen?
     
  14. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ne, dass ein Magazin Release^^ (und Trigger Guard in einem)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2017
    David Kö, FlussWind, Valher und 2 anderen gefällt das.
  15. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    pornös

    Obwohl... ich weiß, wie praktisch ich den Quick-Mag-Release meiner Stryfe mittlerweile finde und wie oft ich mich auf LARP schon nach meinen Magazinen bücken musste ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2017
  16. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ja mit Nerf oder Worker Magazinen muss man den Hebel nur antippen und das Magazin fällt raus^^

    Die Xplorer sitzen so stram, dass man die ordentlich raus ziehen muss...
     
  17. Pequi

    Pequi Benutzer

    Montana-Signalgelb
     
  18. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ar entfernen bei Longshots:

    Meine aktuelle Technik:

    Mit einer langen schmalen Zange von hinten die drei stehe durchbrechen/wegpopeln. Dann fällt der AR einfach raus^^

    Danach ist nur noch der Dartpin fest im Lauf. Den entferne ich dann mit nem langen Bohrer und fertig^^

    IMG_8362.JPG
     
  19. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    hätt ich das 3 tage früher gewust..
     
  20. Bode

    Bode Erfahrener Benutzer

    Wer hat eigentlich behauptet "Erfahrung kann man nicht vermitteln" ?? Der kannte wohl das Internet noch nicht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2017
  21. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2017
    Rebound, ImMortis, medusa und 7 anderen gefällt das.
  22. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das hat bei mir so garnicht funktioniert.. ich glaube da hab ich zu wenig Sorgfalt in das zähne schneiden investiert...
     
  23. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Rundfeile für die Innenseite der Zähne, sieht dann aus wie eine Welle... und regelmäßig nachfeilen, weil das Messing nicht gerade sehr hart ist.

    Naja... eigentlich habe ich die "dicken" Dremel-Trennscheiben" genommen und mit der Rundfeile nachgeschliffen.

    Ich habe die Rohre nächste Woche dabei, dann kannst sie ja anschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2017
    FlussWind, Jefe 2.0 und Bode gefällt das.
  24. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Und das nächste kleine Wip Bild:

    IMG_8385.JPG
     
  25. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Sssssssssplendid! ^^
     
    DevilZcall und SirScorp gefällt das.

Diese Seite empfehlen