Projektausschreibung "Warburn"

Dieses Thema im Forum "3D Druck" wurde erstellt von Moggih, 17. September 2018.

Schlagworte:
  1. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. So.

    Grad im Chat kam das Thema auf eine kürzere Caliburn, die von Steven Rupp in der Nerf Caliburn Group auf Facebook gepostet wurde.


    (Hier nochmal der Direktlink, falls Leuten wie mir der Inhalt aufgrund von Ad- & Tracker-Blocking nicht angezeigt wird:http://bit.do/ew4PL)

    Und im Chat schrieb ich etwas später ...
    ... woraufhin @Nairolf den Begriff "Warburn" ins Spiel brachte. Das fügt sich auch mit den Erfahrungen von gestern beim ONC zusammen. Caliburns sind super für gezielte Schüsse auf Distanz, können aber für Missmut bei Getroffenen sorgen, die aus nächster Nähe damit einen verbraten kriegen.

    Die Suche wäre jetzt nach einer etwas kompakteren Caliburn-Variante, die leistungsmäßig etwa auf Warshot-Niveau unterhalb der 200fps bliebe, somit etwas weniger polarisiert und zudem auch ergonomischer zu bedienen wäre. Hätte das Ding auch noch eine Möglichkeit für werkzeuglosen Federwechsel könnte man ruckzuck zwischen Tactical- und Hard Range wechseln, um verschiedene Anforderungen zu erfüllen. Ich bin selbst aber nicht allzu bewandert mit den Eigenschaften er originalen Caliburn und den bislang erhältlichen Modifikationen. Deshalb hab ich den Thread eröffnet, um Erkenntnisse zu sammeln und die Idee weiter auszuarbeiten.

    Wer sind unsere Caliburn-Koryphäen derzeit? @DevilZcall und @Dominik hab ich ja am Wochenende um mich gehabt - wer hat noch Erfahrungen und vielleicht eigene Konzepte?

    Angesichts der spätsommerlichen Außentemperaturen dürfte das Hirnschmalz prima in Wallung zu bringen sein - machen wir Gebrauch davon! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2018
    Rebound, Void, medusa und 7 anderen gefällt das.
  4. Nairolf

    Nairolf Erfahrener Benutzer

    @ImMortis und @Kedohan bring ich mal noch ins Spiel, die waren recht aktiv im Caliburn Thread
     
    Moggih gefällt das.
  5. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Der einfachste Ansatz wär ja ein frei beweglicher oder am Pusher montierter Zylinder innerhalb der plungertube der abhängig von seiner Länge sowohl den Ladeweg als auch das Luftvolumen gebschränkt.

    Diesen Ansatz weiter gedacht könnte man dann:
    A - eine separate Front mit kürzeren ladearmen, kürzerem lauf und besagtem plungerverkürzer direkt in den Pusher integriert basteln. Oder man designt
    B - einen neuen plunger und ein neues heck, eventuell sogar zur Nutzung von Longshot Federn anstelle von kXX

    Bevor ich mir aber die Arbeit zu B mache, designe ich lieber n neuen Blaster ;)
     
    Blastaman, Balthazar2026 und Scarrty gefällt das.
  6. Scarrty

    Scarrty Benutzer

    Wäre das dann eine Wardevil? :D

    Also die Kurzversion von Moggihs Post sieht für mich auch definitiv interessant aus. Vielleicht liegt das auch an den "kosmetischen" Teilen, das man nicht alle Stangen rumhängen sieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
  7. Nairolf

    Nairolf Erfahrener Benutzer

    Wäre dann das Sahnehäubchen, wenn bei uns verfügbare Federn benutzt werden könnten :)

    Aber wenn du vom Aufwand eher zu einem neuen Blasterdesign tendierst, wäre das vermutlich sinnvoll gleich zu integrieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
  8. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    keine Ahnung wo das hier hingeht...aber so eine hätte ich dann auch gerne..
     
    Chris83 und Valher gefällt das.
  9. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Was mir jetzt am Wochenende aufgefallen ist:

    - Die Schulterstütze sitzt etwa 10 Zentimeter zu hoch, um die Picatinny-Schiene sinnvoll nutzen zu können.
    - Der Hinterschaft ist um die gleiche Länge zu kurz, allerdings wäre bei "guter" Entfernung der Vordergriff zu weit weg.
    - Ein effektiver Lauf macht die ganze Caliburn unhandlich.

    Wenn die ganze Caliburn tiefer sitzen würde hätte das gleich mehrere Vorteile:
    - Die Hand am Pistolengriff sitzt bequemer, der Hinterschaft kann also die Länge behalten.
    - Der Plunger ist weiter vom Ohr weg, das knallt im Schuss doch teilweise unangenehm laut direkt neben dem Ohr.

    Als einfache Abhilfe für schon existierende Caliburns würde eine Visierschienenerhöhung, oder ein Tragegriff mit Schiene sowie eine Wangenauflage, die möglicherweise sogar in der Höhe verstellbar ist schon viel helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
    Alpha Asample und Moggih gefällt das.
  10. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Ich gucke mir das nachher mal an, bzw ich hatte mich schonmal damit beschäftigt, weil ich die eigentlich auf LS Feder umbauen wollte...
    Ein hin- und herbauen geht aber nicht, da die LS Feder sowohl komprimiert als auch unkomprimiert ja dann kürzer ist, wohl aber ein Federtausch.
    Mein größstes Problem ohne einen Spacer wie ihn Devil erwähnt hat ist, dass man ein neues Abzugsystem braucht - hier hänge ich gerade..
     
  11. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Oh pls eigenes Blasterdesign.

    Das würde ich schon ziemlich feiern.

    (Grad weil Devilz ein gutes Auge für sowas hat)

    Edit: Für mich gerne auch gerne mit einer extra Portion Rails und KeyMod Ris (oder Weichluft-RIS-Kompatibiltät)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
    DevilZcall, Blastaman und Moggih gefällt das.
  12. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Wäre ich auch dabei - Pflichtenheft siehe oben ^^
     
  13. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Eigenes Blasterdesign find ich gut. Da lande ich beim Modden am Ende ja auch immer. ;)
     
    Rebound, Blastaman und Moggih gefällt das.
  14. Rainbow

    Rainbow Erfahrener Benutzer

    klingt auf alle Fälle interessant was ihr hier so vorhabt :D
     
  15. Kedohan

    Kedohan Benutzer

    Warum nicht einen längeren Plunger für die kürzere LS-Feder? Wenn man eh hinten auf macht um die Feder zu tauschen.
    Dann muss nur die grundplatte verändert werden, damit der Plunger rausgeht.
     
  16. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Ich wollte ursprünglich auch hinten einen etwas kürzeren Blaster, alles andere hatte ich schon gekürzt / angepasst. Sprich an Grundplatte und Plunger die Federführung gekürzt. Im Grunde müsste man nur noch die Ram-Basis verlängern, dann kann man auch vorne ca 6-7cm vom Spannweg wegnehmen.
     
  17. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Für mich selbst steht es nicht so im Vordergrund - aber wie ist das mit Rival-Kompatibilität? Braucht es da einen komplett neuen Magwell oder kann man das irgendwie modular / wechselbar machen?
     
  18. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Du könntest nen zweistufigen Magwell designen, aber die Ram müsste man dann wohl dennoch tauschen. Wobei, wenn man den Zerleger integriert, den auch Devilz bei seiner Cali hat, wird das Thema eh leichter zugänglich.
     
  19. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Im momentaren Design von Cpt Slug ist das sogar so vorgesehen... Allerdings ist schon ne Rivalburn nicht gerade leistungsstark...
     
  20. Nairolf

    Nairolf Erfahrener Benutzer

    @DerLuchs

    Der Vollständigkeit halber ;)

    warburn.png

    FB hat mit seinen Gruppen dem Großteil der Foren einfach den Rang abgelaufen, viel an Infos erhält man nunmal nur noch über FB
     
    Void und Balthazar2026 gefällt das.
  21. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Naja, stimmt schon. Facebook-Gruppen sind schneller, Foren dafür nachhaltiger und sortierter. Ich denke, es wird beides auf Dauer parallel geben.

    Ich hatte ja den genannten Post verlinkt und da es eine öffentliche Gruppe ist, kann man dort auch ohne FB-Account drauf zugreifen.
     
  22. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Ich bin nicht auf FB und werde da nie sein. Wer Kontakt zu mir will soll hier gucken.
    Weitere Kommentare dazu verkneife ich mir, sonst wird das hier schnell in zynische Misanthrophie abrutschen und auch auf hier unerwünschte Weise politisch werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2018
    Dominik, DerLuchs, Blastaman und 4 anderen gefällt das.
  23. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Kann ja jede(r/s) für sich selbst entscheiden. Wie gesagt:
     
    medusa gefällt das.
  24. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Dank seit heute wieder größerem Drucker werde ich mich wohl auch mal beteiligen, further drafts will follow
     
    Alpha Asample, Valher und Moggih gefällt das.
  25. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Aus der caliburn Facebook Gruppe.[​IMG]
     
    ImMortis gefällt das.
  26. Nairolf

    Nairolf Erfahrener Benutzer

    hm ist für mich ne Caliburn, zwar mit Stock Verlängerung und teilbar, aber sonst eher mäh.

    Ist zwar die Grafik von SAB, aber ich finde, das wäre mal n guter Ansatz:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2018
    Void gefällt das.
  27. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Da gefiel mir die von Steven Rupp bisher noch am besten. Wenn die einen Katana-only-Magazinschacht hätte wie der SAB-Entwurf, wäre ich schon im Großen & Ganzen zufrieden ^^
     

Diese Seite empfehlen