Anleitung Caliburn

Dieses Thema im Forum "Marke Eigenbau" wurde erstellt von Kedohan, 27. Oktober 2017.

  1. Kedohan

    Kedohan Benutzer

  2. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Für Originale gar keiner, da sind die Toleranzen am Kopf zu groß, für die AFMs, also die AccufakeMegas wäre 19,05 durchaus ideal, bei denen tritt der Kopf nämlich nie über den Schaumstoffkörper heraus.

    Für die Buzzbee-XXL wären es übrigens wohl exakt die 19 mm, die sind einen Hauch dünner als Hasbros Originale.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2018
  3. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Ich hab ein Carbonrohr mit 19.4mm Innendurchmesser verwendet, das klappt ziemlich gut. Den Köpfen der Megas kann man mit Teflonspray den Spaß am Bremsen verderben. ;)
     
  4. Kedohan

    Kedohan Benutzer

    Hm das klingt auch wieder nach wilden Suchen nach dem richtigen Rohr, oder munition.
    Schade, so ne Caliburn im Barret-Style wäre schon cool.
     
  5. d4nny_ger

    d4nny_ger Neuer Benutzer

    Erstmal Hallo zusammen , bin neu bei euch ... sitze grad an meiner Caliburn dran ... 80% der Teile ist bereits gedruckt und fast alle HardwareTeile sind auch besorgt ...

    Eine Frage hab ich auch schon : Wofür wird der Rundstab ‚gebraucht‘ ?

    Grüße ...

    Bilder folgen




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    gute Frage... ich hab den nämlich auch nicht gebraucht... aber da können @ImMortis und @DevilZcall sicher mehr zu sagen...
     
  7. d4nny_ger

    d4nny_ger Neuer Benutzer

    Könnte es sein das man hiermit
    [​IMG]

    und einer Aluversion von dem ‚Pin‘ dann das

    [​IMG]

    daraus macht ?

    Es wird ja auch empfohlen das komplette Teil in ABS zu drucken ....

    Habs jez erstma in PLA mit 100% Infill gedruckt

    Wird die Zeit dann zeigen ob das hält ...



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Ne, ich glaube das war früher der dorn in der Schulterstütze auf dem die Feder saß, und ist inzwischen Teil des Drucks.
     
    ImMortis und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  9. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    das ist bei mir aus Alurohr... und mit nem Kunststoff Rundstab geht das nicht, es soll ja auch noch Luft durchströmen ^^

    IMG_20180829_112937199.jpg

    edit: Milan war schneller ^^ Das wäre in meinen Augen jetzt auch das einzige Teil gewesen, wo das vielleicht Sinn machen könnte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2018
  10. d4nny_ger

    d4nny_ger Neuer Benutzer

    Ah , ok ... wie gesagt , habs gedruckt ... hat auch nen Loch wo die Luft durchströmt .. das mit dem 100% Infill war so gemeint das es schon da wo Infill hin soll halt auch dann massiv ist ...

    Gibt ja die Möglichkeit das als Eins zu drucken und halt 2 Teile, wovon der Pin halt in Alu oder sonstwas ist und die Aufnahme gedruckt wird und dann beides zusammen gebaut wird ...

    Die Zeit wirds zeigen wie haltbar das gedruckte Teil dann ist ...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    DevilZcall gefällt das.
  11. d4nny_ger

    d4nny_ger Neuer Benutzer

    [​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. Kedohan

    Kedohan Benutzer

    Der Rundstab wurde ursprünglich hinten in den butt geschraubt und hat die Feder beim komprimieren geführt, genau wie Devil geschrieben hat. Ist nun überflüssig.
     
    d4nny_ger und DevilZcall gefällt das.
  13. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Japp genauso isses ^^
     
    d4nny_ger gefällt das.
  14. TK99699

    TK99699 Erfahrener Benutzer

    Lang, grün und mächtig böse....

    Thx @Kedohan für die Druckteile. IMG_20180905_145230123.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2018
    Dominik, medusa, DevilZcall und 9 anderen gefällt das.
  15. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Ich hatte bei meiner Caliburn immer das Problem, dass sie im Schuss immer direkt neben meinem Ohr starke Geräusche produziert hat.
    Eine dickere Federführungstange mit abgerundeter Spitze aus einem Stück Nerf-Lauf das ich dann über das Originalteil gesteckt habe hat schon viel geholfen, war aber noch nicht optimal.
    Gestern Abend habe ich einfach um das hintere Rohr eine Schicht Moosgummi zur Schalldämmung geklebt, jetzt ist die Lautstärke erträglich:
    Schalldämmung.png
     
  16. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    EInfach aber effektiv ;)
     
    Crash Override gefällt das.
  17. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Und vor allem preisgünstig.

    Die Visiergruppe ist fertig:
    06_Visiergruppe.png
    Ich habe mein kleines Reflexvisier gefunden. Der ursprüngliche Plan war, das Reflexvisier mit der 45 Grad-Schiene auf der Visierschienenerhöhung zu montieren, aber das hat nicht funktioniert, weil das ZF zu dick war.
    Verbaut sind ein Zielfernrohr Ritter Optik 3-9x40EC mit beleuchtetem Absehen und ein Reflexvisier von Sutter.
    Die Montageteile sind bis auf die 45-Grad-Schiene von UTG, die Schiene kommt vermutlich aus China.

    Außerdem habe ich mir jetzt noch einen DevilZburn Magazinschacht zum Trennen angeschafft, dafür musste die Visiergruppe etwas umgebaut werden:
    07_DevilZburn.png

    Zusätzlich habe ich die Schubstangen gegen welche aus 10x2 mm Messing getauscht, nachdem ich mir mit den M5 Schrauben ein Gewinde aus der Schubstange gezogen hatte.

    Folgende Materialien habe ich verbaut:
    2x 360mm Gewindestange M5 (oben)
    4x 315mm Gewindestange M5 (unten)
    1x 215mm Gewindestange M5 (zwischen Griff und Schaft)
    2x 286mm Alurohr 8x6mm (ohne Railgasm-Kit 3x benötigt)
    1x 152mm Alurohr 8x6mm
    2x 370mm Metallstange (max. 12,7x3mm), hier Messing 10x2mm; Lochabstände von vorne: 8mm (M5), 84mm (M5), 363mm (3,5mm)
    15x Mutter M5 (für DevilZburn 17x)
    1x Gewindehülse M5x20 (für DevilZburn nicht benötigt)
    4x Linsenkopfschraube M5x6
    4x Senkkopfschraube M3x10 (Befestigung Sear und Schubstangen)
    2x Zugfedern
    3x Stahlstifte 2mm

    Alle Stahlteile habe ich in Rostfrei gekauft, zur Lauflänge kann ich noch keine Aussage treffen, die ist noch zu kurz. Das Plungervolumen würde einer Lauflänge von über einem Meter entsprechen, die optimale Länge muss ich noch ausmessen.

    Länge momentan 103cm
    Gewicht 2100g
     
  18. Krijn

    Krijn Benutzer

    DevilZcall und Jefe 2.0 gefällt das.
  19. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Kurze Fragen für den Fall, dass du n besseren Draht zu Worker hast. Welche Maße wird die Plungertube haben, ist der Plunger derselbe wie im Originalsetup?
     
  20. Krijn

    Krijn Benutzer

    Ich habe den Manager / Designer gefragt: aber er spricht nur Chinesisch. Er sagt: Nur die Größen wurden in metrisch konvertiert, ansonsten bleiben sie jedoch unverändert. Es ist nicht ganz klar, wie es mit dem plungertube ist.

    Um 100% sicher zu sein, muss jemand messen, sobald 1 verfügbar ist.

    Die anderen Kontakte innerhalb von Worker kennen nicht genügend technische Informationen. Schwierige Kommunikation ...
     
    TK99699, SirScorp und ImMortis gefällt das.
  21. ImMortis

    ImMortis Erfahrener Benutzer

    Kann ich mir vorstellen - Danke :)
     

Diese Seite empfehlen