Vergleichsschießen - Jeder moddet den gleichen Blaster

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Moggih, 10. Februar 2016.

  1. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Stimmt. Das wurde bisher nur bei den einzelnen Veranstaltungen geregelt. In Ulm 2016 wurde ausschließlich mit frischen Prototypes geschossen, auf der RPC 2016 waren es (glaube ich) schwarze Hardnipple-Darts.

    Mein Matchblaster hat jedenfalls ein Wechsellauf-System gekriegt. Da ist dann schlicht alles möglich ;)


    ...


    Seit Ende 2016 gibt es vom @FiS-ev auch Anstrengungen, die "Deutsche Dartgewitter Liga" umzusetzen. Hier die Facebook-Seite davon: https://www.facebook.com/dartgewitterliga

    Die "Free-for-all" Sektion könnte mit unseren Überlegungen kompatibel sein. Auch wenn aus wohl rechtlichen Gründen eine Geschossenergie von 0.5 Joule als Begrenzung gilt. Da fände ich es interessant, auf welchem Wege die konkret gemessen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
  4. Excellox

    Excellox Erfahrener Benutzer

    D.h. ganz konkret: Wenn ich in Ulm mit meiner MA6 nur BoomCo-Darts verschießen kann bin ich raus....?
     
  5. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das müsste der Veranstalter entscheiden ;)
    Nein, also konkret heisst das noch gar nichts, da die Dartfrage von unseren Regeln hier schlicht noch nicht abgedeckt ist. Ich wäre aber ansich dafür, einheitliche Darts zu verwenden, da die Ursprungsidee ja war, gleiche Verhältnisse bzw. Grundlage für alle zu schaffen.
     
    Mazna gefällt das.
  6. Excellox

    Excellox Erfahrener Benutzer

    Ok, diesen Umbau hab ich eben gar nicht vor, also mach ich zur Not ausser Wertung mit

    Wobei.... der Veranstalter ist mir recht wohlgesonnen, vielleicht betreibe ich etwas Lobbyismus bei ihm :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
  7. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Jup - bzw. halte ich es für sehr interessant, unter diesen ansonsten Wettkampfbedingungen (tihi) einfach BoomCo mal zum Vergleich hinzuzuziehen. Vielleicht ergeben sich ja Erkenntnisse ... oder auch nicht. Wir werden sehen :)
     
    Excellox gefällt das.
  8. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Also ich habe kein Interesse daran mich mit BoomCo zu vergleichen... jedenfalls nicht bei Zielschießen bei dem der Grundgedanke war das alle mit den selben Darts schießen... denn mit Dartmodding kommt man deutlich schneller zu präzision als mit Normal Langen Darts...

    Edit: Das loeßt sich jetzt deutlich unfreundlicher als ich es vor hatte... ich seh nur einfach 0 vergleichbarkeit bei unterschiedlicher Munition. Und es ging hierbei ja expliziet darum...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
    Mazna gefällt das.
  9. Excellox

    Excellox Erfahrener Benutzer

    Da es ja nichts zu gewinnen gibt (ausser Ruhm und Ehre ;) ) ist es mir auch nicht besonders wichtig ob innerhalb oder außerhalb der Wertung mitzumachen. Ich bin eher gespannt ob und wieviel präziser BoomCo dann doch ist
     
    Alpha Asample und Moggih gefällt das.
  10. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Als Veranstalter kann ich nur das eine sagen ;) Schiesst es aus ;) Nein also mal Spaß beiseite.
    Ziel der Übung war ja eine Klasse zu schaffen in der alles so ziemlich gleich ist und dadurch entsprechende Wettbewerbsbedingungen zu schaffen. Das schliesst auch nach meinem Verständnis die Darts mit ein, also das jeder mit den selben Darts antritt und schiesst.
    Da wir uns des Problems aber eigentlich immer schon bewusst waren (Elite, China, gekürzte, Prototypes, etc., etc. und wir ja auch grundsätzlich nicht Lanard, Buzzbee und Boomco aussen vorlassen wollten) gibt es die sogenannte "Offene Klasse" da muss der Dartblaster vom Prinzip her den Anforderungen entsprechend, aber der Dart ist modifizierbar. Somit kann bei gleichen Ausgangsvoraussetzungen mit dem Dart geschossen werden der einem am besten liegt.

    Edith - Doch es gibt wie jedes jahr etwas zu gewinnen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
    Excellox gefällt das.
  11. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer


    Um einiges genauer, allerdings unmodifiziert schießen Eliteblaster weiter(getested mit einer Farshot und einer Firestrike)
    Und zu deiner anderen Frage:

    Warum umbauen?

    Weils geht :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
  12. Excellox

    Excellox Erfahrener Benutzer

    Also: Plunger gemessen
    23mm Innendurchmesser, gerade mal 35mm Hub, nutzbar machen könnte man deutlich mehr, bekomm ich aber mit den jetzt eingebauten 3 Federn eh nicht hin, bleibt also auf Stock-Hub
     
  13. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    ich hab hier nen Plunger nutzbare Länge 5,5cm Durchmesser 2,7 cm geht der noch mit durch(bin keine große Leuchte was rechnen angeht)
     
  14. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Jup, sollte gehen. Hier ist ein Zylinder-Rechner: https://rechneronline.de/pi/zylinder.php ;)
     
    Alpha Asample gefällt das.
  15. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    ich wäre dafür, dass die grundlegenden regeln im startpost eingetragen werden. dann muss man sich als neuling in diesem thema nicht zwingend durch den ganzen thread wühlen.

    und nebenbei, das könnte anfängern helfen:
     
  16. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Die aktuelle Fassung der Blasterrichtlinie ist im Startpost .... sonst sind noch keine Regeln festgelegt worden, sondern variieren von Veranstaltung zu Veranstaltung noch.

    Ich denke, durch die "Deutsche Dartgewitter Liga" wird das wohl auf einheitliche oder zumindest kompatible Regeln hinauslaufen. Die wären solche:



    Die "Free for all" Gruppe geht von einem Ziel mit 10 cm Durchmesser in 5 Metern Entfernung aus. Hätte ich erstmal keinen Einwand gegen. Deren "Maximal 0.5 Joule Geschossenergie" würden wir halt durch unsere Blasterklassendefinition ersetzen.

    War schon jemand bei deren Veranstaltungen und kann vielleicht berichten, wie genau die Geschossenergie bei gemoddeten Blastern in der Dartgewitter Liga ermittelt wird?

    Randbemerkung: Der offiziellen Liga möchte ich persönlich mich nicht anschließen. Mir ist das mit diesen Rankings und den Einschränkungen hinsichtlich Wechsel während der Saison .... äh, ist halt einfach nicht so meins. Ich will lieber ab und zu mal nach vorher bekannten Bedingungen bisschen rumschießen und wenn ich treffe bin ich halt der King des Abends und wenn nicht jemand anderes. Just for fun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
  17. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Chrony, Briefwaage + Taschenrechner/tabellenkalkulation?

    Wäre für mich das Naheliegendste.

    Und gleich daneben ein Abreissblock für die Strafanzeigen bei Überschreitung der 0,5j ;D
     
    medusa, Balthazar2026 und Moggih gefällt das.
  18. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Joa, danke - aber ich meinte halt wirklich, wie es konkret bei denen gemacht wird. Rumraten und verschiedene Verfahren nennen können wir auch so ;)
     
  19. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    der einfachste weg das rauszufinden, ist nachfragen. das habe ich gerade eben einfach mal gemacht. ich werde die antwort dann auch entsprechend hier im im thread zitieren.

    edit, die antwort kam schnell.
    desweiteren zum thema masse der darts ermitteln:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
    Moggih gefällt das.
  20. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Gracias :)
    Wie war das dann ... bei grob 95-100 FPS ist dann Schluß, wenn mit Elite-Darts geschossen wird, oder?
     
    medusa gefällt das.
  21. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Die benutzen doch eh nur Elite Darts oder?
     
  22. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Ja. Die Formel ist übrigens "1/2 mal Masse mal Geschwindigkeit zum Quadrat". Ich würde in dem Zusammenhang der Veranstaltungsleitung auch empfehlen, endlich mal die nicht-SI-konformen fps aufzugeben. Masse in Kilogramm (0.001 bei Elites) und Geschwindigkeit in m/s, dann kommt die Energie auch in Joule raus. 0.5 J entsprechen mit Elites etwa 30 m/s.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
  23. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    da die ganze (nerf-)welt die power von den blastern in fps angibt, wird sich m/s als angabe wohl eher nicht durchsetzen. es müssten vermutlich immer beide angaben genannt werden.
     
  24. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Die "ganze Welt" sind nur die blöden Amis, die sich einen Dreck drum scheren, das in fast allen Ländern das metrische System inzwischen gesetzliches Maß aller Dinge ist.
    Übrigens sogar bei ihnen. Aber mit Füßen, Fingern und Pfunden und den nötigen Fummelfaktoren rechnet es sich halt so schön geheimnisvoll, daß die nicht Nerds es auch ja nicht verstehen...

    Ich laufe ihnen nicht nach wie ein Schaf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
    NIGHTHUNTER79, Dominik, Pequi und 8 anderen gefällt das.
  25. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    definiere doch mal "die ganze (nerf)welt"
    Ich habe immer gedacht das die Nerfwelt von uns hier im Forum spielt und das wir uns bei unseren Vorgaben für unser Vergleichsschiessen doch darauf einigen können was wir wollen ;)
    Bin halt kein Freund davon den anderen hinterherzulaufen nur weil es andere auch machen ;) Und wir sind in Deutschland ;) da ist normalerweise m/s bekannter als fps ;)

    hehehe Edith und so ;) Medusa war schneller ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
  26. Jack Diesel

    Jack Diesel Erfahrener Benutzer

    dann rennen alle anderen wohl den amis hinterher. mir ist nur aufgefallen, dass ich hier im forum zum ersten mal von m/s als angabe für die nerfs gehört/gelesen habe.
     
  27. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ich bleib nei fps...

    Aus drei Gründen:

    1. Das die Einheit die mein Chrony ausspuckt.

    2. Ich kann mit dem Rest der Welt vergleichen, weil alle anderen die nen Chrony haben auch mit fps arbeiten

    3. Weil ich persönlich lieber mit zahlen vorm Komma arbeite... also lieber 100 /101 / 102 FPS statt 30,48/ 30,78/ 31,09 m/s

    Da scheinen mir Rundungsfehler einfach geringer...
     

Diese Seite empfehlen