Vergleichsschießen - Jeder moddet den gleichen Blaster

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Moggih, 10. Februar 2016.

  1. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

  2. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Das war auch mein Gedanke, dass das Plungervolumen grundsätzlich vergleichbar bleibt.
     
  3. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Geht es nicht eh um erhöhte Präzision?
    Da isses doch egal wie weit das Ding schießt, Hauptsache man trifft...

    Davon ab: Wenn ihr das schon "Nitefinder-Klasse" nennt, was spricht dagegen ausschließlich Nitefinder zu verwenden, da aber tatsächlich alle Mods zuzulassen? Bis hin zur auf Luftdruck umgebauten Über-Nitefinder?

    Ich glaube das würde kreativere Ergebnisse bei rumkommen... Ansonsten kann man in der Klasse je nicht so ganz viel machen. Neue Läufe, stärkere Feder und darauf beschränkt es sich dann schon größtenteils. Wenn aber andere Plunger, Luftdruck und Flywheels zugelassen würden.... Da könnten echt witzige Dinger gebaut werden.

    Einzige Regel wäre dann: Es muss erkennbar eine Nitefinder als Basis sein und sie muss eine bestimmte Dartsorte verschießen - feddich
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2016
    Balthazar2026 und GestiefelterKöter gefällt das.
  4. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    ja, das schon ^^

    aber es geht ja auch darum, mit möglichst ähnlichem ausgangsmaterial zu arbeiten um auch das Modding Geschick zu vergleichen ^^

    sonst braucht man auch wieder keine "Klassen" mehr... aber ich denke da können wir in Ulm nen guten Grundstein legen was das vergleichen angeht ^^
     
  5. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Was willst Du denn da vergleichen? Wer am besten eine BP-Feder einbauen kann? :D

    Die Möglichkeiten sind einfach zu begrenzt um da einen Geschicklichkeitswettbewerb draus zu machen. Am Ende haste wahrscheinlich immer eine Nitefinder/Firestrike/Whatever mit stärkerer Feder und Messinglauf. Vielleicht noch mit einer Art Breech (also eine verkappte Sharpfire).

    Kein Hexenwerk, keine Raketenwissenschaft - dementsprechend werden die auch alle mehr oder weniger gleich Schießen und das Treffen hängt wieder zu 90% vom Dart ab...
     
    Leetoh gefällt das.
  6. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Also wenn Dart (Elite, volle Länge) und Distanz (10m) gesetzt sind, kann man da schon ziemlich viel machen...

    von verschiedenen Federn über verschiedene Lauf Materialien zu verschiedenen Lauflängen etc....

    Das ist ja bei Elite Darts nochmal nen gutes Stück "schwerer" als wenn man den Dart modden darf ^^

    und das machts halt interessant finde ich *g*

    Ich hab für Ulm jetzt glaube ich 7 Läufe für die NiteFinder eingepackt...
     
  7. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Hm, ich find, es ist schwierig das "Moddinggeschick" zu vergleichen, wenn man die Hauptressource des Modding - die Kreativität - derart heftig einschränkt.

    Wie schon gesagt, es läuft alles auf 2 Dinge hinaus: Läufe und Feder *gähn*
    Das ist genau ein mal witzig (und selbst dann nur eingeschränkt): Beim ersten mal, danach werden alle den Siegerblaster kopieren und fertig

    Von Dartmodding hab ich gar nicht gesprochen, aber wenn Du Standard-Elites vorschreibst, wird es auf 10 Meter langweilig. Da ist nämlich die Stock-Konfiguration so ziemlich das Optimum, der Rest ist mehr oder weniger Zufall...
    Wenn man schon das Moddinggeschick vergleichen will, dann muss man den Einfluss des Darts so gut es geht ausschließen. Also wäre ich eher für Nippel- oder Koosh-Darts.
     
  8. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    joa welchen Dart man vorschrieben sollte hatten wir hier ja auch schon diskutiert...

    Im Moment ist das halt noch alles "Theorie" denke das wir da morgen einiges an Praktischen Erfahrungen gewinnen...

    Und ich kann zumindest von mir sagen, dass es schon recht spannend ist, verschiedene Setups zu testen... ich hab aktuell 2 Blaster mit unterschiedlichen Federstärke und das macht schon nen Unterschied wie Tag und Nacht...

    Aber das muss sich glaube ich einfach mal beim ausprobieren entwickeln ^^
     
  9. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Ich wiederhole:

    Wo bleibt das "Moddinggeschick" wenn man nur die Feder umbaut und verschiedene Lauflängen/Materialien ausprobiert? Das läuft doch auf Trial-and-Error hinaus bis die optimale Konfiguration gefunden ist und fertig.
     
  10. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    joa... das zählt für mich auch zu modder Geschick..

    halt in nem anderen Rahmen als die üblichen Optic / Performance Mods...

    Aber es muss ja nicht jeder toll finden...
     
  11. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Vor allem fand ich die Aktion auch für Einsteiger reizvoll, wenn wieder haufenweise super abgedrehte Mods dabei sind, wirkt das u.U. wieder abschreckend.
    Ich finde es auch gar nicht schlimm, wenn sich dabei irgendwann eine Kombination bewährt, an der man dann üben kann. Da rückt dann eben ggf. wieder der Schütze in den Vordergrund...
     
  12. Kein Kamel

    Kein Kamel Benutzer

    Fetzt die noch mehr als die bp-Feder? Geht mit der ja schon ziemlich gut, nur irgendwie ist meine mit den original Elite-Darts eher unkonstant was die Genauigkeit betrifft.
    Schaut mir aber btw nicht so aus, als wäre die Doubledown ein vielgemoddeter Blaster...


    €: übrigens sry, falls das schon OT ist ;)
     
  13. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Genau DAS ist der Punkt. Wie so oft hat Mazna mich in meiner Abwesenheit wieder goldrichtig vertreten ;)

    Es geht nicht darum, die geilste Nitefinder aller Zeiten zu bauen, mit der man Krater in den Mond schießen kann. Ganz im Gegenteil. Es geht darum, einen Moddingbereich zu schaffen, in dem das Powergaming per Definition eingeschränkt ist. Eine Klasse, in der auch Einsteiger sich mit erfahreneren Moddern messen können. Und wo der Spaß am (nicht ganz ernstgemeinten) Wettebewerb weit vor dem technisch ausgefeiltesten Mod kommt. Back to the basics sozusagen. Und zusätzlich darum, eine einheitliche Wettbewerbsklasse zu schaffen, die bei verschiedenen Treffen immer wieder zum Einsatz kommt.

    Und wem das zu langweilig ist, der muss ja nicht mitmachen ;)
     
    SirScorp und Mazna gefällt das.
  14. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Powergaming ist ja schon durch die Schußdistanz von 10 Metern eingeschränkt. Man will ja schließlich treffen und nicht die Wand hinter dem Ziel durchschlagen. Man hat ja in der Druckluftkategorie gesehen, wie gut man mit einer ultrahochgezüchteten Hydrocannon noch auf 10 Meter trifft :D

    Ich fühle mich abgeschreckt und werde nicht mitmachen ;)
     
  15. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Ich denke wir können abschließend sagen dass beim Vergleichschießen auf die Distanz sich die abgedrehten Mods nicht sonderlich durchgesetzt haben^^
     
    Moggih gefällt das.
  16. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Mit einer Ausnahme: Ich glaube deine Armbrust hätte sehr gute Chancen gehabt :D
     
    Leetoh gefällt das.
  17. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Ich würde sagen, wir sind uns zumindest sicher, dass in Sachen Präzision noch Platz nach oben ist ^^
     
    Moggih und Mazna gefällt das.
  18. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Ich glaube das fasst es sehr gut zusammen *g*
     
  19. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Mit Koosh darts treffe ich jetzt auf 6-7m recht zuverlässig ein Luftballongroßes Ziel...
     
  20. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich hatte halt den Aha!-Moment, als ich verschiedene Läufe ausprobieren (Danke, Scorp!) und auch eine annähernd ultimativ hochgezüchtete Nitefinder einsetzen konnte (Danke, Jefe!) - es ist nämlich nicht die maximale Power der Schlüssel zur Präzision, sondern eher eine moderate Leistungssteigerung mit passendem Laufmaterial und frischen Darts. Also eben nicht "alles auf Maximum und fertig", sondern doch eine Menge Feintuning am Blaster und auch Übung beim Schießen.

    So betrachtet fühle ich mich bestätigt darin, dass man zwar mit wenig Mitteln den Einstieg schafft, aber doch viel Raum für Weiterentwicklung ist. Und das war ja die Absicht dahinter :)


    :p ;)
     
    Jefe 2.0 und Mazna gefällt das.
  21. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Nothing more to say ;-)
     
    Moggih gefällt das.
  22. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich hab' gerade mal das Plungervolumen der Messenger und der Nitefinder ermittelt. Zwar nur "geodreieckgenau", aber zum Vergleich genügt das.

    Messenger Plunger:
    - Innendurchmesser 28 mm
    - Hublänge 50 mm
    - entspricht ca 30-31 cm³

    Nitefinder Plunger:
    - Innendurchmesser 24 mm
    - Hublänge 50 mm stock (ca. 80 mm maximal)
    - entspricht ca 22-23 cm³ stock (ca. 36 cm³ maximal)

    Die Messenger hat also stock mehr Plungervolumen, bei der Nitefinder kann man durch Verlängerung des Zugweges und weitere Maßnahmen aber mehr Volumen rausholen.

    Ich spreche mich daher dafür aus, die Messenger in der "Nitefinder Klasse" zuzulassen und schlage für ebenjene angedachte Wettbewerbsklasse folgende Definition vor:

    Was denkt ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2016
  23. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Hört sich sehr vernünftig an, so kann man als Einsteiger mit ner Messenger schon gut mitmischen, im Zuge weiterer Erfahrungen mit ner Nitefinder dann aber evtl noch ein bißchen mehr rauskitzeln. Top Voraussetzungen für Modder jeder Erfahrungsstufe !
     
    Moggih gefällt das.
  24. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Jup, scheint mir auch alles Sinnvoll ^^

    Ich hab noch 2 Fragen in diesem Zusammenhang ^^

    1. Kann jemand das Stock Volumen der Firestrike ermitteln?

    2. Gibt es einen aktuell bei Blasterparts erhältlichen EINSCHÜSSER bei dem sich der Plungerkopf abschrauben lässt? Bei der Messenger (die ja kein Einschüsser ist) geht das oder?
     
  25. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich behaupte einfach mal bis zur Richtigstellung durch einen Faktenkenner, dass die Firestrike die selben Internals hat wie die Nitefinder. Und die Rebelle Dingenskirchens auch.
     

Diese Seite empfehlen