Frage Kurze Frage - Kurze Antwort

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von PlopAutsch, 21. Januar 2015.

  1. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    medusa gefällt das.
  2. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Ich Ärger mich gerade weil es irgendwann schon mal beantwortet wurde, finde es aber partout nicht wieder:
    Welche Montana Gold Nummern entsprechen Elite blau bzw. nerf orange?
    Mgs201 und Mg5080? Oder mgs501?
     
  3. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Hoeni gefällt das.
  4. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Tut es, danke!
     
  5. Rainbow

    Rainbow Erfahrener Benutzer

    Also die Nummern dazu sind:
    Shock orange: S2010
    Blue Magic: 5060
    aber das blau ist schon sehr weit vom Elite Blau weg. Da würde ich eher Power Blue nehmen, das ist zwar ne Montana Black Farbe aber schon sehr nah dran. Nummer davon war: BLK400-P5000
     
    Hoeni und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  6. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Dickes Danke!
    Für ein einigermaßen glänzendes Finish damit es dem Rest entspricht - hat Montana da Auch einen kompatiblen Klarlack?
    Ich such gerade stylefile danach durch, finde es aber bislang nicht.

    Edit: Montana tech varnish passt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2019
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Jup, dass ist der Klarlack!

    Aber die ganze Effektlacke die es sonst noch so gibt sind mit Montana White und Montana Black nicht kompatibel!
     
  8. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    danke erst mal für @ImMortis hinweis:

    ich möchte eine retaliator bolt led mit einem 3d gedruckten pumphebel verbinden.. wie mach ich das am besten? ohne den schlitten zu verwenden.
    so etwas in der art: https://www.thingiverse.com/thing:3313133 ich möchte den schlitten nicht verwenden.. wie verbinde ich den pumphebel mit dem Boltled?
     
  9. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    Ich habe dafür in meiner Eigenkonstruktion einfach passende Schrauben genommen, den Kopf abgesägt und mit Epoxy in den Boltsled geklebt. Die Schrauben schauen nach außen durch die Schlitze in der Shell, so dass die Arme des Pumpkits mit Muttern (und Unterlagsscheiben) daran befestigt werden können)
     
    medusa gefällt das.
  10. Scarrty

    Scarrty Benutzer

    Kann mir jemand einen Chronographen in der Range 30-50€ empfehlen?
    Einsatzzweck erstmal nur Nerf, habe keine anderen Projektilbeschleunigungsgeräte.
    Sollte auch mit Kurzdarts klarkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2019
  11. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Ich hab mir den Xcortech X3200 geholt und bin damit sehr zufrieden. Ist mit großen Blastern manchmal schwierig zu treffen, aber wenn der Blaster einen Frontadapter hat, kann man diesen genau in den "Trichter" vorne stecken:

    € 38,20 28%OFF | X3200 Airsoft BB Bullet Speed Tester Shooting Chronograph For Hunting Shooting Tester
    https://s.click.aliexpress.com/e/biuhc6Mo
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2019
    medusa, Scarrty und ImMortis gefällt das.
  12. Hatbuster

    Hatbuster Benutzer

    Hab mir jetzt endlich eine Modulus gegönnt, die kommt jetzt mit Schulterstützen Version 2:
    IMG_20190503_212905.jpg

    Wackelt leider immer noch sehr. Hat jetzt Spiel nach links und rechts statt sich komplett zu verbiegen wie die alte.

    Hat da jemand eine schöne Idee, wie ich die stabil kriege? Oder sollte ich die einfach flachschnitzen wie die alte Version und dann 16er AD PVC Rohr reinklemmen wie man das kennt?
     
  13. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    kannst dir natürlich die arbeit machen und sie umbauen , oder schaust mal nach den Anbauteilen des Brigamo Flamewarblaster,aka die Chinamodulus,clonolus...ist ja auch egal...diesen da
    DSCN2276.JPG

    die schulterstütze ist garantiert stabiler als die Aufnahme dafür
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2019
    Moggih gefällt das.
  14. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Jenes blasrohr hab ich letztes Mal in GP am war "erleben" dürfen... meine Fresse, dagegen schaut sogar ein Stockblaster fast alt aus. Allerdings muss die "Plungertube" gut durchtrainiert sein, dann funktioniert das auch recht gut - ich müsste da wohl die Hälfte absägen um ähnliche ergebnisse erzielen zu können. aber respekt - auch wenn die Kadenz jene einer Centurion ist, so hat das teil doch gut wumms dahinter.
     
    Bmag gefällt das.
  15. Hatbuster

    Hatbuster Benutzer

    Ich glaub ich mach mir schon die Arbeit. Die Aufnahme habe ich schon stabil gekriegt - mit ein bisschen Tape drin hat die nämlich keinen Spielraum mehr zum wackeln.
     
    Alpha Asample gefällt das.
  16. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    Hebe mit 2 meiner HS Probleme mit der Rückstellung des Repitierers.
    Also beim Spannen des Hahns geht das Ding zurück und dreht die Trommel um ein Stück weiter, dann bleibt der Stab aber hinten und geht trotz Feder nicht wieder nach Vorne, so dass der nächste Schuss die leere Kammer trifft.
    Die Feder ist ok und alles ist geschmiert. Teflonspray hat auch nix gebracht.
    Im ausgebauten Zustand funkt es einwandfrei, aber im zusammengebauten Zustand nicht.
    Vermutung ist das der Einsatz der die Trommel hält einfach etwas zu fest auf den Plastikschnörpfel drückt.
    Kann man an dem vorsichtig etwas wegnehmen, ohne dass danach alles Schrott ist?
    Hatte/Hat sonst jemand dieses Problem?

    196-1024x683.jpg

    Grün geht
    Rot geht nicht
    Blau ist das Teil an das ich ran will...
     
  17. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    Ich hab das gleiche problem mit einem 3d zylinder von devilzcall....egal was man macht er bleibt immer an der gleichen stelle stehen
     
  18. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das klingt meist danach, dass eine Gehäuseschraube zu fest angezogen ist und deshalb irgendwo Klemmung ist. Aber soweit ich das sehe, hat die HS dort in der Nähe keine Gehäuseschraube ... hm.

    Vielleicht ist was auf der linken Gehäusehälfte, was zu viel Druck ausübt? Irgendein Plastiknubbel, den man ein Ideechen runterschleifen kann?
     
  19. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    74CA464C-418F-47D3-B02F-3607D1325FD0.jpeg War da jetzt nochmal dran.
    Es hakt tatsächlich, aber nicht wirklich am Gehäuse.
    Die 3ddruck Trommel hat ne andere Transport Teilung und deswegen kann der kleine Keil nicht genug zur Seite ausweichen und schnappt deswegen nicht immer zurück.
    Mit sehr viel Teflonspray und drei gehäuseschrauben weniger funkt es leidlich.
    Habe allerdings vorher das ganze überschüssige Fett entfernt und die Transportzähne mit sehr feinen Schmirgelpapier anständig geglättet.
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  20. BlastaMasta

    BlastaMasta Benutzer

  21. BlastaMasta

    BlastaMasta Benutzer

    Und gleich noch 'ne Frage: Passt die Firestrike-Feder auch in die Quadrot...? - Oder etwas anders von Blasterparts?
     
  22. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Kann man Loctite u.ä. auf einen Spalt geben und es zieht sich da rein und härtet aus? in meinem Fall Messingrohr in dem PLA ordentlich eng drinsteckt.
     
  23. Wald12

    Wald12 Benutzer

    Loctite ist ja recht zähflüssig, glaube nicht dass es sich so weit rein zieht.
    Ich habe für so etwas Sekundenkleber verwendet, der wandert durch die Kapilarkräfte recht weit.
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  24. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Gibt es Möglichkeiten Reste mit Haushaltsmitteln zum abbinden zu motivieren? also irgendwie Sauerstoffentzug?
     
  25. Wald12

    Wald12 Benutzer

    Sekundenkleber reagiert auf Luftfeuchtigkeit ... härtet mit Dampf in ms aus
     

Diese Seite empfehlen