Frage Kurze Frage - Kurze Antwort

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von PlopAutsch, 21. Januar 2015.

  1. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. 140er Messing kommt da in jedem Fall rein.
    Aber ob eine gedruckte Trommel Sinn macht, weiß ich nicht - die wird in jedem Fall heftig nachbearbeitet, und das geht bei Druckerzeugnissen nur bei 100% Infill ohne Streß. Dann kann ich sie auch gleich ganz selbst machen.

    Edit: Trommel wechseln ist beim Colt Walker 1847 sozusagen vorgesehen. Zum Reinigen muß man den zerlegen, was problemlos mithilfe eines Keils am Lauf geht (den ich nachzubauen gedenke).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
    Balthazar2026 und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  4. root2

    root2 Neuer Benutzer

    Beim Retaliator 9 kg Worker Shortdart Set inklusive Metall Catch: Welchen Bolt Sled verwenden, um den Blaster nicht zu zerstören (den von Nerf verbauten, oder einen speziellen von Worker, etc.)?

    Hätte alternativ auch noch eine 7 kg Feder, denke ich - wenn alle Stricke reißen.
     
  5. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Original Sled benutzen bis der nachgibt.

    Dann falls notwendig den Metallschlitten kaufen.
     
    NIGHTHUNTER79 und root2 gefällt das.
  6. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    9kg sollte der original aber noch abkönnen. Und bei der Federstärke hält auch noch ganz entspannt der upgrade Kunststoff Schlitten von Worker.
     
    root2 gefällt das.
  7. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Ich bau ja immer alles mit 200% Festigkeit, deshalb würde ich gleich den Aluschlitten reinmachen - und nie mehr einen Gedanken dran verschwenden, ob der kaputtgeht. :D
     
    Dominik, Rebound und Crash Override gefällt das.
  8. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    Hat hier zufaellig jemand zwei drei kurzdartmagazine rumliegen und moechte die abgeben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  9. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Jup. Ich hätte 2 Worker PMAGs für Kurzdarts, die ich seit Anschaffung der Talons nicht mehr brauche.
     
  10. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Hätte hier noch 3- 4 Worker HexMags in OVP ... hast also freie Wahl ^^
     
  11. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    @Moggih ich komm dich Freitag heimsuchen
    @Balthazar2026 wie viel willst du pro stück und wie viele Darts gehen da rein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  12. HealterSkelter

    HealterSkelter Erfahrener Benutzer

    Ich nutze Marabu Decorlack um Details meiner Blaster zu malen und neuerdings auch für die Airbrush. Allerdings machen manche Farben Probleme beim Verdünnen mit Wasser oder Ethanol und flocken aus. Für die Airbrush natürlich nicht benutzbar. Gibt es andere Einstellzusätze (Google hat mir keine Ergebnisse direkt für Marabu geliefert), oder sollte ich lieber auf einen anderen Hersteller umsteigen?
     
  13. AidanP

    AidanP Benutzer

    Versuche es mal mit einen Acryl Verdünner. Ich nehme bei meiner Airbush meistens den von Tamiya, nennt sich "X-20A Acrylic Thinner" Den gibt es auch in verschiedenen Gebindegrößen und der hat bisher auch bei anderen "Nicht-Tamiya" Acrylfarben wie z.B. Gunze und Lifecolor ohne Probleme funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
    HealterSkelter gefällt das.
  14. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Also die ganz normalen Baumarkt-Acrylfarben die ich habe, lassen sich mit Kölner Leitungswasser ohne Streß verdünnen. Mach ich was falsch?
     
  15. HealterSkelter

    HealterSkelter Erfahrener Benutzer

    @medusa Ja, du wohnst in Köln;) , aber sonst scheinst du alles richtig zu machen. Ihr habt viel mehr Kalk als wir, aber das sollte eigentlich ein Vorteil beim Verdünnen sein, sehr komisch. Ganz normale Baumarktacrylfarben heißt einfach die billigen großen Gebinde? Oder schon irgendwelche Lacke?

    @AidanP danke dir! Wenn man nach "Marabu Decorlack verdünnen" sucht, findet man nichts Gescheites, sucht man aber nach "Acryl Verdünner" wird als erstes Marabu Acrylverdünner ausgespuckt Kopf->Wand
     
    medusa gefällt das.
  16. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Ich nehme einfach die Dosen aus dem Regal "Metall- und Kunststofffarben".... Ging bis jetzt alles gut mit, aber ich habe an das Lackieren auch nur sehr einfache Ansprüche. Es macht mir z.B. nichts aus, 2 Tage darauf zu waren, daß eine Schicht voll durchtrocknet.
     
    Alpha Asample und HealterSkelter gefällt das.
  17. AidanP

    AidanP Benutzer

    Naja Dose und Farbe für die Airbrush ist schon ein Unterschied. Für die Airbrush ist es entscheidend, dass der feine Farbnebel nicht schon in der Düse trocknet, deswegen enthalten die meisten Acryl Verdünner auch einen Trocknungsverzögerer.

    @HealterSkelter :

    Eventuell ist das hier auch etwas für dich:

    http://modellboard.net/index.php/topic,31663.0.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
    medusa und HealterSkelter gefällt das.
  18. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    (Glühbirnensmiley) -- Aaah. Das erklärt einiges. Ich pinsel ja nur mit sehr wasserverdünntem Acryl, dafür ein paar Schichten mehr.
     
  19. venom

    venom Erfahrener Benutzer

    Das 20€ set von Worker mit FW, Motoren, Kabeln und Switch ist OK oder? Mit BP Flywheels + 1033er vergleichbar?
     
  20. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    Mir haben die Motoren nicht wirklich getaugt.
     
    Alpha Asample gefällt das.
  21. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Jo, die Worker Motoren, die ich mal in einer Stryfe verbaut habe können auch nix
     
    Rebound gefällt das.
  22. venom

    venom Erfahrener Benutzer

    Alles klar, danke!
     

Diese Seite empfehlen